Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
23/10/2020

Organisationsmodelle: hds bietet neuen Dienst

Der hds bietet seinen Mitgliedern seit kurzem einen neuen Dienst: Die Abteilung Rechtsberatung hilft nun auch beim Erstellen von Organisationsmodellen. Denn aufgrund des gesetzesvertretenden Dekrets 231/2001 haften alle Unternehmen für Straftaten, die von Rechtsvertretern, Geschäftsführern und Mitarbeitern in Ausübung ihrer Tätigkeit begangen werden. Durch die Einführung eines integrierten Organisationsmodells nach G.v.D 231/2001 kann die verwaltungsrechtliche Haftung des Unternehmens stark eingeschränkt werden. Der hds berät strukturierte Unternehmen in Zusammenarbeit mit externen Partnern.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

24/02/2021

Anpassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Onlineshops

Wer online Produkte an Endverbraucher verkauft, sollte ein besonderes Augenmerk auf die regelmäßige Kontrolle und eventuelle Aktualisierung der Homepage sowie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen richten. Für den Verkauf über den Fernabsatz gilt es, ...
 
 

23/02/2021

Datenschutz und Covid-Impfungen

Alle Unternehmen verarbeiten personenbezogene Daten. Diese Daten sind ein wichtiges Gut und müssen als solches behandelt und geschützt werden. Jeder Arbeitgeber verarbeitet die personenbezogenen Daten seiner Mitarbeiter. Für viele Unternehmen hat ...
 
 

15/02/2021

Reminder: Jahrespaket Rechtsberatung für Handelsvertreter

Anspruch auf Ausgleichsentschädigungen, Kündigungsfristen, Konkurrenzverbote –im Laufe ihres Mandates werden Handelsvertreter oftmals mit vielen, rechtlichen Fragen konfrontiert. Die Rechtsberatung im hds bietet neuerdings ein Jahrespaket an. Als ...
 
 

05/01/2021

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO): Verpflichtung oder Gelegenheiten?

Die DSGVO 679/2016 findet seit 25. Mai 2018 Anwendung. Viele Unternehmen haben die eigenen firmeninternen Prozeduren und Dokumente bereits angepasst, andere haben die notwendigen Dokumente und Prozeduren neu erstellt und damit der Datenverarbeitung ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott.ssa Jasmin Lumetta

Rechtsberatung
Bereichsleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 422
E-Mail: