Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

fit4leadership

 

DEFührungstools in der Kriselive-streamingonline



Bei ausreichender Nachfrage wird ein Termin organisiert, Anmeldung bereits möglich

Modul 1 - (Selbst-) Motivation und (Selbst-)Führung: Umgang mit eigenen Krisen / Emotionen / Ängsten / Unsicherheiten
Schnelle Veränderungen werden nicht selten im ersten Moment als Bedrohung empfunden und lösen Unsicherheit und Angst aus. Damit Führungskräfte aus ihrer inneren Kraft heraus handeln und zeitnah auf die Anforderungen des Marktes und der Mitarbeitenden reagieren können, ist eine Auseinandersetzung mit ihren eigenen Wünschen und Ängsten zielführend. Der Einstieg in die prozessorientierte Begleitung umfasst demnach folgende Themen:
- Einstieg und Auftragsklärung: Anliegen und Ziele des Coachings, Kriterien für die Schlussevaluation
- Grundlagen aus der Neurobiologie zu Angst, Stress und deren Bewältigung über Erfahrungslernen
- Rollenreflexion als Führungskraft
- Aus der Ruhe kommt die Kraft: Interventionen und Strategien für mehr Gelassenheit
- Kriseninterventionen und Krisenkommunikation: Praxistools für den konkreten Arbeitsalltag

Modul 2: Virtuelle Führung: Teams auf Distanz führen mit Methoden aus dem agilen Management
Bereits seit Jahren wird über smart working gesprochen, nun wurden innerhalb von nur wenig Tagen viele Menschen zu Homeoffice angeregt und Prozesse anhand der neuen Sicherheitsbestimmungen umgestaltet - eine Herkulesaufgabe angesichts der kurzen Zeitspannen. Und in vielen Unternehmen hat es beeindruckend gut geklappt. Nun geht es darum, die Teams virtuell zu führen, in Kontakt zu bleiben und die Qualität sicherzustellen:
- Effiziente Teammeetings virtuell gestalten: Herausforderungen und Wirkfaktoren
- Grundlagen der Moderation von virtuellen Meetings
- Veränderungsprozesse gestalten: Prozesse und Abläufe zeitnah und effizient an neue Gegebenheiten anpassen
- Entscheidungsprozesse mit Tools und Methoden aus dem Agilen Management gestalten

Modul 3 - Arbeitsbeziehungen gestalten: Zusammenarbeit stärkt
Krisen zeigen Stärken und Schwächen von Teams wie unter einem Vergrößerungsglas: Manche solidarisieren sich und wachsen über sich hinaus, andere verlieren sich in Konflikten, die schon lange im Untergrund schwelen und nun zum Vorschein kommen. Die Einen zu animieren, auf eigene Grenzen zu achten, um sich nicht zu verausgaben, und die anderen in ihrem Zusammenhalt zu stärken, ist Aufgabe von guten Führungskräften. Genauso wichtig ist die Gestaltung von guten Arbeitsbeziehungen zu KundInnen und LieferantInnen, da diese gerade in einer sich schnell verändernden Umwelt schnell entscheidend für den Unternehmenserfolg sein können:
- Der Wert der Kooperation: Stärken und Potentiale von Menschen und Gruppen wahrnehmen und fördern<
br> - Kommunikationsstrategien, Gesprächsführung und Moderationstechniken erlernen und zielführend einsetzen
- Gewinnbringender Umgang mit Beschwerden
- Lösungsorientierte Gesprächsführung
- Prinzipien sozialer Systeme

Modul 4 - Fallarbeit und Evaluation: Erkenntnisse umsetzen und überprüfen
Je schneller Veränderungen umzusetzen sind, desto wichtiger wird eine prozessorientierte Arbeitsweise: Analyse des Handlungsbedarfs, Planung der Vorhaben, Umsetzung und Evaluation laufen zunehmend parallel ab und brauchen Feedback-Schleifen, um effizient und effektiv zu sein. Dieser Logik folgt das Coaching, indem es laufend auf die Erfordernisse der Führungskräfte eingeht, und dabei den Prozess im Auge behält. Dieses (vorerst) letzte Modul evaluiert den Prozess und die konkret umgesetzten Maßnahmen und leitet daraus ggf. Den neuen Handlungsbedarf ab:
- Standortbestimmung der Führungskraft: Was wurde umgesetzt, was steht noch an?
- Evaluation anhand der anfangs erarbeiteten Kriterien
- Bearbeitung noch offener Punkte und Fragen
- Erhebung des zukünftigen Handlungsbedarfs
 
Bereich: Kommunikation und Führung
Sprache: Deutsch
Referent: Andergassen Manfred
Teilnahmegebühr für hds-Mitglieder: 180,00€ zzgl. 22% MwSt
Teilnahmegebühr für EbK-Mitglieder: 146,00€ zzgl. 22% MwSt
Teilnahmegebühr für hds- und EbK-Mitglieder: 92,00€ zzgl. 22% MwSt
Teilnahmegebühr für Nichtmitglieder: 234,00€ zzgl. 22% MwSt
 
 
 
 
 

Anmeldung:

 
 
 
 
Firma/Organisation
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Italien
 
 
 
Teilnehmer hinzufügen
 
 
 
 
 
 
 Anmelden 
 
 

 
Zurück zur Liste
Teilen. Empfehle dieses Event deinen Freunden weiter.