25/02/2022

Vereinbarkeit, Teilzeit und Flexibilität werden im Handel geboten

Große Nachfrage nach Fachkräften im Südtiroler Handel

Der hds weist auf die derzeit extrem große Nachfrage nach Fachkräften im Südtiroler Handel. „Mit 29.819 Beschäftigten gehört der Bereich zum arbeitskräftestärksten Wirtschaftssektor in Südtirol. Und der Sektor ächzt derzeit unter Fachkräftemangel. Personal wird händeringend quer durch alle Branchen gesucht“, schildert hds-Präsident Philipp Moser die Situation.

Der hds sieht für den Engpass diesen möglichen Lösungsweg: „Der Handel bietet sehr gute Möglichkeiten für Menschen, denen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und zeitliche Flexibilität ein Anliegen sind. Es werden etwa sehr viele Teilzeitjobs angeboten“, so Moser. Immerhin arbeitet laut Amt für Arbeitsmarktbeobachtung bereits jetzt fast ein Drittel (9038) aller Beschäftigten in Teilzeit. 17 Prozent davon sind Männer und 83 Prozent Frauen.

Zudem bietet der Handel berufliche Wiedereinstiegsmöglichkeiten und Möglichkeiten für Quereinsteiger. Um diesen großen Anteil an potentiellen Fachkräften anzusprechen und ihnen den Weg zum Handel zu erleichtern, wird sich der hds darum bemühen, eigene Kurse und Weiterbildungen für Quereinsteiger anzubieten. „Es sind alle Hebel anzusetzen, damit unsere Betriebe geeignetes Personal finden und somit neue, zusätzliche Arbeitskräfte einstellen können“, betont Präsident Moser abschließend.
 
hds-Präsident Philipp Moser
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

27/05/2022

Konditoren im hds: „Kreativität und neue Ideen sind unsere Erfolgsgeheimnisse!“

„Auch Konditoreien und Cafés spielen eine wesentliche Rolle für attraktive Dörfer und Städte in Südtirol. Zum einen beleben sie jeden Ortskern und zum anderen dienen sie zum Austausch sowie Treffpunkt für Kunden und Gäste“, betonte Paul ...
 
 

26/05/2022

„Digital Day 2022"

„Cloud, Internet of Things, Künstliche Intelligenz sowie damit verbundene Tätigkeiten zum Aufbau von datenbasierten Geschäftsmodellen und Prozessverbesserungen – Die pandemiebedingten Investitionen in neue Technologien haben das Bedürfnis nach mehr ...
 
 

25/05/2022

Im Vinschgau startet die Aktion „do leb i, do kaf i“

Immer wieder setzt sich der hds mit einer Reihe von Initiativen dafür ein, den lokalen Einzelhandel im Vinschgau zu stärken, die Bevölkerung zum Einkaufen vor Ort einzuladen und dafür zu sensibilisieren. „Seit mittlerweile drei Jahren organisieren ...
 
 

24/05/2022

Reisebüros im hds wählen neuen Vorstand

Die Fachgruppe der Reisebüros im Wirtschaftsverband hds hat vor kurzem im Rahmen ihrer Vollversammlung den Vorstand samt Führungsspitze neu gewählt. Bestätigt wurden in ihrer Funktion Präsident Martin Pichler und Vizepräsident ...