Videos

Werbespots der hds-Kampagnen, Ausschnitte aus den wichtigsten Events, die Bewerbung der Berufe im Handel und den Dienstleistungen.

 
 
 
 

Video

 

hds trifft Landesrätin Ulli Mair [Video]

Kürzlich hat der hds Landesrat für Sicherheit Ulli Mair zu einem exklusiven Interview über wichtige Themen wie Wirtschaft, Handel, Dienstleistungen und Gastronomie getroffen.
 
 
 

Sind Hunde im Laden erlaubt? [Video]

Eine neue Folge der Video-Rubrik des hds klärt auf! Mitgliedsbetriebe haben viele Fragen, und der Wirtschaftsverband hat die Antworten. Mit der neuen Videoserie „deine Frage?... hier die Antwort!“ bietet der hds kurz, knackig und konkret Antworten auf aktuelle Fragen der Mitglieder.

In dieser Folge spricht Jasmin Lumetta, die Verantwortliche für den Bereich Recht und Gewerkschaften, über das Thema Haustiere im Geschäft.

Die deutsch- und italienischsprachigen Videos werden alle 2 Wochen, jeweils am Mittwoch, auf der Webseite des hds veröffentlicht. 
 
 
 

hds trifft Landesrat Luis Walcher - Video

 
 
 

Gibt es ein Recht auf Umtausch im Laden? - Video

Eine neue Folge der Video-Rubrik des hds klärt auf! Mitgliedsbetriebe haben viele Fragen, und der Wirtschaftsverband hat die Antworten. Mit der neuen Videoserie „Deine Frage? Hier die Antwort“ bietet der hds kurz, knackig und konkret Antworten auf aktuelle Fragen der Mitglieder.

In dieser Folge spricht Jasmin Lumetta, die Verantwortliche für den Bereich Recht und Gewerkschaften, über das Thema Umtauschrecht.

Die deutsch- und italienischsprachigen Videos werden alle 2 Wochen, jeweils am Mittwoch, auf der Webseite des hds veröffentlicht.
 
 
 

TV-Sendung „Pluspunkt“ zu Gast in Eppan

In der neuen Folge der Sendung „Pluspunkt“ auf Rai Südtirol geht es diesmal ins Überetsch nach Eppan und Fraktionen.

Die Sendung wird jeden zweiten Mittwoch im Monat gleich nach der Tagesschau von 20 Uhr ausgestrahlt. Ein herzliches Dankeschön gilt den hds-Ortsgruppen vor Ort, wo Kaufleute, Dienstleister und Gastronomen seit Jahren Hand in Hand arbeiten, um ihren Ort, ihr Dorf und ihre Gemeinde lebendig und zukunftsfähig zu machen.
 
 
 

hds trifft Landesrat Peter Brunner - Video

Kürzlich hat der hds Landesrat für Umwelt-, Natur- und Klimaschutz, Energie, Raumentwicklung, Sport
Peter Brunner zu einem exklusiven Interview über wichtige Themen wie Wirtschaft, Handel, Dienstleistungen und Gastronomie getroffen.
 
 
 

Generationswechsel: rechtzeitig planen, sorgfältig übergeben

Kronlift ist ein Familienunternehmen aus Bruneck, das vor einem Generationswechsel steht. Aus einer Idee von Inhaber Georg Trippacher, ehemaligem Tischlermeister und dann Aufzugstechniker, vertreibt das Unternehmen seit 2003 Aufzüge in ganz Südtirol. Besonders stolz ist der Betrieb darauf, persönliche Design-Aufzugskabinen mit den unterschiedlichsten Materialien herzustellen. Diese werden einzigartig realisiert, wobei der Phantasie (fast) keine Grenzen gesetzt sind. Die Betriebsberatung in der hds Servicegenossenschaft unterstützt und berät die Familie Trippacher, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten und das Wohl sowie das Wachstum des Betriebes zu sichern.
 
 
 

Fachgruppe Film im hds: Der Vertriebspartner für Ihre Filme!

 
 
 

Junge im hds zu Besuch im Talentcenter der Handelskammer Bozen

 
 
 

hds trifft LR Marco Galateo

 
 
 

TV-Sendung „Pluspunkt“ zu Gast in Schlanders

In der neuen Folge der Sendung „Pluspunkt“ auf Rai Südtirol geht es ins Vinschgau nach Schlanders.

Die Sendung wird jeden zweiten Mittwoch im Monat gleich nach der Tagesschau von 20.00 Uhr ausgestrahlt.

Ein herzliches Dankeschön gilt den hds-Ortsgruppen vor Ort, wo Kaufleute, Dienstleister und Gastronomen seit Jahren Hand in Hand arbeiten, um ihren Ort, ihr Dorf und ihre Gemeinde lebendig und zukunftsfähig zu machen.
 
 
 

Haben Sie das Webinar der EBK verpasst?

Wenn Sie sich fragen, welche Leistungen die Bilaterale Körperschaft für den Tertiärsektor EBK anbietet, wer Anspruch darauf hat und wie man sie beantragt, dann sollten Sie unbedingt von der Webinar-Aufzeichnung vom 8. März profitieren!

Der EBK-Verantwortliche Tancredi Baudracco hat ausführlich über alle Kompetenzbereiche informiert, aber auch welche Zwecke die EBK erfüllt. Es wurden die Vorteile und Dienstleistungen für die Mitglieder vorgestellt, die sich gleichermaßen an Arbeitgeber und Arbeitnehmer richten. Verpassen Sie nicht die Chance, sich über die Leistungen der EBK zu informieren.
 
 
 

Fasching: Die Südtiroler Bäcker in Südtirols Krankenhäusern

Am Unsinnigen waren die Südtiroler Bäcker und Comedicus in den Abteilungen Pädiatrie und Reha im Krankenhaus Bozen.
 
 
 

TV-Sendung „Pluspunkt“ zu Gast in Sterzing

Die Sendung wird jeden zweiten Mittwoch im Monat gleich nach der Tagesschau von 20 Uhr auf Rai Südtirol  ausgestrahlt.

Ein herzliches Dankeschön gilt den hds-Ortsgruppen vor Ort, wo Kaufleute, Dienstleister und Gastronomen seit Jahren Hand in Hand arbeiten, um ihren Ort, ihr Dorf und ihre Gemeinde lebendig und zukunftsfähig zu machen.
 
 
 

Betriebsblindheit mit pragmatischer Expertise überwunden

Verschiedene Unternehmensbereiche optimieren und weiterentwickeln mit einer professionellen Beratung für die Organisationsentwicklung samt Betriebsanalyse. Die Geschäftsleiter Desirée und Sasha Giacomuzzi berichten von ihrer Erfahrung mit der Betriebsberatung in der hds Servicegenossenschaft. Die Enrico Giacomuzzi GmbH in Bozen bietet Komplettpakete für Hard- und Software für Gastronomie- und Hotelbetriebe.
 
 
 

Webinar Haushaltsrahmengesetz 2024: Die Steuerbegünstigungen

Die Steuerexperten der hds Servicegenossenschaft präsentieren Ihnen das neue Haushaltsgesetz und die steuerlichen Neuerungen für 2024. 
 
 
 

Webinar Haushaltsrahmengesetz 2024: Pflichten und Vorgaben

Die Steuerexperten der hds Servicegenossenschaft präsentieren Ihnen das neue Haushaltsgesetz und die steuerlichen Neuerungen für 2024. 
 
 
 

Webinar Haushaltsrahmengesetz 2024: Die Immobilien

Die Steuerexperten der hds Servicegenossenschaft präsentieren Ihnen das neue Haushaltsgesetz und die steuerlichen Neuerungen für 2024. 
 
 
 

Webinar Haushaltsrahmengesetz 2024: Weitere Neuerungen

Die Steuerexperten der hds Servicegenossenschaft präsentieren Ihnen das neue Haushaltsgesetz und die steuerlichen Neuerungen für 2024. 
 
 
 

TV-Sendung „Pluspunkt“ zu Gast in Partschins

In der neuen Folge der Sendung „Pluspunkt“ auf Rai Südtirol geht es ins Burggrafenamt nach Partschins. Die Sendung wird jeden zweiten Mittwoch im Monat gleich nach der Tagesschau von 20 Uhr ausgestrahlt.

Ein herzliches Dankeschön gilt den hds-Ortsgruppen vor Ort, wo Kaufleute, Dienstleister und Gastronomen seit Jahren Hand in Hand arbeiten, um ihren Ort, ihr Dorf und ihre Gemeinde lebendig und zukunftsfähig zu machen.
 
 
 

Südtiroler Konditoren präsentieren Dololine, die Südtiroler Almwiesenpraline [Video]

 
 
 

Südtiroler Bäcker auf der Messe Hotel 2023 [Video]

 
 
 

Optiker werden? [Video]

Der Beruf des Optikers war einer der Berufe, der auf der heurigen Futurum, die Bildungsmesse für Südtiroler Schüler, vorgestellt wurde. Zum ersten Mal war der Optikerim hds mit seinen Vorstandsmitgliedern auf der Messe vertreten, um Informationen über den Beruf des Optikers zu geben. Der Optiker ist ein spezialisierter Beruf, der sich auf die Anpassung von Sehhilfen wie Brillen und Kontaktlinsen spezialisiert hat und daher über umfangreiches Fachwissen und handwerkliches Können verfügt. Für diesen Beruf sind handwerkliche Fähigkeiten, Interesse an Medizin und Physik, Leidenschaft für Präzisionsarbeit sowie zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten erforderlich.

Die Tatsache, dass es in Südtirol an spezialisierten Optikern mangelt, reduziert die Investitionsmöglichkeiten für viele Optikunternehmen. Andererseits sollten wir nicht vergessen, dass Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen immer häufiger vorkommt. In asiatischen Bevölkerungen betrifft sie bereits 60-70% der Jugendlichen. Ähnliche Daten wurden in Europa festgestellt. Bis 2050 wird erwartet, dass mehr als 50% der Weltbevölkerung kurzsichtig sein werden, mit geschätzten jährlichen Kosten von rund 200 Milliarden US-Dollar.

Es handelt sich also nicht nur um ein Gesundheitsproblem, sondern auch um ein soziales Problem. Daher ist es wichtig, junge Menschen so weit wie möglich für das enorme berufliche Potenzial zu sensibilisieren, das der Beruf des Optikers für ihre Zukunft bietet.

Jedes Jahr wird an jedem zweiten Donnerstag im Oktober der „Welttag des Sehvermögens“ gefeiert – heuer am Donnerstag, 12. Oktober.
 
 
 

Optiker werden? [Video]

Der Beruf des Optikers war einer der Berufe, der auf der heurigen Futurum, die Bildungsmesse für Südtiroler Schüler, vorgestellt wurde. Zum ersten Mal war der Optikerim hds mit seinen Vorstandsmitgliedern auf der Messe vertreten, um Informationen über den Beruf des Optikers zu geben. Der Optiker ist ein spezialisierter Beruf, der sich auf die Anpassung von Sehhilfen wie Brillen und Kontaktlinsen spezialisiert hat und daher über umfangreiches Fachwissen und handwerkliches Können verfügt. Für diesen Beruf sind handwerkliche Fähigkeiten, Interesse an Medizin und Physik, Leidenschaft für Präzisionsarbeit sowie zwischenmenschliche und kommunikative Fähigkeiten erforderlich.

Die Tatsache, dass es in Südtirol an spezialisierten Optikern mangelt, reduziert die Investitionsmöglichkeiten für viele Optikunternehmen. Andererseits sollten wir nicht vergessen, dass Kurzsichtigkeit bei Kindern und Jugendlichen immer häufiger vorkommt. In asiatischen Bevölkerungen betrifft sie bereits 60-70% der Jugendlichen. Ähnliche Daten wurden in Europa festgestellt. Bis 2050 wird erwartet, dass mehr als 50% der Weltbevölkerung kurzsichtig sein werden, mit geschätzten jährlichen Kosten von rund 200 Milliarden US-Dollar.

Es handelt sich also nicht nur um ein Gesundheitsproblem, sondern auch um ein soziales Problem. "Daher ist es wichtig, junge Menschen so weit wie möglich für das enorme berufliche Potenzial zu sensibilisieren, das der Beruf des Optikers für ihre Zukunft bietet", so Elke Dollinger, Vizepräsidentin Optiker und Optometristenin in Südtirol im hds.
 
 
 

Lokale Betriebe haben Zukunft, aber wer führt sie weiter? [Video]

Fragen wir Karin Gluderer aus Schlanders im Vinschgau!

Das Video wurde im Rahmen des hds Abend für die Wirtschaft gezeigt, und in der darauf folgenden Diskussion gaben LH Kompatscher und LR Achammer Antworten auf diese Frage.
 
 
 

hds auf der FUTURUM [Video]

Futurum - die 9. Südtiroler Bildungsmesse, fand vom 28. bis 30.09. in der Messe Bozen statt. Bei der Veranstaltung wurden Informationen zur Welt der Schulen, Ausbildungen, Unis und Berufserfahrung für Jugendliche aus Mittel- und Oberschulen sowie für Erwachsene angeboten. Mit dabei waren natürlich auch der hds, die Junge im hds und MY WAY mit Expertenunterricht, Betriebsbesuchen und viele anderen Projekten, welche spannende Berufe aus Handel und Dienstleistungen auch für die nächsten Generation attraktiv machen.
 
 
 

TV-Sendung „Pluspunkt“ zu Gast in Bozen und auf dem Ritten

Die Sendung wird jeden zweiten Mittwoch im Monat auf Rai Südtirol ausgestrahlt.

Ein herzliches Dankeschön gilt den hds-Ortsgruppen vor Ort, wo Kaufleute, Dienstleister und Gastronomen seit Jahren Hand in Hand arbeiten, um ihre Stadt, ihr Dorf und ihre Gemeinde lebendig und zukunftsfähig zu machen.
 
 
 

Fachkräftemangel in Südtirol: Was tun wir nun? Alexander Fill, fill.IT aus Brixen [Video Interview]

Der Fachkräftemangel ist momentan in aller Munde, und das betrifft sämtliche Bereiche des Dienstleistungssektors. Wie können wir Südtirol für kluge Köpfe aus dem In- und Ausland attraktiver gestalten? Wie behalten wir unsere nächste Generation im Land? Diese Fragen stellt Alexander Fill, IT-Experte aus Brixen und Vorsitzender der Dienstleister im hds. 💼🌟

Das Video wurde im Rahmen des hds Abend für die Wirtschaft gezeigt, und in der darauf folgenden Diskussion gaben LH Kompatscher und LR Achammer Antworten auf diese Fragen.
 
 
 

Verkehr in Meran: Joachim Ellmenreich von der Tabaktrafik Pfitscher [Video]

Verkehr, Verkehr, Verkehr - das ist überall in Südtirol ein Thema: Joachim Ellmenreich von der traditionsreichen Tabaktrafik Pfitscher - Ellmenreich - gegründet im Jahr 1889 - und hds-Ortsobmann von Meran zeigt auf, wie Autos besonders in den Zentren allgegenwärtig sind. Wohin müssen wir uns entwickeln, um diese Probleme in den Griff zu bekommen? Das Video wurde im Rahmen des hds Abend für die Wirtschaft gezeigt, und in der darauf folgenden Diskussion, haben LH Kompatscher und LR Achammer Antworten auf diese Fragen geben.

Mehr dazu lesen
 
 
 

Herausforderungen für Gründer: Karin Gallmetzer von Karin's Ladala in Montan [Video]

In diesen Zeiten ein neues Geschäft zu eröffnen erfordert Mut: Karin Gallmetzer hat bei Karin's Ladala genau das getan. Ihr strikt lokaler Laden für Lebensmittel und besondere Produkte stärkt die regionale Wirtschaft und sichert die Nahversorgung vor Ort. Doch es waren Hürden zu überwinden, insbesondere bürokratische. Das Video wurde im Rahmen des hds Abend für die Wirtschaft gezeigt. In den darauffolgenden Diskussionen haben LH Kompatscher und LR Achammer auf Karins Fragen geantwortet.
 
 
 

hds Abend für die Wirtschaft 2023 [Video]

Das Jahresevent für Unternehmerinnen und Unternehmer in Südtirol fand am 30. August im H1 Eventspace der Messe Bozen statt unter dem Motto „Gut vernetzen, erfolgreich umsetzen“.

Die Themen der Talkrunde: Nahversorgung und lokale Kreisläufe, Mobilität und Erreichbarkeit der Orte, Arbeitskräftemangel sowie Unternehmertum und Generationswechsel.

Mit hds-Präsident Philipp Moser diskutierten hds-Vizepräsident Sandro Pellegrini, Landeshauptmann Arno Kompatscher und der zuständige Landesrat für Handel und Dienstleistung, Philipp Achammer.

 
 
 

Am 18.08. hat in 15 Südtiroler Tourismusgemeindender der Sommerschlussverkauf begonnen

 
 
 

Danke für das Vertrauen!

Wir freuen uns sehr über die positive Rückmeldung der Firma Peer aus Eppan zum erfolgreich abgeschlossenen Projekt. Die hdsweiterbildung hat das Unternehmen in einem maßgeschneiderten Weiterbildungsprojekt begleitet, von der Bedarfserhebung und Planung bis zur Einholung des Finanzierungsbeitrages.

 
 
 

TV-Sendung „Pluspunkt“ zu Gast in Bruneck

Die Sendung wird jeden zweiten Mittwoch im Monat ausgestrahlt. Ein herzliches Dankeschön gilt der hds-Ortsgruppe vor Ort, wo Kaufleute, Dienstleister und Gastronomen seit Jahren Hand in Hand arbeiten, um ihre Stadt lebendig und zukunftsfähig zu machen.
 
 
 

Warum hat sich Imbiss Schorsch für monni FOOD entschieden? [Video]

Weil monni FOOD lokal, digital und einfach ist!

Die Vorteile von monni FOOD liegen auf der Hand: Die Kommission beträgt 5 Prozent, es entstehen keine Transaktionskosten und (große Neuerung!) die Mahlzeiten kann centgenau abgerechnet werden. Das Kassieren der Gutscheine erfolgt über POS-Geräte der neuesten Generation und neben monni FOOD kann der Betrieb auch die Essensgutscheine der anderen Anbieter mit demselben Gerät kassieren.

Unterstützen Sie mit uns die lokalen Kreisläufe!

Hier monni FOOD bestellen
 
 
 

Warum hat sich die Pizzeria Valentina für monni FOOD entschieden? [Video]

Weil monni FOOD 100% lokal, digital und nachhaltig ist! Andere Vorteile? Die Kommissionen sind niedrig, mit einem einzigen POS Gerät der neuesten Generation kann der Betrieb auch die Essensgutscheine der anderen Anbieter kassieren. Und vor allem unterstützen Sie lokale Wirtschaftskreisläufe!

Bestellen Sie hier monni FOOD!
 
 
 

monni FOOD ist plastikfrei und digital [Interview]

Warum? Fragen wir Personalverantwortliche Vanessa Schifferegger
 
 
 

monni FOOD ist lokal [Interview]

Warum? Fragen wir Personalverantwortliche Vanessa Schifferegger
 
 
 

monni FOOD ist easy! [Interview]

Warum? Fragen wir Personalverantwortliche Vanessa Schifferegger
 
 
 

Pressekonferenz monni FOOD [Video]

„Mit dem digitalen Südtiroler Essensgutschein monni FOOD kommen wir nicht nur unserem Auftrag nach, lokale Wirtschaftskreisläufe zu stärken, sondern wir unterstützen lokale Gastronomie- und Lebensmittelbetriebe dank viel geringerer Kommissionen, die üblich von den aktuellen, großen Gutschein-Anbietern am Markt verlangt werden“, zeigt sich hds-Präsident Philipp Moser von der neuen Initiative begeistert.

>> Zur Pressemitteilung
 
 
 

Buono will’s wissen: Konditorei Besuch [Video]

Lust auf eine süße Zukunft? Entdecke den aufregenden Beruf des Konditors! Die Südtiroler Konditoren haben sich etwas Besonderes ausgedacht und den talentierten Comedian Buonomemes in ihre Backstube eingeladen, um ihm den Job näherzubringen. Er hat hautnah miterlebet, wie wir unsere Meisterwerke zaubern und die Geheimnisse unserer handwerklichen Kunst enthüllen.

Als Südtiroler Konditoren - Pasticceri dell'Alto Adige vereinen wir Spaß, Kreativität und Präzision in einem Beruf. Wir lieben es, mit den leckersten Zutaten zu experimentieren, um traumhafte Desserts und Kuchen zu erschaffen.

Dieser Beruf bietet nicht nur die Möglichkeit, unsere Leidenschaft auszuleben, sondern hat auch eine vielversprechende Zukunft. In einer Zeit, in der Individualität und Genuss eine immer größere Rolle spielen, sind Konditoren gefragter denn je!

Also verpasst nicht die einmalige Gelegenheit, mit Buonomemes und den Südtiroler Konditoren in die faszinierende Welt der Konditorei einzutauchen. Es wird ein Fest für den Gaumen sein!
 
 
 

Arbeite mit uns!

Sechs Standorte. Freie Stellen. Ein Ziel. Wir suchen Mitarbeiterinnen, die genauso motiviert sind wie wir! Wenn (Lohn-)Buchhaltung oder Steuerberatung dein Ding sind, dann ist das deine Chance! Bewirb dich bei hds, genieße Benefits von der 4,5-Tag-Woche bis hin zum Weiterbildungsplus und vor allem… #workhappier! Entdecke die offenen Stellen und bewirb dich jetzt!

 
 
 

Der Gewinn der Produkte

Was eine Betriebsanalyse einem Unternehmen für Ergebnisse und Erkenntnisse liefern kann, veranschaulicht der „Case Study“ eines Südtiroler Unternehmens. Die Betriebsberatung hat die wesentlichen Ertragskennzahlen analysiert. Dabei wurden die Umsatz- und Rentabilitätszahlen der einzelnen Produkte unter die Lupe genommen und veranschaulicht. Die Strukturkosten wurden prozentuell verteilt, um Überlegungen zum effektiven Arbeitsaufwand anzuregen. Auch die Ertragslage der Geschäftsfelder wurden gegenübergestellt. Schlussendlich wurde pro Produkt und Geschäftsfeld der Gewinn vor Zinsen und Steuern aufgezeigt.
 
 
 

"Pluspunkt" zu Gast im umtriebigen Laas im Vinschgau

Diese Woche wurde erstmals die neue Wirtschaftssendung "Pluspunkt" auf Rai Südtirol ausgestrahlt. In dieser Folge geht es nach Laas im Vinschgau, das umtriebige Dorf, das zeigt, wie das Leben entlang einer Umfahrungsstraße gestaltet werden kann. Dabei wird aktiv gegen einen Abwärtstrend angekämpft, insbesondere im Hinblick auf die Nahversorgung. Die Sendung wird ab sofort monatlich ausgestrahlt, und die RAI-Redaktion sowie der Wirtschaftsverband hds arbeiten eng zusammen, um die Sendung zu gestalten. Ein herzliches Dankeschön gilt der hds Ortsgruppe vor Ort, wo Kaufleute, Dienstleister und Gastronomen seit Jahren Hand in Hand arbeiten, um ihr Dorf lebendig und zukunftsfähig zu machen.
 
 
 

Rückblick auf die hds-Bezirksversammlungen

96 Ortsversammlungen mit 96 Ortswahlen. 6 Bezirkswahlen mit 77 gewählten Bezirksvertreten.  
 
Danke an alle, die das Ehrenamt lebendig halten!
 
 
 

Landesmeisterschaft der Bäcker

Es ist soweit! Meldet euch jetzt an und repräsentiert Südtirol als Vertreter bei den Landesmeisterschaften 2023 für das Bäckerhandwerk. Die Gewinner haben die Chance, Südtirol bei den Worldskills zu vertreten!

Wann? Donnerstag, 28. bis Samstag, 30. September 2023 Wo: Messehalle Bozen

Wer kann teilnehmen? Bäcker*innen des Jahrgangs 2022 und jünger.

Die Anmeldung ist jetzt eröffnet. Nähere Informationen zum Wettbewerb erhaltet ihr unter kgutgsell@hds-bz.it oder telefonisch unter 0471 310507.

Lasst uns gemeinsam unser Bäckerhandwerk präsentieren und auf eine spannende Meisterschaft freuen!
 
 
 

Warum ist die Speiseeisqualität in Südtirol so hoch?

 
 
 
 

Fitness in Südtirol: Wo stehen wir? [Interview]

 
 
 
 

Video-Interview hds-Präsident Philipp Moser [PK Kompetenzzentrum NOI]

  • Stand März 2023 gibt es 211 gewerbliche Leerstände in Parterrelagen, die für die Bereiche Handel, Gastronomie und Dienstleistungen nutzbar sind (im März 2021 waren es 189).
  • Die meisten davon (93) im Stadtviertel Europa – Neustift – Kaiserau (2021: 91), gefolgt vom Stadtviertel Altstadt/Zentrum (58, 2021: 56).
  • Die markanteste Erhöhung der Leerstände gibt es in Gries/Quirein von 31 auf 46.
  • Das sind insgesamt 14.073 Quadratmeter (2021: 13.531 Quadratmeter).
  • Über den reinen Leerstand hinaus wurde auch – wo möglich – klassifiziert, welche Vornutzung dort angesiedelt war und in welchem Zustand sich die Immobilie befindet.
 
 
 

PK Kompetenzzentrum NOI - 09.03.2023 [Video-Präsentation]

  • Stand März 2023 gibt es 211 gewerbliche Leerstände in Parterrelagen, die für die Bereiche Handel, Gastronomie und Dienstleistungen nutzbar sind (im März 2021 waren es 189).
  • Die meisten davon (93) im Stadtviertel Europa – Neustift – Kaiserau (2021: 91), gefolgt vom Stadtviertel Altstadt/Zentrum (58, 2021: 56).
  • Die markanteste Erhöhung der Leerstände gibt es in Gries/Quirein von 31 auf 46.
  • Das sind insgesamt 14.073 Quadratmeter (2021: 13.531 Quadratmeter).
  • Über den reinen Leerstand hinaus wurde auch – wo möglich – klassifiziert, welche Vornutzung dort angesiedelt war und in welchem Zustand sich die Immobilie befindet.
 
 
 

Ready to take off in 5 Steps!

Eine fundierte Gründungsberatung ist grundsätzlich ergebnisoffen und geht weit über eine Maßnahme zur Kreditbeschaffung hinaus. Die langjährige Erfahrung der Betriebsberatung in der hds Servicegenossenschaft ermöglicht es, die Chancen und Risiken eines Gründungsvorhabens besser einzuschätzen und konzeptionelle Optimierungspotenziale aufzuzeigen.
 
 
 

Betriebsanalyse für ein Designstudio

„Einen guten Überblick über die aktuelle Situation - eine große Hilfe für zukünftige Entscheidungen". Mit diesen Worten fasst Harald Klenk, Inhaber der Firma Klenk Design, seine jüngste Erfahrung mit der hds Servicegenossenschaft zusammen und den Mehrwert, den er für seinen Betrieb damit gewinnen konnte. Sein Grafik- und Designstudio mit Sitz in Bruneck hat eine Betriebsanalyse in Anspruch genommen.

Um zu erkennen, wo der Betrieb steht und wie er zukunftsträchtig ausgerichtet werden kann, hat der Bereich Betriebsberatung die betriebswirtschaftlichen Zahlen analysiert und bewertet sowie Ansätze für die weitere Ausrichtung des Betriebes zur Verfügung gestellt.
 
 
 

Prämierung des 1000sten monni point [Video]

Mit dem 1000sten Betrieb ist nun der nächste Rekord gebrochen. Dieser Betrieb wurde am 15. Februar symbolisch prämiert: Es ist die Metzgerei Kaufmann in Girlan/Eppan.
 
 
 

Die FIPE/Gastronomie stellt sich auf der Hospitality-Messe in Riva del Garda vor

 
 
 

Steuerberatung: der neue Servicebereich für Privatpersonen

Brauchen Sie Hilfe bei der Unterzeichnung eines Mietvertrags oder Beratung bei einer Erbschaftserklärung? Isee-Erklärung, 730, Unico und Red: Arbeitnehmer und Rentner können sich für diese und andere Dienstleistungen an den Bereich Steuerberatung für Private (Caf) wenden. Um noch stärker auf die Bedürfnisse und Anforderungen von Privatpersonen einzugehen, hat die hds Servicegenossenschaft einen eigenen Servicebereich für ihre wichtigsten steuerlichen Belange eingerichtet.
 
 
 

#welovemonni! [part 7]

monni besucht die lokalen Fitnessstudios!

monni ist einfach, nachhaltig und lokal!

  • Card oder Digital? monni eignet sich optimal, Mitarbeitern*innen oder auch Familie und Freunden eine Freude zu machen und die lokalen Kreisläufe zu unterstützen.
  • Der große Vorteil für die Betriebe und Arbeitgeber? Einkaufsgutscheine für Mitarbeiter*innen sind weder der normalen Besteuerung noch Sozialabgaben unterworfen. Gute Nachrichten: Ab 1. Jänner keine Kommissionen für alle Zahlungen unter 10 Euro!

>> www.monni.bz.it


 
 
 

Webinar "Die Neuerungen des Haushaltsrahmengesetzes 2023"

Die Steuerexperten der hds Servicegenossenschaft präsentieren Ihnen das neue Haushaltsgesetz und die steuerlichen Neuerungen für 2023. Es referieren in deutscher und italienischer Sprache Valentina Maggio und Andrea Pircher, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater.
 
 
 

#welovemonni! [part 6]

monni startet ins neue Jahr mit...  lokalen Produkten!

monni ist einfach, nachhaltig und lokal!

  • Card oder Digital? monni eignet sich optimal, Mitarbeitern*innen oder auch Familie und Freunden eine Freude zu machen und die lokalen Kreisläufe zu unterstützen.
  • Der große Vorteil für die Betriebe und Arbeitgeber? Einkaufsgutscheine für Mitarbeiter*innen sind weder der normalen Besteuerung noch Sozialabgaben unterworfen. Gute Nachrichten: Ab 1. Jänner keine Kommissionen für alle Zahlungen unter 10 Euro!

>> www.monni.bz.it


 
 
 

#welovemonni! [part 5]

Auf der Suche nach... den schönsten Blumen!

Der monni Hirsch hat einen grünen Daumen und sucht nach letzten Geschenken.

So einfach geht's!

1️⃣ Wert wählen
Ihre monni kann verschiedenen Beträgen aufgeladen werden.

2️⃣ monni reservieren
Reservieren Sie monni gleich per E-mail oder rufen Sie im hds-Büro in Ihrer Nähe an.

3️⃣ monni abholen
Holen Sie Ihre monni persönlich im hds-Büro in Ihrer Nähe ab. Bezahlen Sie diese mit Ihrer Bancomat- oder Kreditkarte.

Ihr Geschenk ist fertig!

  • Card oder Digital? monni eignet sich optimal, Mitarbeitern*innen oder auch Familie und Freunden eine Freude zu machen und unterstütze die lokalen Kreisläufe.

  • Der große Vorteil für die Betriebe und Arbeitgeber? Einkaufsgutscheine für Mitarbeiter*innen sind weder der normalen Besteuerung noch Sozialabgaben unterworfen. Gute Nachrichten: Ab 1. Jänner keine Kommissionen für alle Zahlungen unter 10 Euro!


>> www.monni.bz.it


 
 
 

#welovemonni! [part 4]

Auf der Suche nach... der perfekten Skibrille!

Noch auf der Suche nach einem Last-Minute-Weihnachtsgeschenk? monni, die kreditkartengroße Gutscheinkarte des hds, wird Ihren Lieben sicherlich ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

So einfach geht's!

1️⃣ Wert der monni card wählen
Ihre monni card kann mit 5 verschiedenen Beträgen aufgeladen werden und zwar mit 50, 100, 150, 200 oder 250 Euro. Wählen Sie den Wert Ihrer Shoppingcard aus.

2️⃣ monni card reservieren
Reservieren Sie Ihre monni card gleich per e-mail oder rufen Sie im hds-Büro in Ihrer Nähe an.

3️⃣ monni card abholen
Holen Sie Ihre monni card persönlich im hds-Büro in Ihrer Nähe ab. Bezahlen Sie diese mit Ihrer Bancomat - oder Kreditkarte.

Ihr Geschenk ist fertig!

monni - als Card oder umweltfreundliche App erhältlich- eignet sich optimal, Mitarbeitern*innen oder auch Familie und Freunden eine Freude zu machen!

Der lokale Gutschein monni ist mittlerweile in über 950 Betrieben in Südtirol einlösbar, mit vielen Vorteile!

>> www.monni.bz.it


 
 
 

#welovemonni! [part 3]

Auf der Suche nach... einer Vespa!

Der monni Hirsch auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk: In diesen Tagen hat sich monni beim Vespacenter nach einer schnellen Vespa umgesehen und wurde schnell fündig. Bezahlt hat er schnell und problemlos mit der monni App.

monni - als Card oder umweltfreundliche App erhältlich - eignet sich optimal, Mitarbeitern*innen oder auch Familie und Freunden eine Freude zu machen!

Der lokale Gutschein monni ist mittlerweile in über 950 Betrieben in Südtirol einlösbar mit vielen Vorteile!

>> www.monni.bz.it⁣⁣

 
 
 

#welovemonni! [part 2]

monni unterstützt die lokalen Kreisläufe!

Wir haben den monni Hirsch in der Intercable Arena beim Spiel HC Pustertal gegen RB Salzburg aufs Eis geschickt: Monni ist damit nach dem hauseigenen Maskottchen Rufus das erste weitere Maskottchen, das sich aufs Eis gewagt hat!!!

Monni steht für lokales Einkaufen und die Unterstützung der Kreisläufe vor Ort: hds Bezirkspräsident Daniel Schönhuber hat die Aktion Adventshopping in Stadtentwicklung Bruneck vorgestellt und dabei 3 monni Cards - der lokale und nachhaltige Einkaufsgutschein aus Südtirol - unter den Zuschauern verlost.

Die Adventsshopping Aktion in Bruneck läuft noch bis zum 24. Dezember. Mach mit und kauf an Weihnachten lokal!
>> Weitere Infos unter www.bruneckevents.com


monni - als Card oder App erhältlich- eignet sich optimal, Mitarbeitern*innen oder auch Familie und Freunden eine Freude zu machen. ⁣

Der lokale Gutschein monni ist mittlerweile in über 900 Betrieben in Südtirol einlösbar!

>> www.monni.bz.it⁣⁣

 
 
 

#welovemonni! [part 1]

Auf der Suche nach... dem perkekten Weihnachtsgeschenk!

monni - als Card oder App erhältlich- eignet sich optimal, Mitarbeitern*innen oder auch Familie und Freunden eine Freude zu machen. ⁣

Der lokale Gutschein monni ist mittlerweile in über 950 Betrieben in Südtirol einlösbar!

>> www.monni.bz.it⁣⁣

Ps. Danke für den Dreh, @r.foradori!
 
 
 

Das Unterlandler Gewinnspiel Kassenbonbon 2022 - Video

Die 5 Gemeinden Leifers, Auer, Branzoll, Pfatten und Montan sensibilisieren erstmals mit einer gemeinsamen Aktion für das lokale Einkaufen. Viele Klein- und familiengeführte Betriebe im Einzelhandel, aber auch in der Gastronomie und in den Dienstleistungen sorgen in diesen Orten für ein vielfältiges Angebot, lebendige Dörfer und erfüllen eine wichtige soziale Funktion.

Mehr Infos unter https://bit.ly/3DsjPtY
 
 
 

Urlaub und Freistellungen „simply complicated“

Auf den Punkt gebracht und einfach erklärt werden Urlaub und Freistellungen in einem fünfminütigen Erklärvideo. Lydia Salamon, Arbeitsrechtsberaterin und Bereichsleiterin in der hds Servicegenossenschaft, hält einen Gastbeitrag für die Rubrik „Simply complicated“ (einfach kompliziert) der neuen Südtiroler Youth App. Die App richtet sich an junge Südtiroler und bietet Infos über Events, Freizeit, Schulen, Anlaufstellen und Arbeit (youth-app.org).
 
 
 

Rechtliche Rückendeckung für ein professionelles Auftreten

Die Firma Moveen hat im Frühjahr 2022 die Dienstleistungen der Rechtsberatung im Bereich Onlinehandel in Anspruch genommen. „Wir wollten uns sowohl im B2B als auch im B2C rechtlich gut absichern“, so der Geschäftsführer Helmuth Holzner. Die Startup-Firma mit Sitz in Meran vermietet Premium E-Bikes den Premium Hotels. Dafür erhalten sie im Gegenzug leere Hotelzimmer, die sie auf verschiedenen Kanälen online an Privaten und Firmen verkaufen.

Die Leistung umfasste die Ausarbeitung der AGBs, die Überarbeitung der Datenschutz-Bestimmungen und die Überarbeitung der Verträge mit den Hotels und den Reisebüros. Die Rückmeldung von Holzner dazu wurde in einem kurzen Video aufgenommen: „Wir haben alles sofort nach Erhalt eingesetzt und arbeiten heute mit diesen Verträgen. Wir waren mit der Leistung sehr zufrieden. Die Zusammenarbeit war sehr kompetent, sehr professionell und sehr schnell. Diese Dienstleistungen haben für unser Unternehmen sicher einen Mehrwert gebracht, weil wir somit eine rechtliche Rückendeckung haben, die zum professionellen Auftreten unserer Firma beiträgt.“
 
 
 

we: Christian Zanella

CHRISTIAN ZANELLA, im Vorstand der Fachgruppe Gastronomie: Für meine Stadt wünsche ich mir einen kompletten Aufschwung. Dafür setze ich mich mit meiner 25-jährigen Erfahrung ein.
 
 
 

Sustainability Days: Nahversorgung und lokale Kreisläufe - Video

Wie können wir Südtirols Gemeinden lebenswert und lebendig halten und zeitgleich Lebensraum und Wirtschaft aufwerten? Im Rahmen der Tage der Nachhaltigkeit, Sustainability Days, in Bozen luden der Wirtschaftsverband hds und der Landesrat Philipp Achammer zu einem Rahmenprogramm im Wipptal.

Die Pressemitteilung.
 
 
 

we: Matthias Knollenberger

MATTHIAS KNOLLENBERGER, Ortsobmann von Sterzing und Mitglied im Bezirksausschuss: Eisacktal ohne Ehrenamt - wäre der hds nur halb so viel Wert.
 
 
 

"Der Abend für die Südtiroler Wirtschaft 2022" - Video

Die Zusammenkunft der Unternehmerinnen und Unternehmer im Handel, in der Gastronomie und in der Dienstleistung – im neuen H1 Eventspace der Messe Bozen. Zur Pressemitteilung
 
 
 

"Der Abend für die Südtiroler Wirtschaft 2022" - Highlights Video

26.08.2022 - Die Zusammenkunft der Unternehmerinnen und Unternehmer im Handel, in der Gastronomie und in der Dienstleistung – im neuen H1 Eventspace der Messe Bozen. Zur Pressemitteilung
 
 
 

we: Karin Gluderer

KARIN GLUDERER - Ortsobfrau von Schlanders, Mitglied im Bezirksausschuss Vinschgau und im Vorstand der Jungen im hds: Ich arbeite ehrenamtlich beim hds, um mitreden und mitwirken zu können, sodass unsere Dorfzentren nicht aussterben!
 
 
 

hds we: Michela Parlavecchio

MICHELA PARLAVECCHIO, Vizepräsidentin der Fachgruppe Film: Mein Vorteil beim hds ist, dass ich ein sehr solides Netzwerk an meiner Seite habe. Was aktuelle Themen angeht, bin ich immer auf dem neuesten Stand. Aber das Wichtigste ist für mich das Netzwerken mit den verschiedensten Personen.
 
 
 

we: Jörg Frasnelli

JÖRG FRASNELLI, im Vorstand der Fachgruppe Großhandel⁣: Ich gebe dem Großhandel innerhalb der hds-Familie eine starke Stimme.⁣
 
 
 

we: Franz Inderst

FRANZ INDERST, Ortsobmann Marling: Ich bin hds-Ortsobmann von Marling, weil es mir sehr viel Freude bereitet. Ich ziehe nicht nur persönlich einen großen Nutzen daraus, aber auch für meinen ganzen Betrieb und mein Dorf.
 
 
 

45 Jahre Mittwochsmarkt Bruneck - Video

 
 
 

we: Valentina Pezzei

Valentina Pezzei, Präsidentin der Jungen im hds: Wenn ich für einen Tag hds-Präsidentin wäre, würde ich den Jungen die Verantwortung übergeben. Sie sind diejenigen, die wichtige Schritte in der Wirtschaft tätigen müssen.
 
 
 

Businessplan: Projekt Fachgeschäft Fischer in Bozen

Er ist 22 Jahre jung, gelernter Hydrauliker und hat seinen Traum verwirklicht: Im vergangenen Mai hat Laurin Vigl das Fachgeschäft „Fischer“ in Bozen übernommen. Die Betriebsberatung ist ihm bei der Gründung beratend zur Seite gestanden und hat den Businessplan erstellt. Die Rückmeldung von Laurin Vigl zum Projekt:

„Ich habe mich an die hds Servicegenossenschaft gewandt, weil ich in diesem Bereich keine große Erfahrung hatte. Ich habe mich sehr gut aufgehoben gefühlt und bin mit dem Service sehr zufrieden. Somit kann ich es jedem weiterempfehlen, der so wie ich versucht, sich selber etwas aufzubauen.“
 
 
 

Imprendigreen

Imprendigreen ist die Auszeichnung für hds-Mitgliedsbetriebe, die im Sinne der Nachhaltigkeit arbeiten. Sie wird vom nationalen Dachverband Confcommercio erteilt und ist für 1 Jahr gültig. Um die Anerkennung für das Umweltengagement zu erhalten, ist die Checkliste (auf Italienisch) mit 300 Fragen auf dem Portal von Confcommercio auszufüllen. Um Ihnen den Prozess so einfach wie möglich zu gestalten, haben wir ein spezielles Beratunsgpaket ausgearbeitet.
 
 
 

we: Daniel Schönhuber

DANIEL SCHÖNHUBER - Bezirkspräsident Pustertal und Ortsobmann von Bruneck: Mein Engagement im Verband ist wichtig, weil wir Kaufleute und Dienstleister die Wirtschaft sind.
 
 
 

Die hds Servicegenossenschaft stellt sich als Arbeitgeber vor

Die hds Servicegenossenschaft ist das Beratungsunternehmen und der Dienstleistungsanbieter des hds und somit spezialisiert auf die Sektoren Handel, Dienstleister und Gastronomie. Die lokale Landschaft der Unternehmen und deren Herausforderungen stehen dabei stets im Fokus.
 
 
 

we: Sabine Spitaler

SABINE SPITALER vom Ortsausschuss Eppan: Mich freut es sehr, dass wir als hds-Ortsausschuss in Eppan eine super Truppe haben. Wir arbeiten gut zusammen und ich bin sehr stolz, dass ich den Ortsobmann auf meine Art und Weise gut unterstützen kann.
 
 
 

we: Carlotta Bonvicini

CARLOTTA BONVICINI vom Ortsausschuss Bozen und Bezirksausschuss Bozen Stadt und Land: Dank meiner Tätigkeit im hds konnte ich an der ersten Bozner Weihnachtsaktion mitwirken. Ich bin stolz darauf, Präsidentin der Genossenschaft zu sein, die diese Aktion organisiert.
 
 
 

Pressekonferenz: we are economy - Video

 
 
 

Der neue Claim - Video

Neue Marke we are economy: Das Wachstum des Wirtschaftsverbandes kommt ab sofort - auch etwas provokativ – mit einer neuen Marke visuell zur Geltung. Dem bereits bestehenden hds-Logo wird der Claim „we are economy“ hinzugefügt.
 
 
 

Auf einen Kaffee mit Prof. Dr. Harald Welzer

Ein Interview im Rahmen Südtirols erster Akademie für Orts- und Stadtentwicklung.

Mehr Infos unter https://bit.ly/3zuZCln
 
 
 

Webinar: Großhandel im hds

a) INITIATIVEN SCHULE – WIRTSCHAFT: Im Laufe des letzten Jahres wurden Themen wie Fachkräftemangel und Betriebsnachfolge immer stärker spürbar. Die Schwierigkeit qualifiziertes Personal zu finden ist in den unterschiedlichsten Betrieben Südtirols ein aktuelles Thema.
Wie unterstützt der hds die Mitgliedsbetriebe in dieser Hinsicht. Dank unserer Jugendprojekte bringen wir Schüler und Schülerinnen der Mittelschulen und Oberschulen mit der Südtiroler Wirtschaft in Kontakt.


b) NACHHALTIGKEITSZERTIFIKAT „IMPRENDIGREEN“.
Der Grad der Nachhaltigkeit eines Unternehmens wird auch in Südtirol immer wichtiger, wenn wir beispielsweise nur daran denken, dass Betriebe mit dem Zertifikat beim Erhalt von öffentlichen Beiträgen und Förderungen auf lokaler Ebene, etwa durch das Land, bevorzugt werden und Zusatzpunkte erhalten. So ist Imprendigreen vom Land Südtirol als auditiertes Nachhaltigkeitszertifikat anerkannt worden.

Es handelt sich um ein Projekt, um das Umweltengagement des Handels- und Dienstleistungssektors zu unterstützen, zu sensibilisieren und zu belohnen und gleichzeitig Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten zu fördern.
 
 
 

monni FUEL ist hier! Ab sofort steuerfrei für Mitarbeiter

Karteninhaber können ihren monni fuel-Gutschein einfach und schnell landesweit in allen Bezirken bei 15 Tankstellen einlösen. Das monni-Netzwerk steht allen Tankstellen in Südtirol offen. Diese können somit dem Netzwerk beitreten. Das monni Pos-Gerät kann einfach beim hds bestellt werden!
 
 
 

Die Betriebsanalyse: Projekt Mila-Shop

Die Betriebsberatung ist stolz darauf, dass das Unternehmen Mila ihnen die Betriebsanalyse ihres Mila-Shops in Bozen anvertraut hat. Die Rückmeldung des Verkaufsleiters Pauli Pircher dazu: Die Rückmeldung des Verkaufsleiters Pauli Pircher dazu:

„Mit der Analyse hatten wir die Möglichkeit, unsere Daten mit Daten ähnlicher Strukturen zu vergleichen. Das hat uns interessante Ergebnisse geliefert, vor allem in Bereichen wie das Sortiment und der Personaleinsatz. Nach der Auswertung der Ergebnisse haben wir Maßnahmen gesetzt, die wir nun dabei sind, auszuwerten. Ich muss sagen, die Professionalität der Beratung war wirklich gut und hat uns geholfen, Einiges zu verbessern.“
 
 
 

Südtirols Filmwirtschaft blickt in die Zukunft - Video

 
 
 

Warum fühlst du dich in der hds Servicegenossenschaft wohl?

Patrizia Anhof von der hdsweiterbildung, Barbara Nuzzo von der Steuerberatung und Buchhaltung, Fabian Pircher von der Lohnbuchhaltung und Arbeitsrecht und Jasmin Lumetta von der Rechtsberatung geben ihre Antwort auf die Frage „Warum fühlst du dich in der hds Servicegenossenschaft wohl?“ in einem Video von Karriere Südtirol.
 
 
 

Webinar: Strompreis - Welche Spielräume hat Südtirol? - Video

Wie setzt sich der Strompreis zusammen? Welche Spielräume haben wir in Südtirol mit alternativen Energiequellen? Es referierten Senator Dr. Meinhard Durnwalder und Lukas Gitzl, Perito Industriale in Elektrotechnik, Geschäftsführer der Elektrowerkgenossenschaft Welsberg und Mitglied im Koordinierungsausschuss Energie im Raiffeisenverband.
 
 
 

monni-Gutschein an Mitarbeiter verschenken

 
 
 

monni digital ist da

 
 
 

Philipp Moser im Gespräch bei The Show must go on

 
 
 

Valentina Pezzei im Gespräch bei The Show must go on

 
 
 

Sandro Pellegrini im Gespräch bei The Show must go on

 
 
 

Bernhard Hilpold im Gespräch bei The Show must go on

 
 
 

LR Philipp Achammer im Gespräch bei The Show must go on

 
 
 

Mein Dein Unser Verband, hds - Das Video

 
 
 

The Show must go on - Ein Abend für die Südtiroler Wirtschaft 2021 -Video

 
 
 

Das war der 1. Orts- und Stadtentwicklungskongress 2021

Erstmals fand ein Südtiroler Kongress zum Thema Orts- und Stadtentwicklung statt. Im Rahmen der Onlineveranstaltung hat der hds auch einen neuen Praxisleitfaden für die aktive Standortentwicklung in den Südtiroler Orten und Städten vorgestellt.

Mehr dazu
 
 
 

Das war der „Tag der Arbeitgeber 2021“ - Video

Ohne Unternehmer keine Arbeit. Nur Unternehmer sind ursächlich für Arbeit und Einkommen. Es gibt hier kein „Henne-Ei“-Problem. Es gilt immer die Reihenfolge, dass zuerst ein Unternehmer oder eine Unternehmerin einen Betrieb gründet (oder in einen Betrieb investiert), erst dann folgen Arbeitsplätze und erst dann können Unternehmer und Mitarbeiter gemeinsam einen Betrieb erfolgreich entwickeln.

www.arbeitgeber.bz
 
 
 

Arbeitgeber: Sport Gardena

Arbeitgeber und stolz darauf: Oliver Stuffer von Sport Gardena in St. Ulrich und Mitarbeiter Patrick Dapunt sind sich einig: „Wir beißen nochmals die Zähne zusammen und blicken positiv in die Zukunft.“⁣

Wir müssen jetzt die Weichen stellen, damit in Zukunft das „Unternehmer sein und werden“ attraktiv bleibt. Leistung und Initiative sind zu belohnen und Innovation sowie Unternehmergeist gehören gefördert. Arbeitsplätze schaffen letztendlich nur die Unternehmer, nicht die Politik. Diese muss für die entsprechenden Rahmenbedingungen sorgen, gerade in so bedrohlichen Zeiten.⁣

www.arbeitgeber.bz
 
 
 

Arbeitgeber: Sport Gardena - Video ladinisch

Arbeitgeber und stolz darauf: Oliver Stuffer von Sport Gardena in St. Ulrich und Mitarbeiter Patrick Dapunt sind sich einig: „Wir beißen nochmals die Zähne zusammen und blicken positiv in die Zukunft.“⁣

Wir müssen jetzt die Weichen stellen, damit in Zukunft das „Unternehmer sein und werden“ attraktiv bleibt. Leistung und Initiative sind zu belohnen und Innovation sowie Unternehmergeist gehören gefördert. Arbeitsplätze schaffen letztendlich nur die Unternehmer, nicht die Politik. Diese muss für die entsprechenden Rahmenbedingungen sorgen, gerade in so bedrohlichen Zeiten.⁣

www.arbeitgeber.bz
 
 
 

Arbeitgeber: Malenia

Alessia Busselli, Verkäuferin von Malenia, und ihre Arbeitgeberin Maddalena sind gerührt von all den Hindernissen, die sie in letzter Zeit gemeinsam überwunden haben.⁣

„Gerade jetzt brauchen Unternehmerjegliche Unterstützung, damit sie weiterhin ihrem großen Auf-trag - Arbeitsplätze vor Ort zu schaffen und somit auch Wertschöpfung für das Land zu generieren - gerecht werden können. Wie wertvoll gesicherte Arbeitsplätze sind, wird den meisten Menschen erst jetzt wirklich bewusst.“⁣

www.arbeitgeber.bz
 
 
 

Arbeitgeber: Apfelhotel Torgglerhof - VIDEO

Arbeitgeber und stolz darauf: Maria Pichler vom Apfelhotel Torgglerhof in Saltaus und Mitarbeiter Lukas berichten von Erfahrung und Teamwork aus dem Corona-Jahr.

Wohlstand gibt es nur mit einer gesunden Wirtschaft: Die Auswirkungen einer Krise auf die Arbeitswelt spüren wir sofort. Arbeitsplätze schaffen letztendlich nur die Unternehmerinnen und die Unternehmer.

www.arbeitgeber.bz
 
 
 

Arbeitgeber: Wirtshaus Vögele - VIDEO

Arbeitgeber und stolz darauf: Willy Alber vom Wirtshaus Vögele in Bozen und Mitarbeiter Alex erklären, wie wichtig ihnen eine gute Zusammenarbeit ist.

Wohlstand gibt es nur mit einer gesunden Wirtschaft: Die Auswirkungen einer Krise auf die Arbeitswelt spüren wir sofort. Arbeitsplätze schaffen letztendlich nur die Unternehmerinnen und die Unternehmer.

www.arbeitgeber.bz
 
 
 

30. April: Tag der Arbeitgeber

Am 1. Mai wird traditionell der „Tag der Arbeit“ gefeiert. Die für Wohlstand und Arbeitsplätze wesentliche Rolle der Südtiroler Unternehmerinnen und Unternehmer findet dabei – leider ebenso traditionell – keine oder kaum Beachtung. Aus diesem Grund wird erstmals in Südtirol am 30. April der „Tag der Arbeitgeber“ ausgerufen.

Jetzt gilt es: Zusammenarbeiten und zusammenhalten. Gerade jetzt! Südtirols Unternehmen und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schaffen das. Alles Gute zum 30. April und für das Jahr 2021!

www.arbeitgeber.bz
 
 
 

Videotutorial monni card: Einnahmen prüfen

 
 
 

Videotutorial monni card: Zahlungen annehmen

 
 
 

Videotutorial monni card: letzten Geschäftsvorgang stornieren

 
 
 

Videotutorial monni card: einen Geschäftsvorfall stornieren

 
 
 

Videotutorial monni card: Karte überprüfen

 
 
 

Aktion „Black Monday“ in Südtirol - Video

 
 
 

„Großes Kino – Ein Abend für die Südtiroler Wirtschaft“ - ein Rückblick

 
 
 

Mein Dein Unser Verband hds