Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
24/11/2020

„Wir hoffen stark auf eine Öffnung des gesamten Handels am 30. November!“

Mit einem lachenden und mit einem weinenden Auge kommentiert der hds die Ankündigung des Landeshauptmannes zur Wiedereröffnung des Einzelhandels in Südtirol.

„Auf der einen Seite sind wir froh, dass am Montag, 30. November einige wenige Branchen wieder ihre Tätigkeit aufnehmen dürfen und zwar jene, die bereits in den restlichen roten Zonen Italiens seit jeher erlaubt sind. Auf der anderen Seite hoffen wir schon stark, dass der gesamte Handel Anfang nächster Woche weiterarbeiten darf“, betont hds-Präsident Philipp Moser.

Am Dienstag, 24. November 2020 hat Landeshauptmann Arno Kompatscher angekündigt, dass alle anderen Sektoren des Einzelhandels erst mit Freitag, 4. Dezember ihre Betriebe öffnen können – es sei denn, das sich in Ausarbeitung befindende Gutachten der Experten des Landes aus epidemiologischer Sicht grünes Licht für eine Öffnung bereits für den 30. November gibt.

Moser erinnert nochmals: „Der Handel ist kein Hotspot! Einkaufen in Südtirol ist sicher, weil der Einzelhandel hierzulande seine Hausaufgaben gemacht hat. Es gibt für diesen Bereich eine Reihe von strengen Vorschriften und Hygienekonzepten einzuhalten, die dafür sorgen, dass Einkaufen in unseren lebendigen Dörfern und Städten möglich ist“, so abschließend der Präsident des hds.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

27/10/2021

Erhöhung IRAP: „Jetzt falsches Signal für neue Belastungen!“

Ab 2022 wird der Hebesatz der Wertschöpfungssteuer IRAP für die Betriebe von 2,68 auf 3,9 Prozent erhöht. Das hat die Landesregierung gestern (Dienstag, 26. Oktober 2021) beschlossen. Das Land holt sich damit 60 Millionen Euro an Steuern aus den ...
 
 

22/10/2021

Treffen der Handelsagenten und -vertreter aus Südtirol und dem Trentino

Kürzlich fand ein Treffen der Führungsspitzen der Handelsagenten und -vertreter Fnaarc von Südtirol und Trentino statt, mit dem Ziel, bei bestimmten Themen, die für die Agenten und Vertreter der beiden autonomen Provinzen von Interesse sind, enger ...
 
 

15/10/2021

Der Stegener Markt kommt!

„Bereits seit Wochen sind wir im ständigen Kontakt mit den Vertretern der Stadtgemeinde Bruneck, Wirtschaftsstadtrat Daniel Schönhuber und den Verantwortlichen vom Stadtmarketing, um die Organisation des Stegener Marktes 2021 zu ...
 
 

08/10/2021

Südtirols Filmproduzenten wollen in Zukunft geschlossen auftreten

Südtirols Filmproduzenten wollen in Zukunft gemeinsam auftreten und ihre Interessen vertreten. Vor kurzem wurde innerhalb des hds die entsprechende Fachgruppe gegründet. „Die Südtiroler Filmbranche ist auch Dank der IDM Filmförderung zu einem ...