Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

HACCP

Gewährleistung der Sicherheit von Lebensmitteln


Das Hazard Analysis and Critical Control Points-Konzept (HACCP) ist ein vorbeugendes System, das die Sicherheit von Lebensmitteln und Verbrauchern gewährleisten soll. Es basiert auf den Grundlagen des Codex Alimentarius, einer Sammlung von Normen für die Lebensmittelsicherheit und Produktqualität, die von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation und der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen herausgegeben und in das europäische Lebensmittelrecht übernommen wurde. Jeder Betrieb im Lebensmittelgewerbe ist verpflichtet, ein vorbeugendes HACCP-System einzurichten, durchzuführen und aufrechtzuerhalten.

Folgende Vorschriften gelten

•    Einführung und Umsetzung eines Eigenkontrollsystems
•    Tägliche Kontrolle und Dokumentation der Kühltemperaturen
•    Eigenkontrollen, dort wo gefordert
•    Korrekte und ordnungsgemäße Lagerung der Rohstoffe und Verpackungsmaterialien
•    Tragen von heller Arbeitskleidung und Kopfbedeckung
•    Saubere und hygienisch sichere Arbeitsvorgänge
•    Haltbarkeitskontrolle der Verkaufsware
•    Richtige Etikettierung der Lebensmittel
•    Umsetzung eines Rückverfolgbarkeitssystems

Unser Service für Sie

Der hds unterstützt seine Mitglieder bei der Ausarbeitung und Umsetzung des HACCP-Konzeptes, gibt wichtige Tipps und Hinweise bei den jeweiligen Vorortbesichtigungen und bietet Kurse an. Die Dienstleistungen umfassen außerdem die Beratung zur internationalen Lebensmittelzertifizierung IFS sowie die Kontrolle der Lebensmitteletikettierung.




Die Schilder für unsere Mitglieder (online zu bestellen)

Mitarbeiterhygiene


 
Hygienisch sichere Arbeitsweise



Ein Thema der Dienstleistung
Lebensmittel
 
 
 
 
 
 
Zurück zur Liste
 
 
 

Newsweitere News
 

16/01/2019

Kennzeichnung von unverpacktem Brot

Im Handel mit Lebensmitteln stellen sich immer wieder Fragen gesetzlicher Natur. Eine davon lautet: „Wie muss man unverpacktes Brot im offenen Verkauf richtig kennzeichnen?“ Für den Wiederverkäufer gibt es spezielle Regeln, die er einhalten muss ...
 
 

19/12/2018

Bio wächst stetig

Die Bio-Branche befindet sich weiterhin im Aufwind. Ersten Schätzungen zufolge sollen die globalen Umsätze für Bio-Lebensmittel im Jahr 2017 auf 95 Milliarden US-Dollar angestiegen sein, so das Marktforschungsinstitut Ecovia in London.
 
 

11/12/2018

Kennzeichnung von Marmelade, Konfitüre und Fruchtaufstrich

Bei der Definition von Brotaufstrichen gibt es immer wieder Unklarheiten und Zweifel vonseiten der Produzenten und der verkaufenden Betriebe. Der Gesetzgeber (EU-Richtlinie 2001/113) unterscheidet zwischen Marmelade, Konfitüre, Konfitüre extra und ...
 
 

03/12/2018

Lebensmittel im Online-Verkauf

Immer mehr Lebensmittel werden online gekauft. Der Online-Lebensmittelhandel in Südtirol wächst stetig. Dabei werden Waren mit unterschiedlichen Temperaturanforderungen wie Tiefkühlkost, Fleisch, Obst und Trockenwaren wie Reis oder Nudeln zusammen ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Stefan Kuhn

Berufsgruppen
Fachgruppenleiter Lebensmittelgewerbe
Sitz: Bozen