Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
24/11/2020

Weitere Maßnahmen zur Stützung der Wirtschaft (Ristori-ter)

Im Amtsblatt der Republik ist die Eilverordnung Nr. 154/2020 veröffentlich worden, welche weitere Maßnahmen zur Stützung der Wirtschaft vorsieht. Im Folgenden ein kurzer Überblick:

  • Aufstockung der verfügbaren Mittel auf 1,45 Milliarden für das Jahr 2020, um jene Betriebe zu unterstützen, welche sich in Regionen mit hohem Risiko (rote Zone) befinden,
  • Aufnahme des Tätigkeitskodexes 47.72.10 - Einzelhandel von Schuhen und Zubehör – in die Anlage 2 der Eilverordnung Nr. 149/2020 (Ristori-bis), welche ihren Steuersitz bzw. Tätigkeitsort in einer roten Zone haben. Diese Betriebe können nun um den Verlustbeitrag, mit Erhöhung auf 200% ansuchen und finden zudem Berücksichtigung beim Mietbonus (DL Rilancio).
  • Einrichtung eines Fonds von 400 Millionen Euro, der den Gemeinden zugutekommt, um die lokale Bevölkerung bei Bedarf mit Lebensmitteln zu versorgen.
  • Aufstockung des Fonds um weitere 100 Millionen für das Jahr 2020, um den Kauf und die Verteilung von Medikamenten für die Behandlung von Covid-19-Patienten zu finanzieren.

Zudem kündigt Finanzminister Gaultieri weitere Maßnahmen an (DL "Ristori-quater"), wie:
  • einen Zahlungsaufschub für Tätigkeiten die Umsatzverluste verzeichnet haben,
  • einen Aufschub der im Dezember fälligen Sozialversicherungsbeiträge und Lohnsteuern,
  • den Aufschub des im Dezember fälligen Mehrwertsteuerakontos.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

27/10/2021

„Decreto Fiscale“ im Amtsblatt veröffentlicht

Das Gesetzesdekret Nr. 146 vom 21. Oktober 2021 ("Decreto Fiscale") ist im Amtsblatt veröffentlicht worden. Das Dekret ist am 22. Oktober 2021 in Kraft getreten.

Zu den wichtigsten arbeitsrechtlichen Neuerungen gehören:
 
 

21/10/2021

MwSt.-Register und periodische, vorausgefüllte MwSt.-Abrechnungen

Die Agentur der Einnahmen hat den MwSt.-Subjekten die für die periodische MwSt.-Abrechnung optiert haben, einen eigenen Bereich (im Portal „Fatture e Corrispettivi“) zur Verfügung gestellt, der den neuen vorausgefüllten Dokumenten vorbehalten und in ...
 
 

20/10/2021

Bonus für Buchhandlungen: Antrag innerhalb 29.10.2021

Mit dem Haushaltsrahmengesetz 2018 wurde ein Steuerbonus für Buchhandlungen der jenen Betrieben vorbehalten ist, die im Sektor des Einzelhandels mit Büchern in spezialisierten Geschäften tätig sind. Die betroffenen Betriebe können das Ansuchen um ...
 
 

19/10/2021

Verlustbeitrag für Diskotheken und eingeschränkter Tätigkeit in 2021

In Kürze wird die Veröffentlichung der Details zum Verlustbeitrag für die „geschlossenen Betriebe“ gemäß der in Gesetz umgewandelten Gesetzesverordnung „Sostegni-bis“ erfolgen.
Die Nutznießer dieser Beihilfen werden die nachfolgend genannten ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Andrea Pircher

Stabstelle Steuerberatung
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail: