Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
15/02/2021

Reisebüros im hds weisen auf flexible Urlaubsplanung 2021 hin

Präsident Martin Pichler: „Großer Wunsch nach Urlaub und Reisen.“

Positiv denken, motiviert bleiben und nicht aufgeben: Das waren und sind nach wie vor die große Herausforderung für die Südtiroler Reisebüros. „Unsere Betriebe und die vielen Mitarbeiter sind trotz der aktuellen Lage zuversichtlich“, betont der Präsident der Reisebüros im hds, Martin Pichler.

Die Sehnsucht bei den Südtirolern nach Urlaub und Reisen ist groß. „Träumen ist erlaubt und buchen auch schon möglich – und das mit vielen vorteilhaften Angeboten wie Frühbucherermäßigungen, Kinderfestpreise sowie flexiblen Bedingungen bei Stornierung und Umbuchung“, erklärt Pichler.

Sicherheit und Flexibilität bei der Reiseplanung 2021 stehen an erster Stelle. So bieten viele Veranstalter gegen einen kleinen, nicht erstattbaren Aufpreis eine gebührenfreie Umbuchungs- und Stornomöglichkeit von 45 bis 7 Tagen vor Anreise an. Weiters werden viele Frühbucher-Ermäßigungen und Kinderfestpreise bei Abschluss einer Buchung bis 31. März 2021 angeboten.

„Alle Urlaubs- und Reisewilligen können von diesen preislichen Vorteilen profitieren, bleiben trotzdem flexibel und können somit die Vorfreude auf den nächsten Urlaub unbeschwert genießen“, so der Präsident der Reisebüros im hds.

Die Südtiroler Reisebüros mit ihren professionellen Mitarbeitern sind vor, während und nach der Reise immer an der Seite ihrer Kunden und sind auch in Krisenzeiten erreichbar. „Wir sind überzeugt, dass unser kompetenter und persönlicher Service, wo Menschen für Menschen da sind, weiterhin sehr geschätzt wird und somit auch die Reisebüros in Zukunft ihre Berechtigung und Bedeutung haben“, so Martin Pichler abschließend.
 
Der Präsident der Reisebüros im hds, Martin Pichler.
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

21/06/2021

„Nie aufhören besser zu werden!“

„Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein“: Dieses Zitat vom ehemaligen deutschen Unternehmer und Politiker, Philip Rosenthal, gilt auch für die Handels- und Dienstleistungsbetriebe in Südtirol, so der hds. „In unserer globalisierten ...
 
 

14/06/2021

Digitalisierungsoffensive Südtirol: Kooperation mit lokalen IT-Dienstleistern

Einzelhandelsbetriebe in Südtirol in eine technologisierte und digitalisierte Zukunft begleiten und weiterentwickeln: Mit diesem Ziel startet der hds eine Digitalisierungsoffensive unter seinen Mitgliedsbetrieben. „Um die lokalen Kreisläufe und den ...
 
 

09/06/2021

Praxisleitfaden für aktive Standortentwicklung in den Südtiroler Orten und Städten

Heute (Mittwoch, 9. Juni 2021) fand erstmals ein Südtiroler Kongress zum Thema Orts- und Stadtentwicklung statt. Im Rahmen der Onlineveranstaltung hat der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol auch einen neuen Praxisleitfaden für die ...
 
 

08/06/2021

Bruneck: Am Samstag frei parken

Freies Parken an allen vier Samstagen im Juni bei den oberirdischen blauen Zonen sowie im Parkhaus Bruneck Stadtzentrum: Das wurde von der hds-Ortsgruppe bei einem Treffen mit Bürgermeister Roland Griessmair vereinbart.

„Das ...