Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
04/06/2019

Ganz im Sinne der Nahversorgung Dienstleistungen auch vor Ort anbieten

hds und Verband der Tabakhändler FIT arbeiten enger zusammen

Arbeiten in Zukunft zusammen: v.l. FIT-Landespräsident Marco Spitaleri und hds-Direktor Bernhard Hilpold.
Ein engere Zusammenarbeit streben der hds und der Verband der Tabakhändler FIT an. Diesen Schritt formalisiert haben vor kurzem die Führungsspitzen beider Verbände am Hauptsitz des hds in Bozen. „Es gibt viele Synergien zwischen den beiden Interessenvertretungen. Von daher ist eine Kooperation auf Landesebene für beiden Seiten vorteilhaft“, betonen hds-Direktor Bernhard Hilpold und FIT-Landespräsident Marco Spitaleri.

Ein erster Baustein dieser Zusammenarbeit sieht das Abhalten von Sprechstunden in den jeweiligen Bezirken vor. „Ganz im Sinne der Nahversorgung und der Dienstleistungen vor Ort möchten wir mit diesem neuen Dienst ab sofort unsere Mitglieder, die zum Teil in beiden Verbänden eingeschrieben sind, auch vor Ort in ihrer Nähe beraten können, ohne, dass sie jedes Mal nach Bozen fahren müssen“, so Hilpold. Begonnen wird mit diesem Service in Bruneck, wo der Verband FIT mit Juni einmal im Monat (und zwar immer am ersten Montag des Monats) eine Sprechstunde im Bezirksbüro des hds abhalten wird.

Der FIT-Landesverband von Bozen bietet den rund 500 Mitgliedern Beratung und Unterstützung unter besonderer Berücksichtigung der Bereiche Tabakwaren und öffentliches Glücksspiel.

Der gesamtstaatliche Verband der Tabakhändler (Federazione Italiana Tabaccai FIT) gehört zum Dachverband Confcommercio und vertritt die Monopolwarenhändler. Die Interessenvertretung hat keinerlei politische Ausrichtung und keinen Erwerbszweck. Sie ist italienweit über Landesverbände und Delegationen in allen Provinzhauptorten tätig. Dem Verband gehört auch die Gewerkschaft STS (Sindacato Totoricevitori Sportivi) an, die Toto-Annahmestellen professionelle Dienstleistungen in unterschiedlichen Bereichen bietet und die Beziehungen zu nationalen Wettanbietern verwaltet.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

22/01/2020

Bruneck: neuer Standort für den Wochenmarkt

Im März beginnen in Bruneck die Bauarbeiten für den Noi Tech Park. Das betroffene Areal ist der Bereich des Busbahnhofes und die Europastraße, wo seit 1977 der Mittwochmarkt abgehalten wird. In den letzten Monaten hat sich eine Arbeitsgruppe ...
 
 

10/01/2020

Geschäfte: Ersatzsteuer von Mieteinnahmen nicht verlängert

Mit Unverständnis und Kopfschütteln reagiert der hds auf die Streichung im italienischen Haushaltsgesetz der begünstigten Besteuerung von Mieteinnahmen für Geschäftslokale.

„Erst vor einem Jahr wurde die sogenannte Ersatzsteuer auf die ...
 
 

09/01/2020

SIAE-Gebühr am 29. Februar fällig

Die jährliche Gebühr für die Erneuerung des SIAE-Abonnements für das Jahr 2020 muss bis zum 29. Februar bezahlt werden. Alle Verbandsmitglieder, die ein SIAE-Abonnement haben, profitieren von einer hds-Konvention und erhalten einen Rabatt von 25 ...
 
 

03/01/2020

Förderung der Nahversorgung für 2020/21 gesichert

In ihrer letzten Sitzung hat die Landesregierung beschlossen, die Nahversorgung in Südtirol auch für die Jahre 2020/21 zu fördern. Die finanzielle Unterstützung betrifft die Neueröffnung von Nahversorgungsbetrieben und die Aufrechterhaltung der ...