Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
01/04/2020

hds: Handelsbetriebe nach Ostern wieder reduziert und mit Auflagen öffnen

„Weiterarbeiten nach fast einem Monat Zwangsschließung“

hds-Präsident Philipp Moser
Mit 12. März mussten in Südtirol von einem Tag auf den anderen rund 3700 Einzelhandelsbetriebe schließen. „Keine Frage: Im Moment stehen alle medizinischen Maßnahmen und Vorkehrungen im Mittelpunkt, um den Kampf gegen das Coronavirus zu gewinnen und so leisten auch viele Handelsbetriebe dazu ihren Beitrag und übernehmen Verantwortung, indem sie zusperren mussten – mit allen Schwierigkeiten, die damit verbunden sind“, betont der hds.

„Das letzte Wort haben dazu sicher die Virologen, aber es ist mehr als nur wünschenswert, wenn die Handelsbetriebe nach Ostern wieder öffnen könnten. Auf jeden Fall reduziert und mit Auflagen verbunden“, erklärt hds-Präsident Philipp Moser.

Für den Handel ist es lebensnotwendig, dass er nach fast einem Monat Zwangsschließung weiterarbeiten darf. Aufgrund dieser verlängerten Schließung fehlt der Umsatz und somit auch das Geld für die laufenden Kosten. Die Lager sind derzeit mit Ware gefüllt, die nicht verkauft werden kann, Mieten und Kredite sind zu bedienen - auch wenn sie aufgeschoben wurden, bleibt die Verschuldung -, die Liquidität geht aus und auch Überbrückungskredite bedeuten nur neue Verschuldung, schildert der hds die besorgniserregende Situation. „Eine längere Schließung wäre fatal“, so Moser.

Aus diesem Grund schlägt der hds vor, die Geschäfte nach Ostern mit reduzierten Öffnungszeiten wieder zu öffnen. „Auch nur von Montag bis Freitag - Samstag und am Sonntag sowieso geschlossen. Zudem unter Einhaltung der strengen Verhaltensbestimmungen wie der Abstand – auch von mehr als einem Meter - zwischen den Personen in den Geschäften und aller sonstigen Hygienebestimmungen“, zählt der hds-Präsident Philipp Moser abschließend auf.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

16/09/2021

Green-Pass-Pflicht in allen Arbeitsbereichen: hds für klare Regelung

Bekanntlich hat die die italienische Regierung in Rom beschlossen, die Green-Pass-Pflicht auf alle Beschäftigten im öffentlichen und privaten Sektor auszudehnen. Der hds fordert in diesem Zusammenhang eines: eine klare und einheitliche Regelung ...
 
 

06/09/2021

Konditoren im hds: „Auch wir beleben Südtirols Orte!“

„Konditoreien & Cafés spielen eine wesentliche Rolle in Südtirols Orts- und Stadtentwicklung. Zum einen beleben sie jeden Ortskern und zum anderen dienen sie zum Austausch sowie Treffpunkt für Kunden und Gäste“, unterstrich Paul ...
 
 

30/08/2021

„Südtirols beste Bücher zu kleinsten Preisen!“

Am Freitag, 3. September beginnt der „Sommerschlussverkauf“ der besten Bücher Südtirols. Am Sandplatz, im Zentrum von Meran, können bis 20. September ganztags im großen Bücherzelt die Erscheinungen der Südtiroler Verlage so günstig wie noch nie ...
 
 

30/08/2021

Impfen vor Ort - Impfbus - Impfungen an den Schulen - aktuelle Liste

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb möchte den Bürgerinnen und Bürgern lange Wege zur Impfung ersparen und hat gemeinsam mit den Südtiroler Gemeinden die Aktion „Impfen vor Ort“ ins Leben gerufen. An diesen Tagen können sich die Bürgerinnen und Bürger ...