Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
07/03/2018

„Große Anerkennung für Südtirols Eventdienstleister“

Eventdienstleister im hds erstmals in Landeskommission für öffentliche Veranstaltungen

Die Präsidentin der Eventdienstleister im hds, Katrin Trafoier
Vor kurzem wurde vom Land die Kommission für öffentliche Veranstaltungen neu ernannt. Das Expertengremium, das bis 2022 bestimmt worden ist, bewertet öffentliche Events, führt Lokalaugenscheine durch und entscheidet über die Durchführung von Veranstaltungen.

Groß ist die Genugtuung bei den Eventdienstleistern im hds, denn erstmals wurde auch ein Vertreter der Berufsgruppe als Mitglied für die Kommission nominiert. „Für uns stellt diese Ernennung ein wichtiges Signal der Anerkennung unserer Berufsgruppe und unserer professionellen Arbeit dar“, erklärt zufrieden die Präsidentin der Eventdienstleister im hds, Katrin Trafoier. „Dank unserer Erfahrung und unserem Know-how können wir uns in die Arbeit dieser technischen Kommission effizient einbringen und unseren Beitrag leisten“. Als effektives Mitglied für den Bereich Eventmanagement wurde der Vizepräsident der Eventdienstleister im hds, Oskar Stricker, ernannt, als Ersatzmitglied Marco Buraschi vom Vorstand.

Vor kurzem fand ein Treffen mit der Vorsitzenden der Landeskommission, der Direktorin des Amtes für Brandverhütung, Arianna Villotti, und einer Delegation der Eventdienstleiser im hds statt, um erste Arbeitsschwerpunkte zu definieren. Katrin Trafoier zeigte sich nach dem Treffen optimistisch, dass mit der Neubesetzung der Kommission die Voraussetzungen geschaffen wurden, um mit allen an der Organisation eines Event beteiligten Akteuren gemeinsam und von allen mitgetragenen Entscheidungen herbeigeführt werden können.

Ziel der Fachgruppe ist der Dialog mit den Ansprechpartnern und Entscheidungsträgern in der öffentlichen Verwaltung, mit den Veranstaltern, Organisationen, Vereinen und der Wirtschaft. „Mit der Vertretung in der Kommission sind wir nun diesbezüglich einen großen Schritt weiter gekommen“, so abschließend Präsidentin Trafoier.

Die Fachgruppe der Eventdienstleister im hds wurde 2012 gegründet. Damals haben sich Unternehmen der Bereiche Eventmanagement, Security, Event-Technik, Veranstaltungskommunikation sowie Catering zusammengeschlossen. In der Zwischenzeit sind auch die Veranstalter dazugekommen, um mehr Kraft in der Realisierung der gemeinsamen Ziele zu erreichen.

Eventdienstleister im hds
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

10/04/2019

Kennzeichnung von Mode: Das Neueste erfahren, Kunden informieren, Strafen vorbeugen

Die Kunden werden nicht nur immer mehr modebewusster, sondern achten vermehrt darauf, wie mit welchen Materialien etwa Bekleidung oder Schuhwaren produziert werden. Südtirols Einzelhändler im Mode-Bereich konnten vor kurzem bei einer sehr gut ...
 
 

05/04/2019

Business Factor Event

Die Wahrnehmung der Wichtigkeit von Events als Wertschöpfungsinstrument stärken und den Netzwerkgedanken fördern. Den Wert von Veranstaltungen (er)kennen und als nützliches Instrument für die Ankurbelung von regionalen Kreisläufen nutzen ...
 
 

03/04/2019

Berufsgruppe im Wandel

Der Präsident der Handelsagenten und –vertreter im hds (Fnaarc), Vito De Filippi, eröffnete die 56. Generalversammlung des Fachverbandes, die vor kurzem am Hauptsitz des hds in Bozen stattgefunden hat. „Unsere Berufsgruppe befindet sich derzeit im ...
 
 

03/04/2019

Meran: Schöne Bücher zu günstigen Preisen

Schöne Bücher zu günstigen Preisen zu kaufen, gibt es ab dem 5. April am Sandplatz in Meran. Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre organisieren die Verleger im hds erneut den Meraner Bücherbazar. Der Schnäppchenmarkt wird unter der ...