Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
09/07/2019

Sommercocktail der Jungen Wirtschaft

Herausforderung Unternehmensnachfolge im Fokus

Vor Kurzem fand am Kalterer See der traditionelle Sommercocktail der Jungen Wirtschaft statt, welcher dieses Jahr ganz im Zeichen der Unternehmensnachfolge stand. Die Betriebsnachfolge ist für Unternehmen aller Wirtschaftssektoren eine große Herausforderung. Rund 100 Teilnehmer folgten mit regem Interesse den Ausführungen einiger Unternehmer, die den Generationswechsel erfolgreich gemeistert haben: der Austausch bot somit gleichzeitig Gelegenheit, sich an Best-Practice-Beispielen zu orientieren.

Nach einem einleitenden Impulsreferat von Maria Hochgruber-Kuenzer, Landesrätin für Raumordnung Landschafts- und Denkmalschutz, schilderten Simone und Roland Buratti (Buratti Stores in Bozen), Daniel Pichler (Peerbau KG aus Penon) und Teresa Pichler (Hotel Haller - Leben im Weinberg aus Brixen) ihre Erfahrungen.

"Die Betriebsnachfolge zählt gemeinsam mit dem Fachkräftemangel und der Digitalisierung zu den drei Themenschwerpunkten, die wir gemeinsam als Junge Wirtschaft festgelegt haben. Die zahlreiche Teilnahme zeigt, wie sehr uns dieses Thema allen am Herzen liegt. Die Möglichkeit, uns untereinander und vor allem mit Unternehmern auszutauschen, die den Generationenwechsel bereits vollzogen haben, war für uns alle sehr bereichernd", fasst Jasmin Mair, die Vorsitzende der Jungen Wirtschaft, zusammen.

Der Sommercocktail wurde vom Südtiroler Wirtschaftsring – Economia Alto Adige finanziell unterstützt. Zur Jungen Wirtschaft zählen neben den Jungen im hds die Jungunternehmer im Unternehmerverband, die Junghandwerker im lvh, die Hoteliers- und Gastwirtejugend sowie die Südtiroler Bauernjugend.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

18/09/2019

Die IT-Branche lädt ein zum Digital Day

Geprägt von der weltweiten technologischen Innovation, verändert sich kein Markt so schnell wie die Informationstechnologie. Der erste Digital Day der Branche beschäftigt sich mit drei Südtiroler Start-ups, die sich mit digitaler Innovation ...
 
 

12/09/2019

Event über Kryptowährung am 3. Oktober

Kryptowährungen sind weltweit ein heißes Thema. Als Zahlungssystem sollen sie unabhängig und sicher sein. Aber was genau sind diese digitalen Zahlungsmittel, und wie funktionieren sie? Werden Kryptowährungen die Wirtschaft und somit auch unsere ...
 
 

02/09/2019

#mybusiness and #myideas: Carmen Raffeiner stellt sich vor

Wer wohnen will, muss fühlen! „Ich will mit meiner Arbeit die Persönlichkeit meiner Kunden einfangen und diese in den von mir neu gestalteten Räumen widerspiegeln“, sagt Wow-Effekt-Kreativartist Carmen Raffeiner aus St. Leonhard in Passeier. Für sie ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Sarah Seebacher, MA

Berufsbildung und Jugendprojekte
Verantwortliche
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 510
E-Mail: