Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
05/07/2019

Südtirol im gesamtstaatlichen Verband der Bäcker vertreten

Sandro Pellegrini als Vorstandsmitglied bestätigt

hds-Vizepräsident Sandro Pellegrini.
Der hds-Vizepräsident Sandro Pellegrini wurde vor kurzem als Mitglied des Exekutivausschusses der italienischen Vereinigung der Bäcker, Konditoren und gleichartigen Berufe Fippa (Federazione Italiana Panificatori, Pasticceri ed affini) bestätigt. Pellegrini, der auch Vizepräsident der Südtiroler Bäckerinnung im hds ist, sitzt somit für die nächsten vier Jahre im Führungsgremium der größten Organisation, die diese Berufssparte auf gesamtstaatlicher Ebene repräsentiert.

Der italienische Verband der Bäcker wurde Ende des zweiten Weltkrieges mit erstem Sitz in Turin gegründet. Anschließend befand er sich für kurze Zeit in Mailand. Heute wird der Verband von Rom aus geleitet. Die Vereinigung vertritt die Bäcker und alle artverwandten Berufe in allen nationalen und internationalen Sitzen. Er repräsentiert Italien als einziges dauerhaftes Mitglied der weltweiten Organisation der Bäcker und Konditoren UICB (International Union of Bakers and Confectioners) und der CEBP (Confederation Europeenne Boulangerie et Patisserie).

Der italienische Verband der Bäcker ist Vertragspartner und Unterzeichner des gesamtstaatlichen Kollektivvertrages mit den Arbeitnehmergewerkschaften des Sektors Flai-Cgil, Fai-Cisl e Uila-Uil und vertritt die Bäcker in den nationalen bilateralen Körperschaften Ebipan und Finsap. Er nimmt an Arbeitsgruppen der Ministerien für Wirtschaft und Gesundheit teil und ist Teil der ministeriellen Expertenkommission für Branchenstudien.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

11/09/2019

Vorankündigungen der neuen Regierung stimmen zuversichtlich

„Wir werden die neue italienische Regierung in Rom an ihren Taten messen“, kommentiert hds-Präsident Philipp Moser – nach dem gestrigen (Dienstag, 10. September 2019) grünen Licht im Senat - den Beginn einer neuen politischen Ära. „Man kann aber ...
 
 

10/09/2019

Der rote Teppich in Sterzing: Mode, Musik und Leckerbissen

In Sterzing ist das Einkaufen ein besonderes Erlebnis: Malerische Lauben unter erkerbestückten Bürgerhäusern der Altstadt, elegante Geschäfte unter dem Zwölferturm, alte Wirtshauschilder und herrliche Häuserfassaden sorgen für eine unverwechselbare ...
 
 

04/09/2019

Drogeriemarkt in Bruneck betreibt Einzelhandel im Gewerbegebiet

In den Medien wurde letzthin von einigen Urteilen des Bozner Verwaltungsgerichts zum Fall eines Drogeriemarktes im Gewerbegebiet von Bruneck berichtet, die laut Verteidiger des Betreibers einen Etappensieg für den Betrieb im laufenden Rechtsstreit ...
 
 

03/09/2019

Der Wanderhandel in der neuen Südtiroler Handelsordnung

Das Landesgesetz zur neuen Südtiroler Handelsordnung wird im September vom Landtag behandelt. Ein wesentlicher Teil im neuen Regelwerk ist dem Bereich des Wanderhandels gewidmet, bei dem es in erster Linie um die Anpassungen an wesentliche ...