Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
07/08/2019

Ihr Kontakt rund um die Themen HACCP, Hygiene und Etikettierung

Exklusiver Vorteil für hds-Mitglieder
Die gesetzlichen Auflagen der Lebensmittelsicherheit und -hygiene sowie der Etikettierung und Kennzeichnung sind oft aufwändig. Der hds unterstützt seine Mitglieder, in Zusammenarbeit mit externen Partnern, bei deren Ausarbeitung und Umsetzung der ...

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Artikel zu lesen!
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Heinz Neuhauser

Arbeitssicherheit, Umwelt und Hygiene
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 519
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

11/06/2020

Masken und Handschuhe im Lebensmittelhandel

Die am 9. Juni aktualisierte Anlage zum Corona-Landesgesetz hat auch für den Lebensmittelhandel Neuerungen gebracht. So ist die Pflicht des Tragens von Plastik-Handschuhen sowohl für die Kunden als auch Mitarbeiter auf den Bereich der unverpackten ...
 
 

05/05/2020

#wiröffnen: alles zur Eröffnung der Betriebe

Der Countdown läuft: In wenigen Tagen dürfen die seit 12. März 2020 geschlossenen 3700 Einzelhandelsbetriebe und 3850 Gastrobetriebe (Cafés und Eisdielen, Bars und Pubs sowie Restaurants) in Südtirol wieder öffnen. Es ist für viele wie eine ...
 
 

23/04/2020

Alle derzeit notwendigen Hinweisschilder im Download

Der hds hat für seine Mitglieder eine Reihe von Schildern ausgearbeitet. Registrieren Sie sich im reservierten Mitgliederbereich "MEIN hds", laden Sie die Dateien herunter und drucken Sie die gewünschten Schilder aus. Zum Download geht es
 
 

18/04/2020

Weitere Schritte zum Neustart der Wirtschaft

Landeshauptmann Arno Kompatscher hat am Samstag, 18. April, eine neue Verordnung (Nr. 21) unterzeichnet. Sie ermöglicht für alle bereits bisher erlaubten Tätigkeiten innerhalb des Betriebsgeländes eine Ausweitung auf maximal fünf Mitarbeiter. Zudem ...