Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
10/07/2021

Corona: Neue Anlage A erlaubt höhere Personendichte

Wenn die Corona-Bestimmungen bisher beispielsweise in Geschäften oder Büros zehn Quadratmeter Fläche pro Person vorschrieben, so sind dies künftig nur mehr fünf Quadratmeter pro Person. Auf diese Änderung hat sich die Landesregierung am Dienstag dieser Woche verständigt und die Anlage A zum Corona-Landesgesetz Nr. 4 vom 8. Mai des vergangenen Jahres entsprechend abgeändert. Die Bestimmung gilt für alle Tätigkeiten, die nicht anders geregelt sind. Die neue Anlage A wird ebenso wie die Verordnung Nr. 27 finden Sie unten im Downloadbereich.

Eine Person je fünf Quadratmeter

Zudem beinhaltet die neue Anlage A auch neue Bestimmungen für öffentliche Veranstaltungen. Demnach ist das europäische Covid-Zertifikat für alle volljährigen Personen beziehungsweise ein Corona-Test vor Ort für junge Leute von zwölf bis zu 18 Jahren als Voraussetzungen für eine Teilnahme festgeschrieben. Die Aufsicht obliegt den Veranstaltern. Die Regelungen betreffen vor allem Wiesen- und Dorffeste, die meist von Vereinen und Verbänden - beispieslweise von Musikkapellen, Sportvereinen, Feuerwehren oder Chören - veranstaltet werden.

Sommerbetreuung: Regelmäßige Sars-CoV-2-Testung empfohlen

Schließlich beinhaltet die neue Anlage A auch eine Empfehlung, und zwar wird für die Sommerbetreuung empfohlen, die teilnehmenden Kinder und die Betreuenden regelmäßig einem Sars-CoV-2-Nachweis zu unterziehen. 

Gemeindesteuern: Zahlungsfrist bis Jahresende verlängert

Einen weiteren Aufschub können Gemeinden den Bürgern und Betrieben bei der Bezahlung der Gemeindesteuern und Gemeindegebühren gewähren. Das legt die Verordnung Nr. 27 fest. Demnach können die Gemeinden bei der Zahlung Gemeindesteuern und der Gemeindegebühren einen weiteren Aufschub bis zum Jahresende gewähren. Zudem gibt es mehr Flexibilität bei der Ratenzahlung.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

23/09/2021

Einführung Green Pass in der Arbeitswelt

Das Gesetzesdekret Nr. 127 vom 21. September 2021 (siehe am Ende dieser Seite unter Downloads) beinhaltet dringende Maßnahmen zur Gewährleistung der sicheren Durchführung öffentlicher und privater Arbeit durch die Ausweitung des Anwendungsbereichs ...
 
 

30/08/2021

Impfen vor Ort - Impfbus - Impfungen an den Schulen - aktuelle Liste

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb möchte den Bürgerinnen und Bürgern lange Wege zur Impfung ersparen und hat gemeinsam mit den Südtiroler Gemeinden die Aktion „Impfen vor Ort“ ins Leben gerufen. An diesen Tagen können sich die Bürgerinnen und Bürger ...
 
 

26/08/2021

„Mehr Unternehmertum für Südtirol!“

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr hat der hds am Donnerstag, 26. August 2021 die zweite große Open Air Veranstaltung für Südtirols Wirtschaft organisiert. Die Zusammenkunft der Unternehmer im Handel, in der Gastronomie und in der ...
 
 

25/08/2021

Konvention: Diese Apotheken bieten vergünstigte Antigentests

Der Verband der Apothekeninhaber und Südtiroler Sanitätsbetrieb sind einer Konvention beigetreten und bieten nun Antigentests für Erwachsene um 15,00 Euro und für Minderjährige um 8,00 Euro an. Im Anhang die Liste der Apotheken, die diesen Dienst ...