Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
11/06/2019

Target-Convention: Ideen, die Währung der Zukunft

Treffen der Südtiroler Kreativwirtschaft mit Top-Speaker Nico Gundlach

Der Präsident der Werbefachleute Target im hds, Arnold Malfertheiner (l.), mit Vizepräsident Mario Viganò.
Verschiedene Networking-Treffen der Werbebranche, Strategieworkshops und eine Reihe spezifischer, hochwertiger Weiterbildungsmaßnahmen standen im vergangenen Jahr im Mittelpunkt der Südtiroler Kreativwirtschaft. Bei der diesjährigen Vollversammlung der Werbefachleute Target im hds, die kürzlich in der Kellerei Kaltern stattgefunden hat, konnten Präsident Arnold Malfertheiner und Vizepräsident Mario Viganò auf aktives Jahr zurückblicken. Und wie es sich der Berufsgruppe dazugehört, wurde zusätzlich mit der Neugestaltung des TARGET Blog und der Eröffnung des TARGET Facebook-Profils auch in die Kommunikation investiert.

„Mit IDM Creative Industries soll in Zukunft auch enger zusammengearbeitet werden, u.a. mit einem runden Tisch der Werbebranche“, erklärte Präsident Malfertheiner. Erfreut zeigte sich dieser auch, dass in der Regierungsvereinbarung der neuen Landesregierung die Förderung der heimischen Kreativwirtschaft in einem eigenen Punkt hervorgehoben wird. Für heuer stehen bei der Interessenvertretung vor allem die Themen Ausschreibungen und Förderung der Kreativwirtschaft, aber auch weiterhin die Weiterbildung der Mitglieder im Mittelpunkt.

Abgeschlossen wurde die Vollversammlung mit dem Auftritt von Nico Gundlach, der seit Herbst 2016 zu den „Top 100 Excellent Speakers" in Deutschland zählt. Der Team-Kreativität-Experte konnte den Anwesenden viele wertvolle Inputs geben, wie die eigene Kreativität und die Kreativität von Teams und Unternehmen gesteigert werden können. Gundlach ist Gründer der weltweit ersten trainingsbasierten Ideen-Plattform für Dialoganlässe und seit mehreren Jahren forschungsseitig mit „kreativen Feldern“ in Unternehmen beschäftigt. „In Zeiten immer kürzerer Produktlebenszyklen, neuer Geschäftsmodelle, maximaler Reizüberflutung, künstlicher Intelligenzen, Fachkräftemangel und sinkender Markenloyalitäten brauchen Unternehmen neue Ansätze, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Die gute Nachricht ist, dass der größte Teil der Lösung bereits in den Unternehmen vorhanden ist“, so das Fazit von Gundlach.

Werbefachleute Target im hds

Südtirols Werbe- und Kommunikationsdienstleister bieten unterschiedliche Kompetenzen und Spezialisierungen in den verschiedensten Fachbereichen an: vom Radiomarketing bis hin zu Onlinemarketing, Social Media, Projektmanagement, Design, Marketing oder Texting. Eng verbunden mit der Fachgruppe sind Südtirols IT-Dienstleister, mit denen die Werbefachleute zusammenarbeiten und Synergien nutzen – gerade bei Themen wie Webprogrammierung, CRM-Systeme, Software und sonstigen digitalen Lösungen.

 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

03/04/2020

hds fordert Unterstützung für stationäre Betriebe durch den Onlinehandel:

Seit 12. März sind in Südtirol weit über 7000 stationäre Betriebe im Handel und in der Gastronomie geschlossen. Damit diese auch in Zukunft für lebendige, lebenswerte und attraktive Städte und Dörfer sorgen können, braucht es für ...
 
 

01/04/2020

hds: Handelsbetriebe nach Ostern wieder reduziert und mit Auflagen öffnen

Mit 12. März mussten in Südtirol von einem Tag auf den anderen rund 3700 Einzelhandelsbetriebe schließen. „Keine Frage: Im Moment stehen alle medizinischen Maßnahmen und Vorkehrungen im Mittelpunkt, um den Kampf gegen das Coronavirus zu gewinnen und ...
 
 

31/03/2020

Neues Wirtschafts- und Sozialpaket des Landes

„Kompliment für das erste Wirtschafts- und Sozialpaket des Landes zur Unterstützung für Betriebe und Familien. Ein erster Schritt für einen Neustart“: So der erste Kommentar des Präsidenten des hds, Philipp Moser, zu den Maßnahmen der ...
 
 

30/03/2020

Covid-19: hds schnürt 500.000 Euro-Sonderpaket für Beratungen

Der Exekutivausschuss des hds hat in einer Dringlichkeitssitzung ein Sonderpaket für Mitgliedsbetriebe im Gesamtumfang von 500.000 Euro beschlossen.

„Unsere Unternehmen benötigen dringend Hilfe und finanzielle Unterstützungsmaßnahmen ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott.ssa Lorena Sala

Berufsgruppen
Bereichsleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 512
E-Mail: