Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
19/05/2020

Samstagsmarkt in Bozen: „Der gesamte Markt soll abgehalten werden!“

hds fordert weg vom Rotationsprinzip und mehr Ausweichplätze

Mit vergangenem Samstag ist auch der Wochenmarkt in Bozen gestartet. „Ein wichtiges Signal für die Berufsgruppe der Wanderhändler, dass Arbeiten und das Dasein für die vielen Kunden wieder möglich ist - selbstverständlich mit allen notwendigen Sicherheitsvorkehrungen“, so der hds.

„Allerdings ist die aktuelle Abhaltung mit dem Rotationsprinzip der Stände nicht zufriedenstellend und auf Dauer nicht die Lösung. Stattdessen fordern wir, dass alle Marktbetreiber am Markt teilnehmen können, indem mehr Ausweichstraßen und -plätze in der Nähe des Siegesplatzes zur Verfügung gestellt werden“, betont der Präsident der Wanderhändler im hds, Andreas Jobstreibizer.

„Auch für die weiteren Wochenmärkte der Stadt Bozen, aber auch für Märkte auf Landesebene, bei welchen derzeit das Rotationsprinzip angewendet wird, müssen langfristige Lösungen gefunden werden“, sagt Jobstreibizer.

Die Wanderhändler im hds könnten sich gut vorstellen etwa die gesamte Amba Alagi Straße zu besetzen bis hin den nahegelegenen Gerichtsplatz und somit zu einer kontinuierlichen Meile zu werden, ohne die besondere Attraktivität des Marktes zu verlieren.

„Nach vielen Wochen des Stillstandes und der negativen Folgen für die über 500 Wanderhändler in Südtirol ist die Zeit für einen Neustart gekommen. Mehr als die Hälfte der Südtiroler Haushalte kauft regelmäßig auf Märkten ein. Somit ergänzt der Handel auf öffentlichen Flächen den stationären Handel, bringt neue Kunden in die Orte und ist also eine wichtige Ergänzung für die lokalen Wirtschaftskreisläufe“, unterstreichen abschließend die Wanderhändler im hds.
 
Andreas Jobstreibizer
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

20/07/2021

Südtirols Betreiber von Fitnessstudios: „Wir brauchen faire Regeln - wie im restlichen Italien “

Auch nachdem der Rest der Südtiroler Wirtschaft längst zum fast normalen Arbeitsalltag zurückkehren konnte, haben die Fitnesszentren noch immer mit massiven Einschränkungen zu kämpfen: Für Ärger sorgt vor allem die Tatsache, dass die Zugangsregeln ...
 
 

13/07/2021

Ab 16. Juli vier Wochen Sommerschlussverkauf in Südtirol

Der hds und die Handelskammer Bozen haben den Beginn des Sommerschlussverkaufs in Südtirol mit 16. Juli festgelegt. Dieser dauert vier Wochen. Der hds ist weiterhin von diesem Verkaufsinstrument überzeugt. „Die Saisonschlussverkäufe mit fixen ...
 
 

09/07/2021

Impfen, impfen, impfen

Südtirol muss weiterhin konsequent seine Impfstrategie umsetzen und Überzeugungsarbeit leisten, betont der hds zur aktuellen Impfsituation. „Wir sprechen uns klar und deutlich für das Impfen aus. Vor allem ist es uns ein Anliegen, dass die ...
 
 

08/07/2021

Kein Sommer ohne lange Einkaufsabende in Dörfern und Städten

Vom Südtiroler Sommerprogramm nicht mehr wegzudenken, waren in den vergangenen Jahren die rund 200 langen Einkaufsabende mit vielfältigem Rahmenprogramm, die über 30 Orte in Südtirol belebt haben. „Es war immer ein umfangreiches Angebot, das unsere ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Christine Walzl

Berufsgruppen
Fachgruppenleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 514
E-Mail:
Bozen