27/03/2024

Öffentliche Sicherheit: hds und neuer Quästor ziehen an einem Strang

Ein weiteres Ziel: eine vereinfachte Form der Anzeigenerstattung

V.l. der Präsident des Wirtschaftsverbandes hds, Philipp Moser, der neue Quästor von Bozen, Paolo Sartori, hds-Direktorin Sabine Mayr und Giuseppe Tricarico, Leiter des mobilen Einsatzkommandos der Quästur Bozen.
Er ist seit erst 3 Wochen im Amt, aber die erfolgreiche Tätigkeit und die strenge Hand rund um Ordnung und Sicherheit lassen sich sehen: Die Rede ist vom neuen Quästor von Bozen, Paolo Sartori, mit dem sich die Führung des Wirtschaftsverbandes hds kürzlich zu einem Austausch in Sachen zunehmender Ladendiebstahl, regelmäßige Bedrohungen und Raubversuche in Geschäften und anderer Formen der Kleinkriminalität getroffen hat. „Diese kriminellen Phänomene sind leider mittlerweile an der Tagesordnung. Wir können dabei nicht länger zuschauen und müssen etwas unternehmen“, betont hds-Präsident Philipp Moser. „Vielen Geschäftsinhabern, Barbetreibern und Mitarbeitern bereitet diese Situation Sorge. Abgesehen vom entstandenen finanziellen Schaden“, so der Präsident.

Angesprochen wurde die Problematik der Anzeigenerstattung. „Viele Unternehmer empfinden hier den bürokratischen und zeitraubenden Aufwand als belastend. Begleitet wird dann siehe Empfindung mit dem Frustrationsgefühl, dass die kriminellen Machenschaften oft ohne konkrete Folgen bleiben“, so Moser weiter. Gemeinsames Ziel ist es, den Zeitaufwand für die Erstattung einer Anzeige möglichst gering zu halten.

Quästor Sartori setzt viel auf das Netzwerk und den kontinuierlichen Austausch zwischen Ordnungshütern, Behörden, Politik und Betroffenen, um die Kriminalität zu bekämpfen: „Es geht darum, gemeinsam die Sicherheit für Unternehmer und Bevölkerung gleichermaßen zu verbessern und unsere Orte und Städte lebenswerter machen!“

So wurde auch vereinbart, eine gemeinsame Veranstaltung mit Unternehmern, mit dem Quästor und der zuständigen Landesrätin Ulli Mair zu organisieren.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

17/04/2024

Neu: Orientierungspraktika in Südtirol ab 14 Jahren möglich

Der Wirtschaftsverband hds begrüßt die neue Möglichkeit für Südtirols Jugendliche, Orientierungspraktika bereits ab 14 Jahren und nicht mehr erst ab 15 Jahren absolvieren zu können – in den anderen italienischen Regionen sind Betriebspraktika erst ...
 
 

12/04/2024

monni: bereits über 2,5 Mio. Euro verschenkt – Ein Plus 83 Prozent

Der einzige, südtirolweite Gutschein monni BON verzeichnet wieder einen Rekord: Nach Abschluss des ersten Quartals 2024 wurden Gutscheine mit einem Gesamtwert ...
 
 

08/04/2024

Pustertal: „Gemeinsam enkelgerechte Zukunft und lebenswerte Orte schaffen!“

Am Wochenende fand im Rahmen der Fachmesse „Tipworld“ in Bruneck die diesjährige Bezirksversammlung des hds Pustertal statt, an der Wirtschaftstreibende aus dem gesamten Bezirk teilgenommen haben. Im Mittelpunkt der Versammlung des ...
 
 

04/04/2024

Schulprojekt am Ritten: Nahversorgung lebendig, anschaulich und kreativ dargestellt

Der Wirtschaftsverband hds hat gemeinsam mit den Schülern der Abschlussklassen der Mittelschule Ritten ein Videoprojekt über die Nahversorgung organisiert und vor kurzem erfolgreich abgeschlossen. Ziel des Projektes war es, ein Video über die ...