Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
06/12/2018

Bischof Muser frühstückt mit Südtirols Bäckern

Diesjährige Spendenaktionen vorgestellt und Weihnachtsbrot überreicht

Im bischöflichen Ordinariat in Bozen fand heute früh (Donnerstag, 6. Dezember 2018) das mittlerweile zur Tradition gewordene Frühstück statt, das die Bäckerinnung im hds jährlich für Bischof Ivo Muser zum Nikolaustag organisiert. Die Bäcker haben dem Diözesanbischof bei dieser Gelegenheit die diesjährige Spendenaktion der Innung vorgestellt, mit der die südtirolweiten Hilfsmaßnahmen der Organisation „Südtirol hilft“ unterstützt werden.

Auch 2018 steht für die Bäckerinnung im Zeichen der Solidarität und der Spenden. Während der Adventszeit bis zum 24. Dezember backen Südtirols Bäcker in allen teilnehmenden Backstuben verschiedene Weihnachtsbrote. Mit dem Kauf eines Weihnachtsbrotes ist eine Geste der Solidarität verbunden. Für jedes verkaufte Brot werden 50 Cent an die Hilfsorganisation Südtirol hilft gespendet. Das Brot ist mit einem entsprechenden Band geschmückt und erkennbar, und in den teilnehmenden Bäckereien hängen entsprechende Plakate. Dieses Weihnachtsbrot wurde dem Bischof im Rahmen des gemeinsamen Frühstücks überreicht.
 
„Diese Aktion ist eine gute Gelegenheit, die Armut in unserem Land nicht zu vergessen. Ganz besonders zur Weihnachtszeit, in der uns der Überfluss noch mehr als sonst vor Augen geführt wird“, sagt der Landesinnungsmeister der Bäcker, Johann Trenker.

Bischof Ivo Muser ist über die Aktionen der Bäcker erfreut. „Die Bäckerinnung ist jedes Jahr fleißig und aktiv mit dabei, wenn es darum geht, gemeinnützige Aktionen zu unterstützen. Die Spendenaktionen kommt vielen notleidenden Südtirolern zugute. Dafür möchte ich Danke sagen,“ so der Bischof.

Zur Hilfsorganisation Südtirol hilft haben sich 2006 Caritas, Bäuerlicher Notstandsfond, Südtiroler Krebshilfe sowie die Radiosender Radio Tirol und Südtirol 1 zusammengeschlossen. Die Weihnachtsbrote sind in zahlreichen Bäckereien in Südtirol erhältlich.

Diese Bäckereien nehmen an der Aktion teil:

Teilnehmende Bäckerei  Ort 
Bezirk
 Mein Beck
Nals  Bozen und Umgebung
 Bäckerei Niederstätter  Unterinn/Ritten  Bozen und Umgebung
 Bäckerei Schrot und Korn  Mölten  Bozen und Umgebung
 Bäckerei Plazotta  Eppan  Bozen und Umgebung
 Bäckerei Tratter  Tiers  Bozen und Umgebung
 Franziskanerbäckerei  Bozen  Bozen und Umgebung
 Bäckerei Mayr  Gossensaß  Eisacktal - Wipptal
 Bäckerei Häusler  Sterzing  Eisacktal - Wipptal
 Bäckerei Stampfl  Rodeneck  Eisacktal - Wipptal
 Profanter Backstube  Brixen  Eisacktal - Wipptal
 Bäckerei Gasser  Lüsen  Eisacktal - Wipptal
 Bäckerei Alberti  Brixen  Eisacktal - Wipptal
 Bäckerei Pardeller  Sterzing  Eisacktal - Wipptal
 Bäckerei Trafoier Fritz  St. Nikolaus/Ulten
 Meran/Burggrafenamt
 Bäckerei Pircher  Partschins  Meran/Burggrafenamt
 Ultner Brot  St. Walburg/Ulten
 Meran/Burggrafenamt
 Bäckerei Tauber  Algund  Meran/Burggrafenamt
 Bäckerei Zöggeler  Tisens  Meran/Burggrafenamt
 Bäckerei Psenner  Naturns  Meran/Burggrafenamt
 Bäckerei Trenker  Toblach  Pustertal
 Bäckerei Angerer  Graun im Vinschgau   
 Vinschgau
 Bäckerei Schuster  Mals  Vinschgau
     

 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

21/08/2019

Römisches Kasperletheater ist Sterbehilfe für die Wirtschaft

Italien droht eine Erhöhung der Mehrwertsteuer von derzeit 22 auf 25,2 Prozent. Das würde vor allem Südtirol als Grenzregion stark zu spüren bekommen, zeigt sich der hds – Handels- und Dienstleistungsverband Südtirol besorgt. „Die politische Lage in ...
 
 

20/08/2019

hds unterstützt Gastronomiebetriebe im Rechtsstreit

Im Februar fand im Gericht von Genua die erste Versammlung der Betriebe statt, die Gläubiger der QUI! Group AG sind. Sie ist die Gesellschaft, die die gleichnamigen Essengutscheine auf dem gesamten Staatsgebiet, auch in Südtirol, ausgibt. Diese ...
 
 

14/08/2019

Neue Regelung für den Schlussverkauf in Südtirol

Der hds setzt sich für eine neue Regelung bei den Terminen der Schlussverkäufe in Südtirol ein. Normalerweise dauert er 6 Wochen und startet bereits Anfang Juli bzw. Jänner. „Der Start ist ungünstig gewählt und die Dauer zu lange. Wir wollen eine ...
 
 

13/08/2019

Neue Fachgruppenleiter im hds

Im hds angesiedelt sind 29 Berufsgruppen, deren Interessen vom Verband vertreten werden. Stefan Kuhn, der langjährige Fachgruppenleiter für das Nahrungsmittelgewerbe im hds, ist in den wohlverdienten Ruhestand getreten. Petra Blasbichler ist seit ...