20/03/2024

Optiker sammeln über 5000 alte gebrauchte Brillen: „Hilfe für Menschen in Not!“

Aktion „Spenden Sie Ihre Brille!“

v.l. Alex Daldossi, Gottfried Wohlfarter, Martin Pichler, Ariane Wiedenhofer, Luca Guerra, Elke Dollinger, Barbara Bacchin, Ezio Andreano, Gisella Novelli, Walter Unterthurner und Albert Ortner.
Die Optiker-Optometristen im Wirtschaftsverband hds führen eine besondere landesweite Aktion durch, die kurz vor Weihnachten vergangenen Jahres gestartet ist: Sie sammeln alte gebrauchte Brillen und führen sie einem guten Zweck zu. Die Initiative wird in Zusammenarbeit mit dem Lions Club Bozen Laurin und Südtiroler Lions Club organisiert. Die außergewöhnliche Initiative hat in Südtirol bisher zu einem bemerkenswerten Erfolg geführt: In nur drei Monaten wurden bis Mitte März 5438 gebrauchte Brillen gesammelt, um bedürftigen Menschen weltweit zu helfen. Die Aktion geht bis Ende 2024 weiter.

„Bevor die gesammelten Sehhilfen weitergegeben werden, bereiten unsere Fachexperten sie entsprechend auf. Nur so können sie den Bedürftigen auch gute Dienste leisten“, betonen der Präsident der Fachgruppe, Luca Guerra, und Vizepräsidentin Elke Dollinger. Insgesamt nehmen 35 Betriebe in 20 verschiedenen Gemeinden daran teil. Die Idee war gemeinsam mit Martin Pichler, Präsident des Lions Club Bozen Laurin, geboren.

Die gesammelten Brillen werden an Bedürftige in Entwicklungsländern gespendet, wo der Zugang zu Augenpflege und Sehhilfen oft eingeschränkt ist. Diese Initiative trägt dazu bei, die Lebensqualität vieler Menschen zu verbessern und ihnen bessere Chancen im Alltag zu ermöglichen. „Die Zusammenarbeit zwischen den Optikern und den Lions Clubs von Südtirol verdeutlicht, wie verschiedene Akteure in der Gemeinschaft zusammenarbeiten können, um einen positiven Beitrag zu leisten. Solche Aktionen fördern nicht nur die soziale Verantwortung, sondern stärken auch das Gemeinschaftsgefühl und das Bewusstsein für globale Herausforderungen“, so die Vertreter der Organisationen.

Auch das ist rekordverdächtig: Die bisher 5.438 gesammelten Brillen erreichen der Reihe nach aufgestellt eine Gesamtlänge von fast einem Kilometer (5.438 x 13 cm = 706,34 m).

Der Transport der gesammelten Brillen nach Turin zum Lions Club International wurde von der Firma Brigl aus Bozen dank der freiwilligen und unentgeltlichen Organisation und Bereitstellung durch den Zonenpräsidenten von Lions Club Südtirol, Ezio Andreano, durchgeführt.

Alle Informationen und alle teilnehmenden Optikergeschäfte unter:
www.hds-bz.it/brillespenden.
 
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Pietro Perez

Fachgruppen
Fachgruppenleiter
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 509
M: 335 377 500
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

20/06/2024

25 neue Taxi Lizenzen für Bozen: „Eine notwendige und willkommene Maßnahme!“

Der Wirtschaftsverband hds begrüßt die vom Bozner Stadtrat angekündigte Initiative zur Erhöhung der Taxilizenzen in Bozen. Diese Maßnahme zielt darauf ab, die Anzahl der Taxilizenzen von derzeit 50 auf 75 zu erhöhen. Die geplante Aufstockung soll ...
 
 

20/06/2024

Tankstellenbetreiber: „Wir sind bereit zum Mobilmachen!“

Diese Woche (Dienstag, 18. Juni) fand im hds-Hauptsitz in Bozen die gemeinsame Versammlung der Tankstellenbetreiber aus Südtirol und dem Trentino statt. An der Sitzung nahmen auch die Präsidenten der gesamtstaatlichen Verbände teil, nämlich ...
 
 

14/06/2024

Bruneck: Gastronomen im hds treffen Stadtführung

Die neue Fachgruppe Gastronomie im Wirtschaftsverband hds mit Präsident Kurt Unterkofler an der Spitze hat sich vor kurzem mit dem Bürgermeister der Gemeinde Bruneck, Roland Griessmair, und Wirtschaftsstadtrat ...
 
 

13/06/2024

Einbrüche in Meran: „Jetzt ist hart durchzugreifen!“

Der Wirtschaftsverband hds mit Präsident Philipp Moser und hds-Ortsobmann Joachim Ellmenreich verurteilen auf Schärfste die vielen Einbrüche, die in Meran in der vergangenen Nacht erfolgt sind. Im Stadtzentrum wurden bei fünf Geschäften die Scheiben ...