Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
26/06/2018

E-Rechnungen: Pflicht für Tankstellen wird aufgeschoben

Die verpflichtende Ausstellung von elektronischen Rechnungen für den Treibstoffverkauf von Tankstellen, die ab 1. Juli in Kraft treten hätte sollen, wird um sechs Monate aufgeschoben. Bis zum 31. Dezember dieses Jahres kann also weiterhin die so genannte Treibstoffkarte verwendet werden. Fakultativ kann allerdings bereits jetzt auf die neuen Systeme zur elektronischen Fakturierung zurückgegriffen werden.

Ab 1. Juli 2018 müssen die Zahlungen bargeldlos vorgenommen werden, damit die MwSt. auf den Einkauf und der Aufwand abgesetzt werden kann.

Von der Aufschiebung sind nicht die Subunternehmer von Betrieben, die öffentliche Aufträge übernommen haben, betroffen; ab 1. Juli 2018 müssen diese elektronische Rechnungen ausstellen.

Ab 1. Jänner 2019 wird die Ausstellung von E-Rechnungen sowohl für alle Operationen gegenüber anderen Betrieben und Freiberuflern („Business to Business – B2B“), als auch für Rechnungen an Endverbraucher („Business to consumer – B2C“) verpflichtend.


hds-App E-Fakturierung

E-Rechnungen im hds
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

17/10/2019

Telematische Meldung der Tageseinnahmen

Der hds erinnert seine Mitglieder daran, dass die elektronische Speicherung und telematische Übermittlung der Tageseinnahmen ab 1. Jänner 2020 Pflicht ist. Ab diesem Zeitpunkt können keine Kassenzettel bzw. Steuerquittungen, sondern nur als ...
 
 

10/10/2019

ISA: der Index für Steuerverlässlichkeit

Ab 2019 (Steuerperiode 2018) werden die Sektorenstudien von den ISA (Index für Steuerverlässlichkeit) ersetzt. Diese Kennzahlen sollen die Anpassung von Steuerbemessungsgrundlagen und die Erfüllung von Steuerpflichten der Steuerzahler begünstigen, ...
 
 

01/10/2019

Steuerfälligkeiten im Oktober

Der hds informiert seine Mitglieder über die anstehenden Steuerfälligkeiten im Monat Oktober. Eine detaillierte Übersicht aller Fristen, Fälligkeiten und Termine im Bereich der Steuerberatung und Buchhaltung finden Sie
 
 

19/09/2019

Telematische Meldung der Tageseinnahmen: Warenrückgabe und Annullierung

Bei Rückgabe der Ware an einen Händler, der die Tageseinnahmen elektronisch gespeichert und telematisch gemeldet hat, gelten die bisher für manuelle Kassenzettel vorgesehenen Verfahren auch für den neuen Beleg (documento commerciale). Vor allem bei ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Andrea Pircher

Steuerberatung
Mitarbeiter, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 419
E-Mail: