Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
13/07/2018

"Benötigen Instrumente, um Flexibilität zu gewährleisten.“

Ja zur Wiedereinführung der Voucher, jedoch nicht nur für Tourismus und Landwirtschaft

hds-Präsident Philipp Moser
Der Minister für Wirtschaftliche Entwicklung Luigi di Maio hat kürzlich im Senat die Wiedereinführung der so genannten Voucher in Aussicht gestellt, die in den vergangenen Jahren zur Bezahlung von Gelegenheitsarbeiten genutzt worden waren. Nachdem die Voucher im Vorjahr abgeschafft worden sind, würden sie nun wieder eingeführt, allerdings lediglich in den Sektoren Tourismus und Landwirtschaft. Dieser Vorschlag entspricht in keiner Weise den Vorstellungen des hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol. „Auch die Betriebe im Handels- und Dienstleistungssektor benötigen Instrumente, um auf saisonale und wirtschaftlich bedingte Schwankungen flexibel reagieren zu können“, betont hds-Präsident Philipp Moser.

Auch wenn die Details bezüglich einer eventuellen Wiedereinführung der Voucher noch zu definieren sind, würde der aktuelle Vorschlag des Ministers eine Anwendung im Handel oder im Dienstleistungsbereich ausschließen. „Unserer Ansicht nach wäre das ein zweiter falscher Schritt innerhalb kurzer Zeit, bedenkt man die kürzlich erfolgte Wiedereinführung der Begründung bei befristeten Arbeitsverträgen. Der hds spricht sich seit jeher gegen prekäre Arbeitsverhältnisse aus, aber man darf nicht aus den Augen verlieren, dass in beiden Fällen die Entscheidungen gegen die Interessen der Betriebe gerichtet sind. Um auf die saisonalen und wirtschaftlich bedingten Schwankungen reagieren zu können, ist Flexibilität notwendig. Jede zusätzliche Hürde behindert die Betriebe in ihrer Arbeit“, meint Moser abschließend.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

20/05/2019

Südtirol und Trentino stimmen Handelspolitik gemeinsam ab

Die Orts- und Stadtentwicklung, die Sonn- und Feiertagsöffnungen, die Nahversorgung und die Zusammenarbeit mit dem Tourismus standen im Mittelpunkt eines Treffen zwischen dem neuen Trentiner Landesrat für Handel und Tourismus, ...
 
 

17/05/2019

Verkaufstalent Südtirol: Die fünf Finalisten stehen fest

Vor Kurzem ist der Startschuss für den Berufswettbewerbs Verkaufstalent Südtirol 2019 gefallen. Südtirols beste Berufs- und Fachschüler aus dem Bereich Handel stellten bei der Vorausscheidung in Bruneck ihre Fähigkeiten im Verkauf unter Beweis ...
 
 

16/05/2019

Die hds-Hauptversammlung 2019

Am Beginn der diesjährigen Hauptversammlung des hds, konnte Direktor Bernhard Hilpold zahlreiche Mitglieder aus allen Landesteilen begrüßen. Es folgten die Ansprachen von hds-Präsident Philipp Moser und Vizepräsident Sandro Pellegrini sowie die ...
 
 

14/05/2019

Tag des Brotes: Südtirols Bäcker sensibilisieren für heimisches Brot

Südtiroler Brot- und Backwaren haben eine eigene Geschichte, einen besonderen geographischen Ursprung und einen einmaligen Geschmack. Um diese Besonderheiten hervorzuheben, hat die Bäckerinnung im hds gemeinsam mit der Landesberufsschule für das ...