Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
15/04/2021

Welche Regeln gelten für die Wiederaufnahme in den Dienst nach einer Covid-19 Erkrankung?

Exklusiver Vorteil für hds-Mitglieder
Mit einem Rundschreiben vom 12. April 2021 hat das Gesundheitsministerium Anweisungen erlassen zur Vorgehensweise für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Bezug auf die Wiederaufnahme des Dienstes nach einer Abwesenheit aufgrund einer COVID-19-bedingten ...

Bitte loggen Sie sich ein, um den gesamten Artikel zu lesen!
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Avv. Sabine Mayr

Recht und Gewerkschaften
Bereichsleiterin
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 559
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

31/05/2021

Livestream über betriebliches Welfare

Der hds organisiert, in Zusammenarbeit mit Easy Welfare Edenred, ein Webinar zum Thema betriebliches Welfare. Im Mittelpunkt stehen die Vorteile, Benefits und gesetzlichen Neuigkeiten in diesem Bereich. Das Webinar findet in italienischer Sprache ...
 
 

20/04/2021

Lokale Sonderlösung für Zusatzgesundheitsfonds Fondo Est

Erfreuliche, neue Nachrichten für alle Betriebe und Mitarbeiter im Südtiroler Handels- und Dienstleistungsbereich: Es gibt eine lokale Sonderlösung für den Zusatzgesundheitsfonds Fondo Est. Der gesamtstaatliche Dachverband ...
 
 

12/11/2020

Dekret "Ristori bis" im Bereich Arbeitsrecht

Das Gesetzesdekret „Ristori-bis“, das auch Maßnahmen im Bereich der Arbeit vorsieht, wurde im Amtsblatt der Republik veröffentlicht (Amtsblatt Nr. 279 vom 9. November 2020). Unter den wichtigsten Neuerungen wird auf Art. 12 verwiesen, der Maßnahmen ...
 
 

04/11/2020

Disziplinarverfahren: Mündliche Verteidigung auch nach der schriftlichen Rechtfertigung

Nach einem kürzlich ergangenen Urteil des Kassationsgerichts (Zivilsektion, Urteil Nr. 19864/2020) hat der Arbeitnehmer, gegen den eine Disziplinarbeschwerde vorliegt, das Recht, mündlich zu seiner Verteidigung angehört zu werden, auch nach ...