Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
29/10/2018

Schnuppertage in Klausen: Berufe hautnah erleben

hds-Aktion begeistert Jugend für Berufe im Handel und in der Dienstleistung

Schülerinnen beim Schnuppertag im Blumenladen Fink zu Gast bei hds-Ortsobmann Werner Fink
Reale und praxisorientierte Einblicke in zahlreiche Berufe des Handels- und Dienstleistungssektors erhielten Jugendliche bei der Aktion der Schnuppertage in Klausen. Eine Reihe von Betrieben in der Künstlerstadt öffneten ihre Türen und luden die Jugendlichen ein, ihr Unternehmen besser kennen zu lernen. Zahlreiche Schüler nahmen daran teil und erhielten Informationen zum Berufsalltag aus erster Hand.

Die Schnuppertage finden in jedem Bezirk des Landes statt und werden vom hds organisiert. Sie sollen Jugendlichen, die vor der Berufswahl stehen, in ihrer Entscheidung helfen und das Image der Berufe im Handels- und Dienstleistungssektor aufwerten. Begleitet wurden die Schüler von Sarah Seebacher, der hds-Verantwortlichen für die Jugendprojekte. „Durch die Schnuppertage können Jugendliche die Berufe hautnah erleben und sich selbst ein Bild davon machen. Der hds zeigt mit diesem Projekt wie interessant und abwechslungsreich diese Berufe sind und will die Jugendlichen dafür begeistern,“ erklärt Seebacher.
 
Auf der Internetseite www.myway.bz.it können interessierte Schüler ihren Schnuppertag direkt buchen. Ausführlich wird dort über die vielfältigen Berufsmöglichkeiten und Ausbildungsangebote in Südtirol informiert. Jeder Beruf wird von Berufstätigen oder Lehrlingen vorgestellt, die über ihre Erfahrungen im Job und der Ausbildung erzählen.

Auf der Facebook-Fanseite von My Way (www.facebook.com/MyWayBz) wird laufend über Aktuelles aus der Berufswelt, Events und noch vieles mehr berichtet. Die Plattform bietet die Möglichkeit Erfahrungen und Ideen auszutauschen und neue Freunde kennenzulernen.

 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

06/12/2019

Bäckerinnung: Große Spendenaktion zur Weihnachtszeit

Im bischöflichen Ordinariat in Bozen fand heute früh (Freitag, 6. Dezember 2019) das mittlerweile zur Tradition gewordene Frühstück statt, das die Bäckerinnung im hds jährlich für Bischof Ivo Muser zum Nikolaustag organisiert. Die Bäcker haben dem ...
 
 

03/12/2019

SWREA und Junge Wirtschaft zu Fachkräftemangel und Betriebsnachfolge

Der Fachkräftemangel und die Betriebsnachfolge standen im Mittelpunkt des Austauschs des Präsidiums im Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige mit Vertretern der Jungen Wirtschaft Südtirol. In den kommenden Wochen soll dazu ein gemeinsames ...
 
 

29/11/2019

Kassenbon-Lotterie ab 1. Jänner 2020 – Chaos vorprogrammiert

Bekanntlich will der italienische Staat ab 1. Jänner 2020 eine neue staatliche Lotterie einführen. Mit diesem Stichtag müssen Einzelhändler und ihnen gleichgestellte Wirtschaftstreibende die Daten der Tageseinnahmen elektronisch speichern und ...
 
 

22/11/2019

Leifers: Ein Kassenbon für die Schule startet wieder

Viele Klein- und familiengeführte Betriebe im Einzelhandel sorgen in Leifers für ein vielfältiges Angebot, einen lebendigen Ort und erfüllen eine wichtige soziale Funktion. Sie garantieren die Nahversorgung und tragen somit zu einer besseren ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Sarah Seebacher, MA

Berufsbildung und Jugendprojekte
Verantwortliche
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 510
E-Mail: