Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
20/11/2018

Der hds wird Mitglied der Allianz für den freien Sonntag

V.l. Michael Jäger, Hansjörg Adami, Philipp Moser, Angelika Carfora, Alex Piras, Maurizio Surian und Martin Pezzei.
In einer seiner letzten Sitzungen hat nun der hds-Exekutivausschuss beschlossen, der Allianz für den freien Sonntag als Vollmitglied beizutreten. Seit der Gründung der Allianz für den freien Sonntag in Südtirol am 3. März 2009, hatte der Verband innerhalb dieser Allianz „nur“ einen Beobachterstatus inne. Ab sofort ist der hds vollwertiges Mitglied. „Dies gibt der Allianz ein noch stärkeres Gewicht, um gemeinsam wirksame und nachhaltige Schritte im Bereich der arbeitsfreien Sonn- und Feiertage zu setzen“, so die Mitglieder der Allianz, denen es um den Schutz des freien Sonntags im Interesse der betroffenen Arbeitnehmer und der kleinen Handelsunternehmen sowie deren Familien geht.

„Für unseren Verband sind Werte ein wesentlicher Begleiter unseres wirtschaftlichen Schaffens. Und so ist der Sonntag, so wie es unsere Werte und Tradition vorsehen, ein Ruhetag und soll Freiraum für persönliche Interessen, Gemeinschaft und Familie schaffen“, so der Präsident des hds, Philipp Moser.
 
Der Allianz für den freien Sonntag gehören nun an: Die Diözese Bozen-Brixen (vertreten durch das Amt für Dialog), die Mitglieder des Katholischen Forums und der „Consulta die laici“, die Evangelisch-Lutherische Gemeinde, die Rumänisch-orthodoxe Gemeinde, der Allgemeine Gewerkschaftsbund (AGB/CGIL), der Südtiroler Gewerkschaftsbund (SGB/CISL), die Südtiroler Gewerkschaftskammer (SGK/UIL), der Autonome Südtiroler Gewerkschaftsbund (ASGB), der Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol (hds).
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

13/09/2019

Konsum oder das Wissen, was wir wollen

„Banking is necessary. Banks are not“, hatte Bill Gates der Finanzindustrie 1994 prophezeit. Und so, wie der Kern der Finanzindustrie zu Finanztechnologie (FinTech) mutiert, wird das Handelsunternehmen der Zukunft in erster Linie ein ...
 
 

12/09/2019

Händler mit Ertragslage zufrieden

Das Geschäftsklima im Südtiroler Einzelhandel verschlechtert sich leicht gegenüber dem Vorjahr. Die große Mehrheit der Unternehmen hält jedoch die Ertragslage für zufriedenstellend. Dies ergibt sich aus der Sommerausgabe des Wirtschaftsbarometers ...
 
 

04/09/2019

Drogeriemarkt in Bruneck betreibt Einzelhandel im Gewerbegebiet

In den Medien wurde letzthin von einigen Urteilen des Bozner Verwaltungsgerichts zum Fall eines Drogeriemarktes im Gewerbegebiet von Bruneck berichtet, die laut Verteidiger des Betreibers einen Etappensieg für den Betrieb im laufenden Rechtsstreit ...
 
 

28/08/2019

hds-Delegation trifft Landesräte Schuler und Achammer

Neue Beiträge für Sonderinitiativen zur Innovation im Handel und eine engere Zusammenarbeit mit den Tourismusvereinen: Diese beiden Themen wurden vor Kurzem von einer Delegation des hds mit den Landesräten Arnold Schuler und Philipp Achammer ...