17/05/2022

ISA-Bonusregelung für das Steuerjahr 2021

Für den Steuerzeitraum 2021 wurde im Vorjahr geltende ISA Punkteregelung für den Zugang zu den Vergünstigungen, sowie die dazugehörige Berechnungsmethode der Punkte bestätigt.
Die ISA-Bonusregelung sieht Folgendes vor:
  • Befreiung vom Bestätigungsvermerk („Visto di conformità“) für die Verrechnung von Mehrwertsteuer-, IRPEF/IRES- und IRAP-Guthaben und Befreiung vom Bestätigungsvermerk oder der Bankgarantie für die Rückerstattung (rimborso) von Mehrwertsteuerguthaben mit einer Punktzahl von 8 für 2021 bzw. 8,5 als Durchschnitt für 2020 und 2021;
  • Ausschluss aus der Disziplin der “nicht-operativen Gesellschaften” und Ausschluss aus der „Methode der synthetischen Einkommensermittlung“ für den Steuerzeitraum 2021, sofern das ermittelte Einkommen das erklärte Einkommen nicht um zwei Drittel übersteigt, mit einer Punktzahl von 9 sowohl für 2021 als auch als Durchschnitt zwischen 2020 und 2021;
  • Ausschluss von Steuerkontrollen mit einer Punktzahl von 8,5 für 2021 bzw. 9 als Durchschnitt für 2020 und 2021;
  • Verkürzung des Zeitraumes für Steuerkontrollen um ein Jahr für das Steuerjahr 2021 bei einer Punktzahl von 8.
Die ISA-Modelle, die der Steuererklärung 2022 beizufügen sind, wurden genehmigt; Zudem bestätigt wurde der im Vorjahr eingeführte Ausschlussgrundes von den ISA im Falle eines Rückgangs des Umsatzes um mindestens 33% im Steuerzeitraum 2021 gegenüber dem Steuerzeitraum 2019.
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

03/05/2022

Umbaumaßnahmen: Präventivkontrollen im Gange

Die Steuerbehörde führt aktuell Präventivkontrollen bei jenen Personen durch, die für ihre Umbaumaßnahmen die Option des Verkaufs des Steuerguthaben und/oder den Skonto auf der Rechnung gewählt haben. Das Verfahren sieht eine Aussetzung des Verkaufs ...
 
 

05/04/2022

Treibstoffgutscheine für Arbeitnehmer: bis zu 200 Euro nicht steuerpflichtig

Mit dem Gesetzesdekret „Ukraine" wurden die so genannten „Treibstoffgutscheine" eingeführt: Die Treibstoffgutscheine, die im Jahr 2022 von privaten Unternehmen kostenlos an ihre Arbeitnehmer ausgegeben wurden (bis zu 200 Euro pro Mitarbeiter), ...
 
 

07/03/2022

Daten Gesundheitskarte: halbjährliche Übermittlung auch für 2022

Auch im Jahr 2022 erfolgt die Übermittlung der Daten der Gesundheits- und Tierarztkosten an das STS („Sistema Tessera Sanitaria“) nicht monatlich, sondern weiterhin halbjährlich. Die Daten sind an folgenden Terminen zu übermitteln:
 
 

11/01/2022

Ab 2022 Bargeldgrenze bei 1.000 Euro

Die Obergrenze für die Verwendung von Bargeld wurde gesenkt: Ab 1. Januar 2022 liegt der Schwellenwert für Barzahlungen bei 1.000 Euro. Zahlungen mit Bargeld oder mit Inhaberpapieren über 999,99 € sind somit verboten. Dies gilt auch für ...