Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
02/10/2019

Neuer Vorstand der Buchhändler: Mehrwert besser vermitteln

V.l. Patrick Pircher, Marion Rigo, Susanne Valtiner und Rainer Schölzhorn. Auf dem Bild fehlt Andreas von Mörl.
Südtirols Buchhändler im hds haben ihre Gremien erneuert. Susanna Valtiner vom Buchladen Lana ist als Präsidentin bestätigt worden. Neu ist der Vizepräsident, Patrick Pircher von Athesia Buch. Weitere Vorstandsmitglieder sind Marion Rigo, Athesia Buch, Rainer Schölzhorn, Buchhandlung Alte Mühle in Meran, und Andreas von Mörl, Buchhandlung A. Weger in Brixen.

„Wir hadern immer noch mit den öffentlichen Ausschreibungen, denn die Zuschläge erhalten immer noch die niedrigsten Angebote“, sagt Präsidentin Valtiner. „Wir müssen weiterhin dranbleiben: So wie im Lebensmittelsektor die Kriterien Nachhaltigkeit, kurze Lieferstrecken und geringe Umweltbelastung den Vorzug erhalten, so sollten auch bei den Ausschreibeverfahren in unserem Sektor Qualitätskriterien berücksichtigt werden“, meint Valtiner.

Im Verlauf der Mitgliederversammlung kamen interessante Anregungen zum Gespräch. Die Kontakte mit den Schulen und dem Lehrpersonal sind extrem wichtig, um zu erklären, warum es Sinn macht, vor Ort die Bücher zu bestellen und nicht nur bei Amazon oder anderen Onlineanbietern. Eine schwierige Aufgabe, denn das Buch ist immer dasselbe Buch, ob es im Fachhandel oder es beim Onlineanbieter gekauft wird.

„Wir müssen unseren Mehrwert besser vermitteln. In vielen Ortschaften sind wir ein beliebter Treffpunkt, wir veranstalten Lesungen und Autorenvorstellungen - all dies kann Amazon nicht bieten. Auf politischer Ebene hingegen müssen wir weiterhin Druck ausüben, denn es geht hier nicht nur um das Überleben eines Geschäftes. Die Buchhandlungen sind in Südtirol, gemeinsam mit den Bibliotheken, ein Ort der Kultur, der Lese- und Sprachförderung“, sagt Valtiner abschließend.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

20/10/2020

Klare Entscheidung des Exekutivausschusses: Christkindlmärkte sollen abgesagt werden

Der Exekutivausschuss des hds spricht sich klar gegen die Abhaltung der diesjährigen Christkindlmärkte aus. Das hat das höchste Gremium im am Montag, 19. Oktober 2020 nach langer Diskussion einstimmig entschieden. „Wir haben die Entwicklungen der ...
 
 

15/10/2020

Leifers: für eine lebendige, lebenswerte und attraktive Stadt

Viele Klein- und familiengeführte Betriebe im Einzelhandel, in der Gastronomie, in den Dienstleistungen und im Handwerk sorgen in Leifers für ein vielfältiges Angebot, einen lebenswerten Ort und ...
 
 

13/10/2020

„Gastronomie und Hotellerie für lokale Produkte und Dienstleister begeistern“

Die Konditoren, Bäcker, Eventdienstleister und Reisebüros im hds sowie der Südtiroler Getränke Ring präsentieren sich heuer gemeinsam auf der Hotel, der Fachmesse für das Hotel- und Gastgewerbe vom 19. Bis 22 ...
 
 

13/10/2020

18app: Aktivierung des Verkaufsregisters

Seit Februar vergangenen Jahres müssen die Rechnungen, die von Buchhändlern an das Ministerium für Kulturgüter ausgestellt werden und sich auf Buchkäufe beziehen, die von 18-Jährigen über den Kulturbonus-Gutschein getätigt wurden, mit Angaben zum ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Christine Walzl

Berufsgruppen
Fachgruppenleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 514
E-Mail:
Bozen