Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
19/05/2020

Samstagsmarkt in Bozen: „Der gesamte Markt soll abgehalten werden!“

hds fordert weg vom Rotationsprinzip und mehr Ausweichplätze

Mit vergangenem Samstag ist auch der Wochenmarkt in Bozen gestartet. „Ein wichtiges Signal für die Berufsgruppe der Wanderhändler, dass Arbeiten und das Dasein für die vielen Kunden wieder möglich ist - selbstverständlich mit allen notwendigen Sicherheitsvorkehrungen“, so der hds.

„Allerdings ist die aktuelle Abhaltung mit dem Rotationsprinzip der Stände nicht zufriedenstellend und auf Dauer nicht die Lösung. Stattdessen fordern wir, dass alle Marktbetreiber am Markt teilnehmen können, indem mehr Ausweichstraßen und -plätze in der Nähe des Siegesplatzes zur Verfügung gestellt werden“, betont der Präsident der Wanderhändler im hds, Andreas Jobstreibizer.

„Auch für die weiteren Wochenmärkte der Stadt Bozen, aber auch für Märkte auf Landesebene, bei welchen derzeit das Rotationsprinzip angewendet wird, müssen langfristige Lösungen gefunden werden“, sagt Jobstreibizer.

Die Wanderhändler im hds könnten sich gut vorstellen etwa die gesamte Amba Alagi Straße zu besetzen bis hin den nahegelegenen Gerichtsplatz und somit zu einer kontinuierlichen Meile zu werden, ohne die besondere Attraktivität des Marktes zu verlieren.

„Nach vielen Wochen des Stillstandes und der negativen Folgen für die über 500 Wanderhändler in Südtirol ist die Zeit für einen Neustart gekommen. Mehr als die Hälfte der Südtiroler Haushalte kauft regelmäßig auf Märkten ein. Somit ergänzt der Handel auf öffentlichen Flächen den stationären Handel, bringt neue Kunden in die Orte und ist also eine wichtige Ergänzung für die lokalen Wirtschaftskreisläufe“, unterstreichen abschließend die Wanderhändler im hds.
 
Andreas Jobstreibizer
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

22/10/2021

Treffen der Handelsagenten und -vertreter aus Südtirol und dem Trentino

Kürzlich fand ein Treffen der Führungsspitzen der Handelsagenten und -vertreter Fnaarc von Südtirol und Trentino statt, mit dem Ziel, bei bestimmten Themen, die für die Agenten und Vertreter der beiden autonomen Provinzen von Interesse sind, enger ...
 
 

15/10/2021

Der Stegener Markt kommt!

„Bereits seit Wochen sind wir im ständigen Kontakt mit den Vertretern der Stadtgemeinde Bruneck, Wirtschaftsstadtrat Daniel Schönhuber und den Verantwortlichen vom Stadtmarketing, um die Organisation des Stegener Marktes 2021 zu ...
 
 

08/10/2021

Südtirols Filmproduzenten wollen in Zukunft geschlossen auftreten

Südtirols Filmproduzenten wollen in Zukunft gemeinsam auftreten und ihre Interessen vertreten. Vor kurzem wurde innerhalb des hds die entsprechende Fachgruppe gegründet. „Die Südtiroler Filmbranche ist auch Dank der IDM Filmförderung zu einem ...
 
 

07/10/2021

Südtirols Werbefachleute Target im hds: „Wie Werbung in Südtirol funkt“

Südtirols kreative Köpfe und Marketingspezialisten haben sich vor kurzem zu ihrem Jahrestreffen getroffen – heuer in digitaler Form. „Auch wenn das vergangene Jahr mit Treffen und Veranstaltungen recht überschaubar gewesen ist, waren wir trotzdem an ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Christine Walzl

Berufsgruppen
Fachgruppenleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 514
E-Mail:
Bozen