Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
10/05/2018

Lebensmittelkennzeichnung: Sanktionen aus Rom und nicht mehr aus Bozen

Exklusiver Vorteil für hds-Mitglieder
Mit dem neuem Sanktionierungsdekret über Lebensmittelkennzeichnung wurde die Zuständigkeit der Verwaltungsstrafen an die Zentralstelle in Rom des „Ispettorato centrale della tutela della qualità e repressione frodi“ übertragen. Das heißt, dass der ...

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Artikel zu lesen!
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

16/09/2019

Bäcker punkten mit Social Media-Kampagne

Die Bäckerinnung im hds steht für Handwerkskunst auf hohem Niveau. In ihren Mitgliedsbetrieben arbeiten Bäckermeister nach alter Tradition und mit viel Kompetenz. Höchste Qualität der Backwaren ist somit das Motto der Bäckerinnung. Die Südtiroler ...
 
 

21/08/2019

Leckere Spezialitäten im Eismekka Schlanders

Der Vinschgau ist für seine Berge und Täler, aber auch für seine Eisspezialitäten bekannt. Das bisherige Angebot zweier alteingesessener Eisdielen wird seit Anfang Juli durch die Eismanufaktur „La Venostana“ ergänzt und bereichert. Peter Moriggl ...
 
 

13/08/2019

Neue Fachgruppenleiter im hds

Im hds angesiedelt sind 29 Berufsgruppen, deren Interessen vom Verband vertreten werden. Stefan Kuhn, der langjährige Fachgruppenleiter für das Nahrungsmittelgewerbe im hds, ist in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Petra Blasbichler ist seit ...
 
 

08/08/2019

Frisches Brot: Sanktion für Supermärkte

Die italienische Wettbewerbsbehörde Antitrust hat eine gängige Praxis der großen Vertriebsketten für unrechtmäßig erklärt. Diese zwingen nämlich ihre Brotlieferanten dazu, am Ende des Tages das gesamte in den Regalen verbliebene und nicht verkaufte ...