Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
27/12/2018

WSV ab 5. Jänner

Der Abverkauf für Waren der Wintersaison 2018/2019 beginnt in den meisten Gemeinden der Bezirke Bozen, Überetsch und Unterland, Meran und Burggrafenamt, Eisacktal und Wipptal, Pustertal und Vinschgau am 5. Jänner 2019 und endet am 16. Februar 2019.

Lange Öffnungszeiten in Bozen
Im Zentrum von Bozen läutet eine Reihe von Geschäften den Beginn des Winterschlussverkaufs mit einem langen Einkaufsabend ein. Welches Geschäft wie lange offen hat, ist auf den Plakaten ersichtlich, die in den Läden aushängen.

Die Tourismusorte Tiers, Kastelruth, St. Ulrich, St. Christina, Wolkenstein, Ritten, Enneberg, St. Martin in Thurn, Wengen, Abtei und Corvara, Stilfs, Kurzras, Reschen und St. Valentin auf der Haide hingegen starten den Schlussverkauf erst am 16. Februar und beenden ihn am 30. März 2019.



Die Termine für Saisonschlussverkäufe sowie für die Verkäufe von Stoff- und Lagerresten für den Winter 2018/2019 in den fünf Bezirken, bzw. 116 Gemeinden Südtirols, im Überblick:


1) Bezirk Bozen, Überetsch und Unterland:
a) Bozen, Andrian, Terlan, Nals, Mölten, Leifers, Pfatten, Branzoll, Auer, Neumarkt, Montan, Tramin, Margreid, Kurtatsch, Kurtinig, Salurn, Aldein, Truden, Altrei, Jenesien, Völs, Sarntal, Eppan, Kaltern, Karneid, Deutschnofen, Welschnofen vom 05.01. bis 16.02.2019
b) Tiers, Kastelruth, Ritten, St. Ulrich, St. Christina, Wolkenstein vom 16.02. bis 30.03.2019

2) Bezirk Meran und Burggrafenamt:
Meran, Moos in Passeier, St. Leonhard in Passeier, St. Martin in Passeier, Riffian, Tirol, Schenna, Algund, Kuens, Partschins, Hafling, Marling, Vöran, Plaus, Tscherms, Lana, Burgstall, Gargazon, St. Pankraz in Ulten, Ulten, Proveis, Laurein, Tisens, Unsere Liebe Frau im Walde/St. Felix, Naturns vom 05.01. bis 16.02.2019

3) Bezirk Eisacktal und Wipptal:
Brixen, Mühlbach, Franzensfeste, Vahrn, Rodeneck, Natz-Schabs, Lüsen, Feldthurns, Klausen, Villnöß, Barbian, Lajen, Waidbruck, Sterzing, Brenner, Ratschings, Freienfeld, Pfitsch, Villanders, Vintl vom 05.01. bis 16.02.2019

4) Bezirk Pustertal:

a) Bruneck, Percha, Olang, Rasen/Antholz, Welsberg-Taisten, Gsies, Prags, Niederdorf, Toblach, Innichen, St. Lorenzen, Pfalzen, Kiens, Terenten, Gais, Mühlwald, Ahrntal, Prettau, Sand in Taufers, Sexten vom 05.01. bis 16.02.2019
b) Enneberg, St. Martin in Thurn, Wengen, Abtei, Corvara vom 16.02. bis 30.03.2019

5) Bezirk Vinschgau:

a) Glurns, Graun im Vinschgau (außer Reschen und St. Valentin auf der Haide), Schluderns, Laas, Kastelbell-Tschars, Martell, Schlanders, Latsch, Mals, Taufers im Münstertal, Prad am Stilfserjoch, Schnals (außer Kurzras) vom 05.01. bis 16.02.2019
b) Stilfs, Kurzras, Reschen, St. Valentin auf der Haide vom 16.02. bis 30.03.2019
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

21/03/2019

Sonn- und Feiertagsöffnungen: Gipfeltreffen in Bozen

Vor kurzem hatte der hds den neuen Vorschlag der gesamtstaatlichen Verbände der Großverteilung und des Handels – auch des Dachverbandes Confcommercio – zu den Sonn- und Feiertagsöffnungen vehement kritisiert. Die Reaktion aus Rom blieb nicht lange ...
 
 

19/03/2019

Für lebendige und attraktive Orte

„Unsere Jugend für die Berufe im Handel und Dienstleistungsbereich begeistern: Das ist eine wesentliche Aufgabe unseres Verbandes“, betonte hds-Bezirkspräsident Johann Unterthurner bei der diesjährigen Bezirksversammlung des Handels- und ...
 
 

15/03/2019

Infoevent zur Kennzeichnung von Mode

Der hds organisiert eine Informationsveranstaltung zum Thema Kennzeichnung von Mode. Welche Kennzeichnungspflichten gibt es? Wie werden sie konkret umgesetzt? Wie funktioniert Made in Italy? Welche Strafen gibt es? Wieso braucht es überhaupt eine ...
 
 

15/03/2019

Zusammenhalt im Bezirk fördern

„Unsere vielen Klein- und familiengeführte Betriebe sorgen für lebendige Orte und Ausbildungsplätze für unsere Jugend“, betonte der Vinschger hds-Bezirkspräsident Dietmar Spechtenhauser bei der diesjährigen Bezirksversammlung, die vor kurzem im ...