29/11/2021

hds organisiert Betriebsbesichtigungen für Schüler mit Migrationshintergrund

„Jugendliche bei der Berufswahl unterstützen!“

Betriebsbesichtigung in einem Sportfachgeschäft in Bozen.
Zu den Jugendprojekten des hds gehören auch Betriebsbesichtigungen für Jugendliche und Schüler. Dabei versteht sich der Verband als Bindeglied zwischen den Nachwuchskräften und der lokalen Berufswelt. „Der Handel, die Dienstleistungen und die Gastronomie haben einen hohen Bedarf an qualifizierten Arbeitskräften. Ausschlaggebend dafür sind eine zeitgemäße, qualifizierte Berufsbildung und die Nachwuchsförderung sowie attraktive Arbeitsplätze. Mit diesem Ziel vor Augen, unterstützen und begleiten wir Jugendliche, die ihren Weg in die Berufswelt finden möchten“, betont hds-Präsident Philipp Moser.

In diesen Tagen hat der hds erstmals in Zusammenarbeit mit dem Netz – offene Jugendarbeit spezielle Betriebsbesichtigungen für Oberschüler mit Migrationshintergrund organisiert. Dabei begleiten Jugendcoachs Jugendliche ab 16 Jahre, damit sie eine Arbeit, eine Lehrstelle oder einen für sie geeigneten Bildungsweg finden. In diesem Fall ging es darum, Einzelhandelsbetriebe näher kennenzulernen und insbesondere den vielfältigen Beruf des/der Verkäufers/in. Die Betriebsbesichtigungen finden im Rahmen des Projekts Orientierungslehrgang 16+ statt.

„In einem Sportfachgeschäft haben die Jugendlichen direkten Einblick in die Berufswelt erhalten. Ihnen wurden die Herausforderungen und die Faszination des Verkäuferberufes vorgestellt und was eine/n gute/n Verkäufer/in ausmacht. Die Schüler waren von der Betriebsbesichtigung sehr begeistert und konnten im direkten Austausch mit dem Verkaufspersonal so einiges an Erfahrungen mitnehmen“, so die Verantwortliche für die Jugendprojekte im hds, Elisabeth Nardin.

Nach dieser ersten positiven Erfahrung wird der hds weitere Betriebsbesichtigungen in anderen Bereichen des Einzelhandels – wie etwa im Lebensmittelsektor – organisieren.

Online wird die Initiative von der Berufsinformationsseite www.myway.bz.it begleitet.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

dott.ssa Elisabeth Nardin

Junge im hds, Berufsbildung & Jugendprojekte
Mitarbeiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 510
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

05/07/2022

Kein Südtiroler Sommer ohne lange Einkaufsabende in Dörfern und Städten

Vom Südtiroler Sommerprogramm nicht mehr wegzudenken, waren in den vergangenen Jahren die langen Einkaufsabende mit vielfältigem Rahmenprogramm, die Südtirols Orte belebt haben. „Es war immer ein umfangreiches Angebot, das unsere ...
 
 

01/07/2022

hds kooperiert mit Hotelfachschule „Cesare Ritz“ in Meran

My Way ist die Initiative des Wirtschaftsverbandes hds für Jugendliche, die ihren Weg in die Berufswelt finden möchten. Sie umfasst eine landesweite Informationskampagne in Südtirols Schulen. Auf dem ...
 
 

28/06/2022

Generalversammlung der Südtiroler Maklervereinigung

Aktuell sind in Südtirol 376 Unternehmen mit Maklertätigkeit im Handelsregister eingetragen. Vor Kurzem fand im hds-Hauptsitz in Bozen unter dem Vorsitz des Präsidenten Alexander Benedetti die diesjährige Generalversammlung der Südtiroler ...
 
 

23/06/2022

Glückliche Gewinner in Klausen

Der Ortsausschuss Klausen des Wirtschaftsverbandes hds hat zwischen 7. Mai und 11. Juni 2022 erstmals das groß angelegte Gewinnspiel „Klausen gfollt“ organisiert. Teilgenommen haben insgesamt 41 heimische Betriebe. Kürzlich wurden ...