Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
24/05/2018

„Handelsaustausch zwischen Österreich und Italien fördern“

Handelsvertreter-Meeting in Bozen

Die Handelsagenten und –vertreter konnten beim Meeting viele Gespräche führen.
Vor kurzem ist in der Handelskammer Bozen das Handelsvertreter-Meeting erfolgreich über die Bühne gegangen. Zufrieden zeigen sich die Handelsagenten und –vertreter im hds (Fnaarc): „Die mittlerweile zur Tradition gewordene Handelsvertreterbörse ist eine Plattform des Austauschs, an der sich hauptsächlich österreichische Firmen einerseits und Südtiroler Handelsagenten und -vertreter andererseits beteiligen“, erklärt Vito De Filippi, Präsident der Berufsgruppe im hds. Die Börse wird von der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) organisiert.

Beim Meeting hatten Südtiroler Agenten die Möglichkeit, interessante Kontakte knüpfen und Gespräche mit österreichischen Auftraggeberfirmen führen, die ihr Business in Italien ausbauen möchten.

Ziel der Handelsagenten und –vertreter im hds ist es, das Zusammentreffen zwischen verschieden Wirtschaftsteilnehmern zu fördern und damit die Wirtschaftsbeziehungen der beiden Länder untereinander zu stärken. Italien ist für Österreich der zweitwichtigste Handelspartner nach Deutschland und von daher ein Markt, den österreichische Unternehmen mit enormem Interesse beobachten.

Handesagenten und -vertreter im hds
 
Vito De Filippi, Präsident der Handelsagenten und –vertreter im hds (Fnaarc), mit Vizepräsidentin Bernadette Unterfrauner (l.) und der österreichischen Wirtschaftsdelegierten-Stellvertreterin, Andrea Kubista.
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

05/09/2019

Quote 100: Gute Neuigkeiten für Handelsagenten

Ab sofort können auch Handelsagenten und –vertreter die so genannte Quote 100 in Anspruch nehmen. Dies hat das Fürsorgeinstitut INPS in einem Rundschreiben bestätigt. Die Neuregelung der Quote 100 hat einige Schwierigkeiten mit sich gebracht. Bisher ...
 
 

29/08/2019

Entschädigung bei Beendigung der Tätigkeit

Seit 1. Jänner 2019 wird die Entschädigung für Kaufleute, die definitiv ihre Handelstätigkeit beenden, als strukturelle Maßnahme angesehen, weshalb es – anders als bisher – kein Fälligkeitsdatum mehr gibt. Diese Neuerung gilt u. a. auch für die ...
 
 

25/07/2019

Quote 100: der hds informiert

Die Neuregelung der so genannten „Quote 100“ birgt viele Tücken und Schwierigkeiten für Handelsagenten und -vertreter, die diese nutzen wollen. Tatsächlich besteht ein Widerspruch zwischen der Gesetzgebung und den Bestimmungen der Tarifverträge ...
 
 

18/06/2019

Renten: das neue Berechnungssystem

Im gesicherten Bereich der Website von ENASARCO wurde ein neuer Pensionsrechner bereitgestellt, mit dem zusätzlich zum bestehenden Berechnungssystem vorab eine Schätzung der Altersrente vorgenommen werden kann. Diese neue Funktion ist für alle ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Christine Walzl

Berufsgruppen
Fachgruppenleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 514
E-Mail:
Bozen