Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
16/10/2018

Die Eisdiele „Brivido“ aus Bozen gewinnt die „Goldene Spachtel 2018“

Die Speiseeishersteller im hds prämieren auf der „Hotel“ das beste handwerklich hergestellte Eis

Im Bild v.l. Christian Zanella (Eccetera), die Gewinner der „Goldenen Spachtel 2018“, Walter Job und Graziano Domenis (Brivido) sowie Pius Trafojer (Cafè Andrea).
Im Rahmen der Bozner Messe „Hotel“ wurde heute Nachmittag (Dienstag, 16. Oktober 2018) der traditionelle Wettbewerb „Goldene Spachtel“ der Speiseeishersteller im hds durchgeführt. Eine Jury hat bei dieser Ausgabe des Wettbewerbs zehn Eismuster der handwerklich hergestellten Sorte Vanille verkostet und bewertet.

Der erste Preis bzw. die „Goldene Spachtel“ ging an die Eisdiele „Brivido“ aus Bozen. Der zweite Preis ging an die Eisdiele „Eccetera“ ebenfalls aus Bozen, und Bronze ging an die Eisdiele/Café „Andrea“ aus Algund. Der Wettbewerb stand allen handwerklich produzierenden Speiseeisherstellern in Südtirol. Das eingereichte Speiseeis musste vom Bewerber selbst erzeugt sein, wobei auch jeweils eine Zutatenliste verpflichtend abgegeben werden musste. Es wurde nach Geschmack, Konsistenz/Mundgefühl und Aussehen beurteilt.
 
Oberstes Anliegen der Speiseeishersteller im hds ist es, handwerklich hergestellte Produkte anzubieten, die von Qualität und Tradition geprägt sind. „Im Unterschied zum industriell hergestellten Eis werden für das handwerklich erzeugte Eis nur frische Zutaten ohne Konservierungsstoffe verwendet“, betonen der Präsident der Eishersteller im hds, Martin Kaufmann, und die beiden Vizepräsidenten, Andrea Fogli und Devis Zanolini.
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

10/04/2019

Kennzeichnung von Mode: Das Neueste erfahren, Kunden informieren, Strafen vorbeugen

Die Kunden werden nicht nur immer mehr modebewusster, sondern achten vermehrt darauf, wie mit welchen Materialien etwa Bekleidung oder Schuhwaren produziert werden. Südtirols Einzelhändler im Mode-Bereich konnten vor kurzem bei einer sehr gut ...
 
 

03/04/2019

Berufsgruppe im Wandel

Der Präsident der Handelsagenten und –vertreter im hds (Fnaarc), Vito De Filippi, eröffnete die 56. Generalversammlung des Fachverbandes, die vor kurzem am Hauptsitz des hds in Bozen stattgefunden hat. „Unsere Berufsgruppe befindet sich derzeit im ...
 
 

03/04/2019

Meran: Schöne Bücher zu günstigen Preisen

Schöne Bücher zu günstigen Preisen zu kaufen, gibt es ab dem 5. April am Sandplatz in Meran. Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre organisieren die Verleger im hds erneut den Meraner Bücherbazar. Der Schnäppchenmarkt wird unter der ...
 
 

01/04/2019

Onlinehandel soll auch Steuern entrichten

Das Projekt Geoanalyse Südtirol, betriebliches Welfare und die Ehrung langjähriger Mitglieder standen u.a. im Mittelpunkt der diesjährigen Bezirksversammlung des hds, die vor kurzem im Schloss Bruneck stattgefunden hat. Rund 100 Wirtschaftstreibende ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Stefan Kuhn

Berufsgruppen
Fachgruppenleiter Lebensmittelgewerbe
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 507
E-Mail: