Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
11/06/2019

Target-Convention: Ideen, die Währung der Zukunft

Treffen der Südtiroler Kreativwirtschaft mit Top-Speaker Nico Gundlach

Der Präsident der Werbefachleute Target im hds, Arnold Malfertheiner (l.), mit Vizepräsident Mario Viganò.
Verschiedene Networking-Treffen der Werbebranche, Strategieworkshops und eine Reihe spezifischer, hochwertiger Weiterbildungsmaßnahmen standen im vergangenen Jahr im Mittelpunkt der Südtiroler Kreativwirtschaft. Bei der diesjährigen Vollversammlung der Werbefachleute Target im hds, die kürzlich in der Kellerei Kaltern stattgefunden hat, konnten Präsident Arnold Malfertheiner und Vizepräsident Mario Viganò auf aktives Jahr zurückblicken. Und wie es sich der Berufsgruppe dazugehört, wurde zusätzlich mit der Neugestaltung des TARGET Blog und der Eröffnung des TARGET Facebook-Profils auch in die Kommunikation investiert.

„Mit IDM Creative Industries soll in Zukunft auch enger zusammengearbeitet werden, u.a. mit einem runden Tisch der Werbebranche“, erklärte Präsident Malfertheiner. Erfreut zeigte sich dieser auch, dass in der Regierungsvereinbarung der neuen Landesregierung die Förderung der heimischen Kreativwirtschaft in einem eigenen Punkt hervorgehoben wird. Für heuer stehen bei der Interessenvertretung vor allem die Themen Ausschreibungen und Förderung der Kreativwirtschaft, aber auch weiterhin die Weiterbildung der Mitglieder im Mittelpunkt.

Abgeschlossen wurde die Vollversammlung mit dem Auftritt von Nico Gundlach, der seit Herbst 2016 zu den „Top 100 Excellent Speakers" in Deutschland zählt. Der Team-Kreativität-Experte konnte den Anwesenden viele wertvolle Inputs geben, wie die eigene Kreativität und die Kreativität von Teams und Unternehmen gesteigert werden können. Gundlach ist Gründer der weltweit ersten trainingsbasierten Ideen-Plattform für Dialoganlässe und seit mehreren Jahren forschungsseitig mit „kreativen Feldern“ in Unternehmen beschäftigt. „In Zeiten immer kürzerer Produktlebenszyklen, neuer Geschäftsmodelle, maximaler Reizüberflutung, künstlicher Intelligenzen, Fachkräftemangel und sinkender Markenloyalitäten brauchen Unternehmen neue Ansätze, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Die gute Nachricht ist, dass der größte Teil der Lösung bereits in den Unternehmen vorhanden ist“, so das Fazit von Gundlach.

Werbefachleute Target im hds

Südtirols Werbe- und Kommunikationsdienstleister bieten unterschiedliche Kompetenzen und Spezialisierungen in den verschiedensten Fachbereichen an: vom Radiomarketing bis hin zu Onlinemarketing, Social Media, Projektmanagement, Design, Marketing oder Texting. Eng verbunden mit der Fachgruppe sind Südtirols IT-Dienstleister, mit denen die Werbefachleute zusammenarbeiten und Synergien nutzen – gerade bei Themen wie Webprogrammierung, CRM-Systeme, Software und sonstigen digitalen Lösungen.

 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

26/10/2020

Neue Phase mit neuer Notverordnung

„Die neue Südtiroler Notverordnung geht in die richtige Richtung. Wir müssen die drei Säulen Wirtschaft, Arbeit und Schule weiterlaufen lassen, auch wenn in etwas reduzierter Form. Es ist besser jetzt, strengere Regeln gelten zu ...
 
 

23/10/2020

Zukunft des Handels auf öffentlichen Flächen in großer Gefahr

In der letzten Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmannes ist vorgesehen, dass die Bürgermeister im Bereich der Märkte auf Gemeindeebene weitere einschränkende Maßnahmen erlassen dürfen. „Die Wanderhändler sind nicht mehr gewillt, ein zweites Mal ...
 
 

22/10/2020

Reisewarnung für Südtirol: „Die Sorge ist groß!“

„Ich möchte das Wort Katastrophe nicht in den Mund nehmen, aber die Sorge ist sehr groß“, so die erste Stellungnahme von hds-Präsident Philipp Moser zur ausgesprochenen Reisewarnung für Südtirol durch das deutsche ...
 
 

20/10/2020

Klare Entscheidung des Exekutivausschusses: Christkindlmärkte sollen abgesagt werden

Der Exekutivausschuss des hds spricht sich klar gegen die Abhaltung der diesjährigen Christkindlmärkte aus. Das hat das höchste Gremium im am Montag, 19. Oktober 2020 nach langer Diskussion einstimmig entschieden. „Wir haben die Entwicklungen der ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott.ssa Lorena Sala

Berufsgruppen
Bereichsleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 512
E-Mail: