Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
04/05/2020

„Betrieben mehr öffentliche Flächen zur Verfügung stellen!“

Countdown für die Eröffnung von Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben hds appelliert an die Gemeinden

Der Countdown läuft: In wenigen Tagen dürfen die seit 12. März 2020 geschlossenen 3700 Einzelhandelsbetriebe und 3850 Gastrobetriebe (Cafés und Eisdielen, Bars und Pubs sowie Restaurants) in Südtirol wieder öffnen. Der hds versorgt in diesen Tagen Tausende von Betrieben mit allen nötigen Informationen und unterstützt sie bei den Vorbereitungen für die Wiedereröffnung.

„Es geht nun etwa darum, die richtige Beschilderung oder alle notwendigen Sicherheitsvorkehrungen in den Verkaufsräumen und in den Lokalen vorzusehen“, schildert hds-Präsident Philipp Moser die Situation. „Es ist für viele wie eine Erlösung, nach zwei Monaten Zwangsschließung wieder einfach für die Kundschaft hier zu sein und öffnen zu können.“

Der hds erwartet sich auch ein Entgegenkommen von Seiten der Gemeindeverwaltungen, wenn es um die Verwendung und Besetzung des öffentlichen Grundes vor einem Geschäft oder Gastlokal geht.

Wenn jetzt die Geschäfte, Bars und Cafés der Reihe nach wieder aufsperren dürfen, gilt es strikt die Sicherheitsvorkehrungen und somit die Abstandsregeln einzuhalten. „Allein dafür wird mehr öffentlicher Grund vor den Betrieben als üblich benötigt. Daher sollten die Gemeinden den Betrieben zum einen die öffentlichen Flächen kostenlos und mit einer einfachen Meldung zur Verfügung stellen und zum anderen grundsätzlich mehr Fläche gewähren, um den Abstand der Kunden auch einhalten zu können.

Das wäre gerade in der ersten Phase eine große finanzielle und bürokratische Erleichterung für die Unternehmen, so der Appell des hds an Südtirols Gemeindeverwaltungen.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

08/03/2021

hds-Livestream mit Gesundheitslandesrat Thomas Widmann

Landesrat Thomas Widmann gibt übermorgen, Mittwoch, 10. März exklusiv allen hds-Mitgliedern in einem Live-Stream Auskunft über die aktuelle, gesundheitliche Situation in Südtirol.
Sie haben auch die Möglichkeit, live im eigenen Chat, Fragen zu ...
 
 

04/03/2021

SIAE: Tarife reduziert und Zahlung verschoben

Angesichts der geringeren Aktivität der Gastronomie im Jahr 2021 hat die SIAE beschlossen, nicht nur eine 15%ige Ermäßigung der Tarife für Hintergrundmusik zu gewähren, sondern auch die Frist für die Erneuerung der Jahresabonnements weiter zu ...
 
 

02/03/2021

„Jetzt schnelle und unbürokratische Unterstützung des Landes notwendig!“

Demnächst werden Beitragsansuchen zur Unterstützung von Südtiroler Unternehmen, die in den vergangenen 12 Monaten gravierende Verluste erlitten haben, möglich sein. So hat es zumindest die Landesregierung angekündigt. „Die verschiedenen Lockdowns ...
 
 

01/03/2021

hds für wöchentliche Testpflicht in Südtirol - für ALLE Bereiche der Wirtschaft

Der hds fordert eine wöchentliche Testpflicht für ALLE Bereiche der Wirtschaft. „Aus Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und als Zugeständnis für die Wirtschaft, damit diese weiterarbeiten darf und massenweise Arbeitsplätze retten kann“, ...