Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
03/06/2019

E-Auto: bis zu 10.000 Euro Prämie

Bis 10.000 Euro erhalten Käufer von Elektroautos als Zuschuss von Staat, Land und Händlern. Auch Ladestationen werden gefördert. Bürger, Organisationen und Verbände, die ein Elektroauto kaufen, erhalten somit einen Preisnachlass von 4000 Euro: 2000 Euro Landesbeitrag plus 2000 Euro vom Händler. Zusätzlich kann um die staatliche Förderung für E-Autos angesucht werden, die bis zu 6000 Euro ausmacht. Die Zuschüsse gibt es automatisch beim Autohändler.

Auch Unternehmen können die Zuschüsse von Land und Staat kombiniert nutzen. Der Autohändler zieht den Zuschuss des Staates und den Rabatt seitens des Händlers (2000 Euro fürs Elektroauto und 1000 Euro für ein Plug-in-Hybrid-Fahrzeug) ab. Die Unternehmen müssen dann beim Land den Antrag für die Landesförderung von 2000 Euro für die Elektroautos und 1000 Euro für die Plug-in-Hybrid-Autos stellen.

Kombinierbar sind auch die Zuschüsse von Land und Staat für die Heimladestationen. Pro Ladestation ist für Private ein Zuschuss von bis zu 80 Prozent der zugelassenen Ausgaben und bis maximal 1000 Euro vorgesehen. Für Unternehmen beträgt der Zuschuss bis zu 70 Prozent der zugelassenen Ausgaben und bis maximal 1000 Euro. Gefördert werden sowohl Ladesysteme für Elektrofahrzeuge, als auch für Steckdosenhybride.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

07/10/2020

Chirurgische Masken: neue Konvention für hds-Mitglieder

Um den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter und der Kunden in Zeiten von Covid-19 zu verbessern, hat der hds für seine Mitglieder eine Konvention mit einer heimischen Firma mit Sitz in Bozen abgeschlossen. FUNCTIONAL GUMS mit Sitz im NOI Techpark ...
 
 

03/09/2020

Erdgaslieferung mit Nachhaltigkeitsgarantie: Wirtschaftsverbände unterzeichnen neuen Rahmenvertrag mit Alperia

Der Rahmenvertrag garantiert den Mitgliedsbetrieben vom Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol, Hoteliers- und Gastwirteverband, Südtiroler Bauernbund, Unternehmerverband Südtirol, der Vereinigung Südtiroler Freiberufler und dem ...
 
 

14/04/2020

Neue Konvention mit STS-Security

STS Security mit Sitz in Bozen gehört seit Jahren zu den führenden, landesweit agierenden Unternehmen, wenn es um Sicherheitsdienste und dazugehörige Dienstleistungen geht. In der aktuellen, schwierigen Lage bietet STS- Security ...
 
 

09/04/2020

Covid-19 Trennschutzwände: neue Konvention für hds-Mitglieder

Um den Gesundheitsschutz der Mitarbeiter und der Kunden in Zeiten von Covid-19 zu verbessern, hat der hds für seine Mitglieder eine Konvention mit 4 heimischen Firmen mit Sitz in Brixen abgeschlossen.

Die Mitarbeiter etwa in Apotheken ...
 
 

Downloads

 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Martin Stampfer

Orts- und Stadtentwicklung
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 511
E-Mail: