Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
16/10/2018

Die Eisdiele „Brivido“ aus Bozen gewinnt die „Goldene Spachtel 2018“

Die Speiseeishersteller im hds prämieren auf der „Hotel“ das beste handwerklich hergestellte Eis

Im Bild v.l. Christian Zanella (Eccetera), die Gewinner der „Goldenen Spachtel 2018“, Walter Job und Graziano Domenis (Brivido) sowie Pius Trafojer (Cafè Andrea).
Im Rahmen der Bozner Messe „Hotel“ wurde heute Nachmittag (Dienstag, 16. Oktober 2018) der traditionelle Wettbewerb „Goldene Spachtel“ der Speiseeishersteller im hds durchgeführt. Eine Jury hat bei dieser Ausgabe des Wettbewerbs zehn Eismuster der handwerklich hergestellten Sorte Vanille verkostet und bewertet.

Der erste Preis bzw. die „Goldene Spachtel“ ging an die Eisdiele „Brivido“ aus Bozen. Der zweite Preis ging an die Eisdiele „Eccetera“ ebenfalls aus Bozen, und Bronze ging an die Eisdiele/Café „Andrea“ aus Algund. Der Wettbewerb stand allen handwerklich produzierenden Speiseeisherstellern in Südtirol. Das eingereichte Speiseeis musste vom Bewerber selbst erzeugt sein, wobei auch jeweils eine Zutatenliste verpflichtend abgegeben werden musste. Es wurde nach Geschmack, Konsistenz/Mundgefühl und Aussehen beurteilt.
 
Oberstes Anliegen der Speiseeishersteller im hds ist es, handwerklich hergestellte Produkte anzubieten, die von Qualität und Tradition geprägt sind. „Im Unterschied zum industriell hergestellten Eis werden für das handwerklich erzeugte Eis nur frische Zutaten ohne Konservierungsstoffe verwendet“, betonen der Präsident der Eishersteller im hds, Martin Kaufmann, und die beiden Vizepräsidenten, Andrea Fogli und Devis Zanolini.
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

06/12/2018

Bischof Muser frühstückt mit Südtirols Bäckern

Im bischöflichen Ordinariat in Bozen fand heute früh (Donnerstag, 6. Dezember 2018) das mittlerweile zur Tradition gewordene Frühstück statt, das die Bäckerinnung im hds jährlich für Bischof Ivo Muser zum Nikolaustag organisiert. Die Bäcker haben ...
 
 

03/12/2018

Neue Eu-Regeln zum Onlineshopping in Kraft

Die neue Eu-Regelung gegen Geoblocking beim Onlineshopping ist am 3. Dezember in Kraft getreten. Zweck der Geoblocking-Verordnung (Eu-Vo 2018/302) ist die Verhinderung eines ungerechtfertigten Geoblockings und anderer Formen der Diskriminierung nach ...
 
 

30/11/2018

Fast 6.000 Euro für notleidende Menschen

Neben ausgewählten Feinkostspezialitäten, traditionellen, aber auch innovativen und regionalen Qualitätsprodukten stand auch die Solidarität im Mittelpunkt des Messeauftrittes des hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol bei der „Hotel“ ...
 
 

30/11/2018

Infoveranstaltung zum Befähigungskurs für Speiseeishersteller

Kürzlich fand am Hauptsitz des hds in Bozen eine Informationsveranstaltung zum neuen Befähigungskurs für Speiseeihersteller statt. Zahlreiche Interessierte hatten dabei Gelegenheit, sich über den Kurs zu informieren, der von den Speiseeisherstellern ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Stefan Kuhn

Berufsgruppen
Fachgruppenleiter Lebensmittelgewerbe
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 507
M: 335 744 56 65
E-Mail: