Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
02/03/2021

Mit der Beratung des hds fit für das Bankengespräch

Die Coronakrise wirkt sich fortdauernd teils massiv auf die Liquiditätssituation der Südtiroler Betriebe aus. Was sich zuspitzt ist, dass nun eine Stundung von bereits aufgeschobenen Darlehen negative Konsequenzen für die Bank und für das Unternehmen haben wird.

Es gilt daher, dass sich die Betriebe mit einer guten Liquiditätsplanung vorbereiten und Perspektiven aufzuzeigen, um mit der Bank Lösungen zu finden.

Je besser der Austausch mit der Bank und die Vorbereitung auf die Bankgespräche sind, umso leichter wird es sein, eventuelle weitere Stundungen oder zusätzliche Finanzierungen zu erhalten.

Stundungen ausnutzen

In erster Linie ist es wichtig, die Möglichkeit der Stundung von Darlehen voll auszunutzen:
  • Bis 31. März 2021 kann eine Stundung von maximal 9 Monaten von noch nicht gestundeten Darlehen von den Bankenrichtlinien als unproblematisch eingestuft werden. Wir empfehlen, dass Sie hier nach Möglichkeiten den Rahmen voll ausnutzen!
#NeustartSüdtirol Paket

Auch ist das #NeustartSüdtirol Paket wieder neu aufgelegt worden. Zu günstigen Zinskonditionen und rückversichert über die Garantiegenossenschaften oder den staatlichen Garantiefonds werden folgende neue Kredite ermöglicht
  • Kleinkredite bis 35.000 Euro
  • Kleinkredite bis 30.000 Euro
  • Kredite von 35.000 bis 300.000 Euro
  • Kredite von 300.000 Euro bis 1.500.000 Euro
Um eine Finanzierung zu erhalten ist es wichtig den Banken aufzuzeigen, wie die Rückzahlung der Finanzierung gewährleistet wird. In erster Linie braucht es einen Liquiditätsplan, der die Geldzuflüsse und die Geldabflüsse der nächsten Monate aufzeigt. Zudem gilt es in einem Businessplan aufzuzeigen, wie sich das Unternehmen weiter ausrichtet und strategisch entwickelt.

Für Beratungen zur Vorbereitung auf Ihr Bankengespräch, der Ausarbeitung der Liquiditätsplanung sowie des Businessplans wenden Sie sich gerne an die Betriebsberatung des hds.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

15/04/2021

Anpassung ASTAT-Index

- Istatwert betreffend die Konsumpreise für die Angleichung der Mieten (Gesetz 392/78).
| Nationale Veränderung Februar 2020 – 2021 ist gleich + 0,5 % (75 % = + 0,375).
| Veränderung in Bozen Februar 2020 – 2021 ist ...
 
 

30/03/2021

Webinar „Dein Betrieb im Scheinwerferlicht"

Im vergangenen Jahr hat die Coronavirus-Pandemie die Betriebe vor ganz neue Herausforderungen gestellt. Viele Unternehmen mussten ihre Tätigkeit an neue persönliche, berufliche und soziale Bedingungen anpassen, woraufhin sie einen Blick in den ...
 
 

24/02/2021

Ein klares Konzept für Ihren Betrieb

Je nach Branche treffen die Auswirkungen der Coronakrise mit mehr oder weniger heftiger Wucht auf die Südtiroler Betriebe. Wichtig ist dabei, die Entwicklung im Auge zu behalten und ein Konzept zu haben.

Einige Fragen, die sich nun ...
 
 

04/02/2021

Beiträge an Kleinunternehmen für betriebliche Investitionen - Ausschreibung 2021 nun offen

Die Ausschreibung für Beiträge im Zuge von betrieblichen Investitionen von Unternehmen mit bis zu 49 Mitarbeitern, für die das Land Südtirol heuer drei Millionen Euro zur Verfügung stellt, ist nun offen. Bei diesem Wettbewerbsverfahren werden ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Franz Josef Dorfmann

Betriebsberatung
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 424
E-Mail: