Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
31/03/2020

Neues Wirtschafts- und Sozialpaket des Landes

hds: „Ein erster Schritt zum Neustarten – Verlustbeiträge für Kleinstbetriebe“

Präsident des hds Philipp Moser
„Kompliment für das erste Wirtschafts- und Sozialpaket des Landes zur Unterstützung für Betriebe und Familien. Ein erster Schritt für einen Neustart“: So der erste Kommentar des Präsidenten des hds, Philipp Moser, zu den Maßnahmen der Landesregierung für die heimische Wirtschaft, Mitarbeiter und Familien in dieser Notsituation.

„Es ist entscheidend, jetzt schnell und unbürokratisch unter die Arme zu greifen. So begrüßen wir vor allem die Hilfestellungen für Südtirols Kleinstbetriebe, also jene mit bis zu fünf Mitarbeitern, die es am härtesten trifft“, erklärt Moser. Durch die Zwangsschließung und den fehlenden Umsatz befinden sich diese in sehr große Schwierigkeiten. Mit den vorgesehenen Verlustbeiträgen und der entsprechend schnellen Auszahlung könnten die Betriebe zumindest den wesentlichen laufenden Verpflichtungen nachkommen.

„Damit aber der Wirtschaftskreislauf nicht unterbrochen wird, wissen wir, dass es weitere Maßnahmen brauchen wird. Ein mittel- und langfristiges Konjunkturprogramm muss noch detailliert aufgestellt werden, um den Kreislauf wieder in Gang zu bringen, Arbeitsplätze aufrecht zu erhalten und Härtefälle abzumildern“, so Moser abschließend. Zudem muss Südtirol Schritt für Schritt ins normale Leben zurückkehren und ein Arbeiten nach Ostern mit entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen ermöglicht werden.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

02/03/2021

„Jetzt schnelle und unbürokratische Unterstützung des Landes notwendig!“

Demnächst werden Beitragsansuchen zur Unterstützung von Südtiroler Unternehmen, die in den vergangenen 12 Monaten gravierende Verluste erlitten haben, möglich sein. So hat es zumindest die Landesregierung angekündigt. „Die verschiedenen Lockdowns ...
 
 

01/03/2021

hds für wöchentliche Testpflicht in Südtirol - für ALLE Bereiche der Wirtschaft

Der hds fordert eine wöchentliche Testpflicht für ALLE Bereiche der Wirtschaft. „Aus Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und als Zugeständnis für die Wirtschaft, damit diese weiterarbeiten darf und massenweise Arbeitsplätze retten kann“, ...
 
 

26/02/2021

Auch Südtirols Großhändler im Bereich Ausstattungs- und Investitionsgüter kämpfen mit großen Ausfällen

Südtiroler Großhändler im Nichtlebensmittel-Sektor kämpfen seit Monaten mit gravierenden Ausfällen. „Aufgrund der wiederkehrenden Lockdowns im Tourismussektor verzeichnen diese Betriebe schwerwiegende Umsatzverluste“, schildert Werner ...
 
 

19/02/2021

Lokaler und nachhaltiger Einkauf wird beliebter

Das bekannte Institut für Handelsforschung IFH in Köln hat in einer aktuellen Studie das Konsumverhalten unter Pandemiebedingungen genauer unter die Lupe genommen und hat sich insbesondere mit der Frage nach Regionalität und Nachhaltigkeit ...