05/04/2022

Detailhandel, Anträge Verlustbeitrag Sostegni-ter ab dem 3. Mai

Die Modalitäten für die Einreichung der Anträge der Verlustbeiträge des Gesetzesdekretes "Sostegni-ter" für die Einzelhandelsaktivitäten wurden festgelegt.

Interessierte Unternehmen müssen einen Antrag beim “Ministero dello Sviluppo Economico” einreichen:
  • erstellt nach der Vorlage des Modells des Dekrets (siehe Download);
  • ausschließlich elektronisch, über das zur Verfügung gestellte EDV-Verfahren;
  • vom 3. Mai ab 12:00 Uhr bis zum 24. Mai um 12:00 Uhr.

Die Voraussetzungen für die Antragstellung sind:
  • Das Unternehmen muss eine der folgenden Haupttätigkeiten laut ATECO-Kodex ausüben: 47.19, 47.30, 47.43 und allen Tätigkeiten der Gruppen 47.5 und 47.6, 47.71, 47.72, 47.75, 47.76, 47.77, 47.78, 47.79, 47.82, 47.89 und 47.99;
  • die Erträge des Unternehmens dürfen im Jahr 2019 2 Millionen nicht überschritten haben;
  • das Unternehmen muss eine Verringerung des Umsatzes im Jahr 2021 um mindestens 30% im Vergleich zum Jahr 2019 erlitten haben;
  • das Unternehmen muss den Sitz oder die Betriebsniederlassung in Italien haben, ordnungsgemäß gegründet und im Handelsregister als „aktiv“ eingetragen sein;
  • das Unternehmen darf sich nicht in freiwilliger Liquidation befinden oder Gegenstand eines Konkursverfahrens sein.

Für den Erhalt des Verlustbeitrages ist die zeitliche Reihenfolge der Einreichung der Anträge nicht ausschlaggebend. Falls die zur Verfügung gestellten finanziellen Mittel nicht ausreichen, wird der Beitrag anteilsmäßig entsprechend der Anzahl der förderfähigen Anträge gekürzt.
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Dott. Andrea Pircher

Wirtschaftsprüfer und Steuerberater
Stabstelle Buchhaltung und Steuerberatung
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 311
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

10/08/2022

Gütliche Zahlungsaufforderungen (avvisi bonari): Aussetzung vom 1. August bis 4. September 2022 und 60 Tage Zahlungsfrist

Gütliche Zahlungsaufforderung, welche in Folge von automatischer Liquidation, formellen Kontrollen oder getrennter Besteuerung ausgestellt worden sind, werden vom 1. August 2022 bis 4. September 2022 ausgesetzt.
Wie im Gesetzesdekret "Ukraine" ...
 
 

09/08/2022

hds-Mitglied SiMedia als familienfreundlichen Arbeitgeber ausgezeichnet

Das Niederdorfer Unternehmen SiMedia ist für seine familienfreundliche Unternehmenspolitik mit dem Dialog-Zertifikat des Audit "familieundberuf" ausgezeichnet wird. Wir gratulieren dem hds-Mitgliedsbetrieb, der mit gutem Beispiel ...
 
 

09/08/2022

Übergangsregelung für Dividenden vor 2018: Fälligkeit am 31. Dezember 2022

Die Übergangsregelung für Dividenden aus dem Besitz von wesentlichen Beteiligungen, welche von natürlichen Personen nicht in Ausübung ihrer unternehmerischen Tätigkeit gehalten werden, endet am 31. Dezember 2022. Diese Übergangsregelung sieht vor, ...
 
 

08/08/2022

Gesetzesdekret "Hilfe und Energie": die Neuerungen

Die Umwandlung des Dekretes „Aiuti“ sieht folgende Neuigkeiten vor: