Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
26/10/2020

Neue Phase mit neuer Notverordnung

hds-Präsident Philipp Moser: „Jetzt wieder vermehrt auf digital umschalten“

„Die neue Südtiroler Notverordnung geht in die richtige Richtung. Wir müssen die drei Säulen Wirtschaft, Arbeit und Schule weiterlaufen lassen, auch wenn in etwas reduzierter Form. Es ist besser jetzt, strengere Regeln gelten zu lassen, damit wir in den Wintermonaten hoffentlich wieder unter einigermaßen annehmbaren Zuständen arbeiten können“, kommentiert Philipp Moser, Präsident des hds, die letzten Entwicklungen.

Der hds-Präsident macht in diesem Zusammenhang eines deutlich: „Mein Appell geht jetzt an alle Unternehmen ihre digitale Präsenz wieder zu aktivieren und weiter auszubauen. Im Frühjahr konnten und mussten viele Betriebe in Sachen Digitalisierung und Vertriebswege bereits wichtige Erfahrungen sammeln und dazu lernen, die in dieser Phase wieder zugutekommen. Dazu gehören Bestell- und Lieferservices.“

Auch die Unternehmen haben sich neu zu orientieren. „Auch damit kann die bevorstehende, neue Phase überbrückt werden. In Südtirol haben wir zum Glück viele innovative IT-Dienstleister, die Betriebe im Handel und in der Gastronomie in diesem Wandel unterstützen können“, so Moser abschließend.

 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

27/10/2021

Erhöhung IRAP: „Jetzt falsches Signal für neue Belastungen!“

Ab 2022 wird der Hebesatz der Wertschöpfungssteuer IRAP für die Betriebe von 2,68 auf 3,9 Prozent erhöht. Das hat die Landesregierung gestern (Dienstag, 26. Oktober 2021) beschlossen. Das Land holt sich damit 60 Millionen Euro an Steuern aus den ...
 
 

22/10/2021

Treffen der Handelsagenten und -vertreter aus Südtirol und dem Trentino

Kürzlich fand ein Treffen der Führungsspitzen der Handelsagenten und -vertreter Fnaarc von Südtirol und Trentino statt, mit dem Ziel, bei bestimmten Themen, die für die Agenten und Vertreter der beiden autonomen Provinzen von Interesse sind, enger ...
 
 

15/10/2021

Der Stegener Markt kommt!

„Bereits seit Wochen sind wir im ständigen Kontakt mit den Vertretern der Stadtgemeinde Bruneck, Wirtschaftsstadtrat Daniel Schönhuber und den Verantwortlichen vom Stadtmarketing, um die Organisation des Stegener Marktes 2021 zu ...
 
 

08/10/2021

Südtirols Filmproduzenten wollen in Zukunft geschlossen auftreten

Südtirols Filmproduzenten wollen in Zukunft gemeinsam auftreten und ihre Interessen vertreten. Vor kurzem wurde innerhalb des hds die entsprechende Fachgruppe gegründet. „Die Südtiroler Filmbranche ist auch Dank der IDM Filmförderung zu einem ...