Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
04/02/2020

Mobilität in und um Bozen: hds trifft Svp-Gemeindevertreter

„Es starten schnelle Eingriffe, um Verkehrsflüsse zu optimieren“

„Die reibungslose Mobilität und die gute Erreichbarkeit der Landeshauptstadt sind ein zentraler Aspekt der kommenden Jahre. Sie werden die Entwicklung Bozens massiv beeinflussen und so auch jene der vielen Betriebe“, betont Simone Buratti, Bozner Ortsobmann des hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol.

Buratti hat sich vor kurzem mit den Svp-Vizebürgermeistern von Bozen und Leifers, Luis Walcher und Giovanni Seppi, getroffen, um die geplanten großen Mobilitätsvorhaben zu besprechen und gemeinsame Ziele abzustecken. „Wir brauchen kurz- und mittelfristige Lösungen, um die Mobilität in und vor allem um Bozen besser in den Griff zu bekommen“, unterstreicht der Ortsobmann.

Dem hds-Vertreter wurde beim Treffen bestätigt und versichert, dass demnächst die Bauoptimierungen in der Einsteinstraße in Bozen Süd angegangen werden. Dank diesem Eingriff wird die gesamte Stadt entlastet, da damit die Verkehrsflüsse in die und aus der Stadt sowie in Richtung Mebo und Brennerautobahn besser gesteuert werden. Zudem beginnen die Arbeiten der Untertunnelung bei der Rombrücke.

„Es starten endlich konkrete Verbesserungsmaßnahmen, die kurzfristig und schnelle Lösungen mit sich bringen werden, um die Erreichbarkeit und den Verkehrsfluss zu verbessern“, so Buratti, der sich nach Treffen zufrieden zeigt und die gute Zusammenarbeit mit den beiden Gemeindeverwaltungen hervorhebt.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

20/07/2021

Südtirols Betreiber von Fitnessstudios: „Wir brauchen faire Regeln - wie im restlichen Italien “

Auch nachdem der Rest der Südtiroler Wirtschaft längst zum fast normalen Arbeitsalltag zurückkehren konnte, haben die Fitnesszentren noch immer mit massiven Einschränkungen zu kämpfen: Für Ärger sorgt vor allem die Tatsache, dass die Zugangsregeln ...
 
 

13/07/2021

Ab 16. Juli vier Wochen Sommerschlussverkauf in Südtirol

Der hds und die Handelskammer Bozen haben den Beginn des Sommerschlussverkaufs in Südtirol mit 16. Juli festgelegt. Dieser dauert vier Wochen. Der hds ist weiterhin von diesem Verkaufsinstrument überzeugt. „Die Saisonschlussverkäufe mit fixen ...
 
 

09/07/2021

Impfen, impfen, impfen

Südtirol muss weiterhin konsequent seine Impfstrategie umsetzen und Überzeugungsarbeit leisten, betont der hds zur aktuellen Impfsituation. „Wir sprechen uns klar und deutlich für das Impfen aus. Vor allem ist es uns ein Anliegen, dass die ...
 
 

08/07/2021

Kein Sommer ohne lange Einkaufsabende in Dörfern und Städten

Vom Südtiroler Sommerprogramm nicht mehr wegzudenken, waren in den vergangenen Jahren die rund 200 langen Einkaufsabende mit vielfältigem Rahmenprogramm, die über 30 Orte in Südtirol belebt haben. „Es war immer ein umfangreiches Angebot, das unsere ...