Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
15/03/2019

Infoevent zur Kennzeichnung von Mode: noch wenige Platze frei

Das Neueste erfahren und Strafen vorbeugen!

Der hds organisiert eine Informationsveranstaltung zum Thema Kennzeichnung von Mode. Welche Kennzeichnungspflichten gibt es? Wie werden sie konkret umgesetzt? Wie funktioniert Made in Italy? Welche Strafen gibt es? Wieso braucht es überhaupt eine Regulierung? Diese und mehr Fragen werden beantwortet.

Das Event ist eine gute Gelegenheit, um sich über die aktuelle und gesetzliche Lage zu informieren und einen strukturierten Überblick zu verschaffen. Mit dabei sind, Experte für Etikettierung und Produktsicherheit, Lukas Pichler von der Handelskammer Bozen und der Generalsekretär der Federmoda, Massimo Torti.

Termin ist der 3. April von 20:00 bis 21:30 Uhr, hds-Hauptsitz in Bozen. Die Infoveranstaltung findet abwechselnd in italienischer und deutscher Sprache statt. Exklusiv für hds-Mitglieder werden Schilder zur Kennzeichnungspflicht der Schuhwaren verteilt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Anmeldung innerhalb 27. März bei Laura Gabrielli.


 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

20/10/2020

Klare Entscheidung des Exekutivausschusses: Christkindlmärkte sollen abgesagt werden

Der Exekutivausschuss des hds spricht sich klar gegen die Abhaltung der diesjährigen Christkindlmärkte aus. Das hat das höchste Gremium im am Montag, 19. Oktober 2020 nach langer Diskussion einstimmig entschieden. „Wir haben die Entwicklungen der ...
 
 

19/10/2020

1/5 Regel: eingeschränkte Kundenanzahl in Geschäften

Da nun vonseiten der Ordnungshüter verstärkt kontrolliert und gestraft wird, weisen wir unsere Mitglieder daraufhin, dass sich in den Geschäftsräumlichkeiten weiterhin nur eine begrenzte Anzahl von Kunden aufhalten darf. Dabei gilt die 1/5-Regel (5 ...
 
 

15/10/2020

Etikettierung von Lederwaren

Neue Bestimmungen für die Verwendung der Begriffe „Leder“ oder „Pelz“ oder deren Synonyme und entsprechende Verwaltungsstrafen: Das Dekret Nr. 68 vom 9. Juni 2020, welches ab dem 24. Oktober 2020 in Kraft tritt, enthält Vorschriften zur ...
 
 

12/10/2020

Einkäufe an Sonntagen gehen zurück

Das vergangene halbe Jahr hat es eindeutig gezeigt: Die Öffnung der Geschäfte am Sonntag ist keine Notwendigkeit mehr, so der hds. „An verkaufsoffenen Sonntage werden kaum mehr Einkäufe getätigt. Die Menschen leben trotzdem und sind gut versorgt“, ...