Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
17/10/2018

Freisprechungsfeier der Bäcker

„Der Sektor braucht gut und motivierte Kräfte“

Die drei besten Schüler: Stefan Patauner, Dominik Winkler und Tomas Repal (v.l.) mit dem Landesinnungsmeister der Bäcker im hds, Johann Trenker
Anlässlich der Messe „Hotel“ fand heute (Mittwoch, 17. Oktober 2018), der traditionelle „Tag der Bäcker“ statt. Mit rund 120 Mitgliedsbetrieben und über 260 Verkaufsstellen gehört die Südtiroler Bäckerinnung im hds zu einer der bedeutendsten und traditionsreichsten Berufsgruppen in Südtirol.

Landesinnungsmeister Johann Trenker und sein Stellvertreter Hannes Schwienbacher eröffneten die Veranstaltung. Trenker unterstrich u.a. die Bedeutung des Bäckernachwuchses für die Berufsgruppe und dankte der Landesberufsschule in Brixen in ihrer Funktion als Ausbildungsstätte. „Der Sektor braucht gute und motivierte Fachkräfte“, so Trenker.
 
hds-Direktor Bernhard Hilpold betonte in seiner Begrüßung, dass „Qualität, lokale Produkte und Kreisläufe, kurze Transportwege, Nachhaltigkeit, Rückverfolgbarkeit der Produkte, Transparenz sowie persönlicher Kontakt – kurzum Vertrauen gegenüber Produkt, Händler und Produzent bei den Konsumenten immer wichtiger werden, so auch in Südtirol.“ Von daher geht für den hds das neue Pilotprojekt „local & fair“ des Landes in Sachen nachhaltiger EU-Lebensmittelpolitik in die richtige Richtung.

Anschließend wurden im Rahmen der Freisprechungsfeier an neun Bäckerlehrlingen die Gesellenbriefe überreicht. Diese erhielten: Lukas Frei aus Tisens, Patrick Lechthaler aus Mals, Dominik Telser aus Schluderns, Max Gander aus Prad am Stilfserjoch, Silvia Graffonara aus Villnöss, Jaspal Singh aus Feldthurns, Stefan Patauner aus Terlan, Tomas Repal aus Lüsen und Dominik Winkler aus Lana.

Zudem wurden die drei besten Schüler der diesjährigen Abschlussklasse prämiert. Bester Lehrling war Dominik Winkler (Endnote 8,3). Es folgen Stefan Patauner und Tomas Repal (mit jeweils 7,5).
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

20/02/2019

Bäcker verschenken Faschingskrapfen

Am Unsinnigen Donnerstag findet der Tag der 1.000 Krapfen statt. In Zusammenarbeit mit Südtirol 1 und Radio Tirol werden am 28. Februar Krapfen verschenkt. Die Hörer werden eingeladen, sich an diesem Tag einen Gratis-Faschingskrapfen zu sichern, ...
 
 

20/02/2019

Exekutivausschuss trifft LR Achammer

Die Mitglieder des Exekutivausschusses, des höchsten Gremiums im hds, haben sich vor Kurzem erstmals mit dem neuen Landesrat für Handel und Dienstleistungen, Philipp Achammer, getroffen. Auf der Tagesordnung standen eine Reihe aktueller Themen.
 
 

11/02/2019

Onlinehandel: mehr Steuergerechtigkeit notwendig

Laut einer aktuellen Untersuchung des Landesinstituts für Statistik ASTAT liegt mit 47 Prozent der Anteil der Onlinekäufer in Südtirol unter der Quote der meisten EU-Länder, insbesondere jener des benachbarten Österreichs (60 Prozent). Hervorzuheben ...
 
 

01/02/2019

Sonn- und Feiertagsöffnungen: Eigene Südtiroler Lösung!

Der neue Gesetzesentwurf der beiden italienischen Regierungsparteien zu den Sonn- und Feiertagsöffnungen im Einzelhandel wurde in diesen Tagen in der zuständigen Wirtschaftskommission der Kammer eingebracht und soll nun behandelt werden. Der hds ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Stefan Kuhn

Berufsgruppen
Fachgruppenleiter Lebensmittelgewerbe
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 507
E-Mail: