05/04/2022

Detailhandel, Anträge Verlustbeitrag Sostegni-ter ab dem 3. Mai

Die Modalitäten für die Einreichung der Anträge der Verlustbeiträge des Gesetzesdekretes "Sostegni-ter" für die Einzelhandelsaktivitäten wurden festgelegt.

Interessierte Unternehmen müssen einen Antrag beim “Ministero dello Sviluppo Economico” einreichen:
  • erstellt nach der Vorlage des Modells des Dekrets (siehe Download);
  • ausschließlich elektronisch, über das zur Verfügung gestellte EDV-Verfahren;
  • vom 3. Mai ab 12:00 Uhr bis zum 24. Mai um 12:00 Uhr.

Die Voraussetzungen für die Antragstellung sind:
  • Das Unternehmen muss eine der folgenden Haupttätigkeiten laut ATECO-Kodex ausüben: 47.19, 47.30, 47.43 und allen Tätigkeiten der Gruppen 47.5 und 47.6, 47.71, 47.72, 47.75, 47.76, 47.77, 47.78, 47.79, 47.82, 47.89 und 47.99;
  • die Erträge des Unternehmens dürfen im Jahr 2019 2 Millionen nicht überschritten haben;
  • das Unternehmen muss eine Verringerung des Umsatzes im Jahr 2021 um mindestens 30% im Vergleich zum Jahr 2019 erlitten haben;
  • das Unternehmen muss den Sitz oder die Betriebsniederlassung in Italien haben, ordnungsgemäß gegründet und im Handelsregister als „aktiv“ eingetragen sein;
  • das Unternehmen darf sich nicht in freiwilliger Liquidation befinden oder Gegenstand eines Konkursverfahrens sein.

Für den Erhalt des Verlustbeitrages ist die zeitliche Reihenfolge der Einreichung der Anträge nicht ausschlaggebend. Falls die zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel nicht ausreichen, wird der Beitrag anteilsmäßig entsprechend der Anzahl der förderfähigen Anträge gekürzt.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Andrea Pircher

Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

30/06/2022

Abendshopping in Südtirols Orten

Vom Südtiroler Sommerprogramm nicht wegzudenken sind die langen Einkaufsabende mit vielfältigem Rahmenprogramm, die Dörfer und Städte in Südtirol beleben. Es ist immer ein umfangreiches Angebot, das unsere lebendigen Orte Einheimischen und Gästen im ...
 
 

27/06/2022

Eigenerklärung für staatliche Covid-Beihilfen: Frist verlängert

Das Finanzamt hat verfügt, dass die Frist für die Einreichung der Eigenerklärung für die Beihilfen der Abschnitte 3.1 und 3.12 der Mitteilung der Europäischen Kommission vom 19. März 2020 C(2020) 1863 final vom 30. Juni 2022 auf den 30. November ...
 
 

24/06/2022

Meldung der Kurtaxe

Begrenzt auf die Steuerjahre 2020 und 2021 wird die Frist für die Meldung der Kurtaxe vom 30. Juni auf den 30. September 2022 verschoben. Wir warten auf die Bestätigung des Landes, dass diese Erfüllung die Südtiroler Unternehmen nicht betrifft, da ...
 
 

15/06/2022

Vorausgefüllte Steuererklärung 730er online, Vollmacht an Verwandte möglich

Seit diesem Jahr ist es möglich, die Einreichung der vorausgefüllten Steuererklärung (730 precompilato) mit Hilfe eines speziellen Formulars, das auf der Website der Agentur der Einnahmen zur Verfügung steht, an einen Ehepartner oder einen ...