24/11/2022

Die Freien Tankstellen im hds wählen neuen Vorstand

„Strategische Funktion des Südtiroler Tankstellennetzes!“

V.l. Theodor Lanthaler, Richard Kompatscher, Präsident Haimo Staffler und Vizepräsident Walter Gasser.
Walter Gasser (Mebo Süd), Richard Kompatscher (Mebo Rast), Theodor Lanthaler (EUM) und Haimo Staffler (Multi Energy) bilden den neuen Vorstand der Freien Tankstellen im Wirtschaftsverband hds. Die Wahl fand vor kurzem im Hauptsitz des hds in Bozen statt, und in der darauffolgenden konstituierenden Vorstandssitzung wurde Haimo Staffler als Präsident bestätigt, Vizepräsident ist Walter Gasser. Zum Thema der diesjährigen Vollversammlung „Technologische Innovation im Bereich E-Ladesäulen“ berichteten Andreas Lastei, CEO der Firma Alpitronic, Ing. Massimo Minighini und Daniel Campisi (Alperia/Neogy). Alpitronic, Marktführer im Bereich Fast Charge Ladesäulen, zeigte interessante Lösungen für das öffentliche Aufladen von E-Fahrzeugen auf sowie deren rasante Entwicklung in den vergangenen zehn Jahren sowie eine Vorschau auf die nächsten Jahre. Die Zukunft heißt Hypercharge, und in absehbarer Zeit werden Ladevorgänge für E-Autos maximal acht bis zehn Minuten dauern.

Das Tankstellennetz ist ein wichtiger Partner, denn der Kunde möchte zwar hauptsächlich sein Fahrzeug so schnell wie möglich laden, aber auch die vorhandenen Dienstleistungen, wie Bar und Shop, nützen. Mit Alperia/Neogy, dem Südtiroler Partner von Alpitronic, ist man im Stande interessante Angebote für Tankstellenbetreiber anzubieten.

Der Vorstand hat bereits einige Themen angesprochen, die demnächst aufgearbeitet werden müssen. „Die strategische Funktion eines Tankstellennetzes ist vielen nicht bewusst. Auch das Potential, das darin noch steckt, muss erkannt werden. Es ist Tatsache, dass durch die Arbeit der rund 150 Tankstellen in Südtirol, das Land Südtirol jährlich Steuereinnahmen (Akzise) für 200 Millionen Euro einnimmt, ohne dafür eine Gegenleistung zu Gunsten der Tankstellen vorzusehen. So kann das nicht weiter gehen, denn die Risiken (wie etwa Außenstände, Vorkasse) liegen alle bei den Unternehmern“, betont Präsident Haimo Staffler.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

30/01/2023

Digitalisierungsoffensive für den Südtiroler Handel wird weitergeführt

Auch 2023 werden Kleinstunternehmen in Südtirol mit bis zu fünf Mitarbeitern in ihren Bemühungen um Digitalisierung unterstützt. Das Land stellt entsprechende Fördergelder zur Verfügung, für die Betriebe bis spätestens 31. Oktober ...
 
 

26/01/2023

Bozen: „Wir brauchen ein Highlight, das Sichtbarkeit bringt!“

Kürzlich fand im Rathaus Bozen ein Treffen zwischen dem Bozner Bezirkspräsidenten des Wirtschaftsverbandes hds, Thomas Rizzolli, der Stadträtin für Wirtschaft, Tourismus und Stadtmarketing, Johanna Ramoser, sowie ...
 
 

26/01/2023

Tankstellenpächter im hds: hohe Protestbeteiligung in Südtirol

Laut ersten Daten war die Beteiligung an der gesamtstaatlichen Protestaktion der Tankstellenpächter in Südtirol außerordentlich hoch im Vergleich zu anderen, ähnlichen Situationen in der Vergangenheit. „Selbst ich bin überrascht, denn wir rechneten ...
 
 

24/01/2023

Nahversorgung wird in Südtirol weiter gefördert und ausgebaut

Die Förderung für die Aufrechterhaltung des einzigen bzw. Eröffnung des ersten Nahversorgers wird auch heuer weitergeführt. Das hat die Landesregierung in ihrer jüngsten Sitzung beschlossen. Zudem wurde die Beitragssumme für die Aufrechterhaltung ...