Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
16/01/2020

Konvention mit Alperia erneuert

Der hds hat vor Kurzem durch den Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige einen neuen Rahmenvertrag für die Stromlieferung aus erneuerbaren Energiequellen unterzeichnet. Verbandsmitglieder erhalten somit auch weiterhin kostengünstig Strom für ihren Betrieb. Der Preisabschlag ist gestaffelt je nach Höhe des Jahresverbrauchs.

Weitere Vorteile der Zusammenarbeit sind die Verankerung von Alperia im Territorium und die Nähe zu den Betrieben durch Ansprechpartner vor Ort, sowie die Möglichkeit des direkten Austauschs mit dem Verband. hds-Mitgliedsbetriebe können sich für weitere Informationen an den Kundenservice oder die Energy Points von Alperia in ihrer Nähe oder an den hds wenden.
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

22/10/2020

Dringlichkeitsverordnungen: Neuigkeiten für Gastronomie

Mit den Dringlichkeitsverordnungen des Landes vom 16. und 21. Oktober 2020 wurden einige wichtige Punkte für die Gastronomie festgelegt. Hier ein Überblick:

 
 

22/10/2020

Neue Verordnung: Höchstanzahl für Gastbetriebe

Am Mittwoch, 21. Oktober 2020, hat LH Arno Kompatscher eine neue Verordnung mit strengeren Regeln zum Schutz vor dem Coronavirus unterzeichnet. Die neuen Vorgaben dieser Verordnung gelten ab sofort und bis 30. November für ganz Südtirol mit Ausnahme ...
 
 

22/10/2020

Reisewarnung für Südtirol: „Die Sorge ist groß!“

„Ich möchte das Wort Katastrophe nicht in den Mund nehmen, aber die Sorge ist sehr groß“, so die erste Stellungnahme von hds-Präsident Philipp Moser zur ausgesprochenen Reisewarnung für Südtirol durch das deutsche ...
 
 

21/10/2020

Herbstmarkt in Bruneck/Stegen abgesagt

Der Herbstmarkt, der den traditionellen Stegener Markt ersetzen sollte und für den 24. und 25. Oktober geplant war, wurde nun auch abgesagt. „Die Gesundheit unserer Bevölkerung und unserer Gäste hat oberste Priorität. Deshalb hat der ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Martin Stampfer

Orts- und Stadtentwicklung
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 511
E-Mail: