Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
Menu
 
 
 
 
12/06/2018

Erfolgspotenziale für die Bekleidungsbranche

Mit regem Interesse haben Vertreter aus der Südtiroler Bekleidungsbranche die Veranstaltung „Erfolgspotenziale für Unternehmen - Ansätze, Maßnahmen und Chancen“ verfolgt, die vor kurzem im Sitz des hds in Bozen stattgefunden hat.

Franz Josef Dorfmann von der hds-Betriebsberatung referierte zum Thema Benchmarking in der Bekleidungsbranche. Ein Benchmark ist der Maßstab, der eine Analyse des eigenen Unternehmens und des Umfeldes zulässt. Die Kenntnis über die eigenen betrieblichen Zahlen und der Zahlen von anderen Betrieben ermöglicht einen Leistungsvergleich. Daraus können Maßnahmen für den eigenen Betrieb abgeleitet werden und vorhandenes Verbesserungspotenzial ausgeschöpft werden. Im Wettbewerb gilt es heute mehr denn je die eigenen Stärken und Schwächen zu kennen, um das eigene Geschäft strategisch richtig auszurichten.

Die Mitgliedbetriebe des hds profitieren dabei von einem umfangreichen Datenmaterial. Der Verband bietet ihnen eine Vielzahl von branchenspezifischen Kennzahlen und zeigt in individuellen Betriebsanalysen Handlungsoptionen auf, die eine erfolgreiche Ausrichtung des Betriebes ermöglichen.

Vereinbaren Sie einen Termin in der Betriebsberatung des hds.
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

17/09/2018

Ersatzsteuer auf Mieteinnahmen von Wohnimmobilien auch für Geschäfte

In Rahmen der Debatte um den bevorstehenden Haushaltsgesetz in Italien sieht die Regierung auch vor, die Ersatzsteuer auf die Mieteinnahmen von Wohnimmobilien („cedolare secca“) auch für Geschäftslokale vorzusehen. „Diese Maßnahme könnte den ...
 
 

12/09/2018

„Compro oro“: Registrierung noch bis 2. Oktober

All jene Betriebe, die mittels eigener Lizenz Handel und Tauschgeschäfte mit gebrauchten Wertsachen und Gold betreiben (sog. „compro oro“), sind verpflichtet, sich innerhalb 2. Oktober beim entsprechenden Register des OAM (organismo degli agenti e ...
 
 

10/09/2018

Beratung zur Digitalisierung: Weitere Beiträge

Nach der ersten Ausschreibung im Frühjahr dieses Jahres, vergibt die Handelskammer Bozen erneut Beiträge an die Südtiroler Unternehmen für die Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen im Betrieb. Ab 1. November 2018 können dafür die Beitragsgesuche ...
 
 

09/08/2018

Register für Goldhändler wird operativ

Bekanntlich sind für Betriebe, welche Goldhandel betreiben, also so genannte „compro oro“ bereits im Jahr 2017 neue Auflagen in Kraft getreten, darunter die Einrichtung eines eigenen Registers. All jene Betriebe, die mittels eigener Lizenz mit ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Franz Josef Dorfmann

Betriebsberatung
Mitarbeiter
Sitz: Bozen
T: 0471 310 424
E-Mail: