Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
12/08/2019

SSV in den Tourismugemeinden startet

Am Freitag, 16. August, beginnt in den touristischen Gemeinden Südtirols der Sommerschlussverkauf. Die betroffenen Gemeinden sind Tiers, Kastelruth, Ritten, St. Ulrich, St. Christina, Wolkenstein, Enneberg, St. Martin in Thurn, Wengen, Abtei, Corvara, Stilfs, Kurzras, Reschen und St. Valentin auf der Haide. Beendet wird der Schlussverkauf am 21. September 2019.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

03/07/2020

#Neustart bedeutet auch lange Einkaufsabende in Südtirol

Vom Südtiroler Sommerprogramm nicht mehr wegzudenken, waren bisher die rund 200 langen Einkaufsabende mit vielfältigem Rahmenprogramm, die in den vergangenen Jahren jeden vierten Ort in Südtirol belebt haben. „Es war immer ein umfangreiches Angebot, ...
 
 

24/06/2020

Neue Lockerungen: kein Gesichtsvisier mehr, aber Maske

Weitere Lockerungen der Vorgaben zum Schutz vor dem Coronavirus für Wirtschaft, Freizeit und Kultur hat die Landesregierung am Dienstag, 23. Juni 2020 genehmigt und dazu die Anlage A zum neuen Landesgesetz (siehe am Ende der Seite unter ...
 
 

16/06/2020

Besetzung des öffentlichen Grundes, die neuen Richtlinien der Gemeinde Bozen

Damit die Betriebe die Sicherheitsabstände und Maßnahmen im Rahmen der Coronavirus-Notlage einhalten können, hat die Gemeinde Bozen neue Richtlinien für die Besetzung öffentlichen Grunds durch Betriebe wie Restaurants, Bars, Pubs oder Kioske ...
 
 

16/06/2020

Es fehlt das Geld für die Miete: Steuergutschrift bringt jetzt Abhilfe

7550 Südtiroler Betriebe im Handel und in der Gastronomie waren in diesem Frühjahr für 60 Tage geschlossen. Viele dieser Betriebe sind in den Geschäftslokalen in Miete. Darüber hinaus mussten aber auch viele Dienstleister mit ...