Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
15/02/2021

Reisebüros im hds weisen auf flexible Urlaubsplanung 2021 hin

Präsident Martin Pichler: „Großer Wunsch nach Urlaub und Reisen.“

Positiv denken, motiviert bleiben und nicht aufgeben: Das waren und sind nach wie vor die große Herausforderung für die Südtiroler Reisebüros. „Unsere Betriebe und die vielen Mitarbeiter sind trotz der aktuellen Lage zuversichtlich“, betont der Präsident der Reisebüros im hds, Martin Pichler.

Die Sehnsucht bei den Südtirolern nach Urlaub und Reisen ist groß. „Träumen ist erlaubt und buchen auch schon möglich – und das mit vielen vorteilhaften Angeboten wie Frühbucherermäßigungen, Kinderfestpreise sowie flexiblen Bedingungen bei Stornierung und Umbuchung“, erklärt Pichler.

Sicherheit und Flexibilität bei der Reiseplanung 2021 stehen an erster Stelle. So bieten viele Veranstalter gegen einen kleinen, nicht erstattbaren Aufpreis eine gebührenfreie Umbuchungs- und Stornomöglichkeit von 45 bis 7 Tagen vor Anreise an. Weiters werden viele Frühbucher-Ermäßigungen und Kinderfestpreise bei Abschluss einer Buchung bis 31. März 2021 angeboten.

„Alle Urlaubs- und Reisewilligen können von diesen preislichen Vorteilen profitieren, bleiben trotzdem flexibel und können somit die Vorfreude auf den nächsten Urlaub unbeschwert genießen“, so der Präsident der Reisebüros im hds.

Die Südtiroler Reisebüros mit ihren professionellen Mitarbeitern sind vor, während und nach der Reise immer an der Seite ihrer Kunden und sind auch in Krisenzeiten erreichbar. „Wir sind überzeugt, dass unser kompetenter und persönlicher Service, wo Menschen für Menschen da sind, weiterhin sehr geschätzt wird und somit auch die Reisebüros in Zukunft ihre Berechtigung und Bedeutung haben“, so Martin Pichler abschließend.
 
Der Präsident der Reisebüros im hds, Martin Pichler.
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

26/02/2021

Auch Südtirols Großhändler im Bereich Ausstattungs- und Investitionsgüter kämpfen mit großen Ausfällen

Südtiroler Großhändler im Nichtlebensmittel-Sektor kämpfen seit Monaten mit gravierenden Ausfällen. „Aufgrund der wiederkehrenden Lockdowns im Tourismussektor verzeichnen diese Betriebe schwerwiegende Umsatzverluste“, schildert Werner ...
 
 

19/02/2021

Lokaler und nachhaltiger Einkauf wird beliebter

Das bekannte Institut für Handelsforschung IFH in Köln hat in einer aktuellen Studie das Konsumverhalten unter Pandemiebedingungen genauer unter die Lupe genommen und hat sich insbesondere mit der Frage nach Regionalität und Nachhaltigkeit ...
 
 

09/02/2021

EbK: auch 2021 außerordentliche Maßnahmen für Arbeitnehmer und Betriebe

Um die von der Wirtschaftskrise infolge der andauernden Corona-Pandemie betroffenen Arbeitnehmer und Betriebe zu unterstützen, stellt die Bilaterale Körperschaft für den Tertiärsektor (EbK) vier neue außerordentliche Leistungen zur Verfügung, die ...