Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
12/10/2020

Etwas für Ausgeschlafene

… oder aber der besondere Kick. Als Bäcker stehen sie nachts in ihren Backstuben, um den Morgen der anderen zu versüßen. Mit viel Adrenalin im Blut und Power in Armen gingen heuer die beiden Bäckergesellen, Florian Tauber aus Algund und Julian Egger aus Mölten, als Kandidaten der WorldSkills Italy an den Start. Sie waren zwei von 115 jungen Teilnehmern, die in den unterschiedlichsten Berufen ihr Können unter Beweis gestellt haben. Mit Erfolg, sie belegten in ihrer Kategorie den 1. und 2. Platz.

Handwerk erleben

„Wir sind Frühaufsteher und lieben unsere handwerkliche Arbeit. Wir lernen jeden Tag dazu, können uns kreativ einbringen und unseren ganzen Ideenreichtum entfalten. So war unsere Teilnahme am Wettbewerb intensiv und trotz aller Aufregung etwas Besonderes, der berühmte besondere Kick, den wir nicht missen möchten“, sagen Tauber und Egger voller Freude. Im Bestreben um den besten Platz wurden sie von ihren Kollegen der Bäckerei Tauber sowie der Bäckerei Mein Beck unterstützt. Von A bis Z, von der Herstellung eines klassischen Weizenkleingebäcks, einer Baguette oder eines Schaustücks zum Thema Corona – In der Competition um den besten Platz wurden von den Teilnehmern alle Finessen und Feinheiten beruflicher Anforderungen abverlangt.

Der Wettbewerb der Berufe konnte persönlich vor Ort, aber auch mittels Liveübertragung von Zuhause aus mitverfolgt werden. Die Bäcker im hds gratulieren dem talentierten Nachwuchs und wünschen weiterhin viel Erfolg und Freude.

Was noch kommt!

Die Besten der Besten werden sich im nächsten Jahr bei der Berufsolympiade World Skills messen. Der Wettbewerb wird vom 22. bis 27. September in der chinesischen Metropole Shanghai ausgetragen.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

11/05/2021

„Früh übt sich, wer ein Programmierer werden will“

Mit „Coding4Kids“ haben eine Gruppe von Unternehmen aus den Fachgruppen der IT- und Internetdienstleister und den Werbefachleute Target im hds ein neues Onlus-Projekt in Südtirol etabliert. „Ziel ist es, Jugendliche von 10 ...
 
 

05/05/2021

hds organisiert erstmals Online-Expertenunterricht

Zu den Jugendprojekten des hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol gehört auch der Expertenunterricht mit Betriebsbesichtigungen, der heuer coronabedingt online stattfindet. Dabei versteht sich der Verband als Bindeglied zwischen den ...
 
 

23/04/2021

Ausbildung für Konditoren verkürzt

Die Konditoren im hds begrüßen den jüngsten Beschluss der Südtiroler Landesregierung, die bisherige Ausbildungszeit für den Konditorennachwuchs von vier auf drei Jahren zu reduzieren. „Wir hatten schon immer berechtigte Zweifel, ob die Lehrzeit für ...
 
 

23/02/2021

Der Handelsfachwirt: Mit der richtigen Ausbildung zum beruflichen Erfolg

Der Handel und die Dienstleistungen unterliegen einem enormen Wandel. In einer zunehmend digitalen Welt haben sich die Ansprüche der Kunden stark verändert. Um für diese und weitere Herausforderungen gerüstet zu sein, braucht es neue Unternehmer- ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott.ssa Petra Blasbichler

Fachgruppenleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 507
E-Mail: