Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 

E-Rechnungen

Der Beratungs- und Servicedienst für den Versand und die Archivierung


Ab 1. Jänner 2019 sind alle Unternehmer verpflichtet, ihre Rechnungen elektronisch zu erstellen und digital zu verschicken. Rechnungen gelten als nicht ausgestellt, werden diese nicht laut den neuen Regeln erstellt. Entsprechende Strafen fallen an.

Bereits seit 31. März 2015 müssen alle Rechnungen an die öffentliche Verwaltung im elektronischen Format .xml ausgestellt und über die eigens dafür eingerichtete Plattform „Sistema di Interscambio (SdI)“ verschickt werden. Für die korrekte Verwendung der elektronischen Rechnungen müssen verschiedene technische Vorschriften eingehalten werden.


Der Service des hds

Der hds bietet drei einfache, vollständige und maßgeschneiderte Lösungen für die Betriebe im Handels- und Dienstleistungsbereich sowie aller Größenordnungen an (siehe unten). Diese beinhalten die Erstellung der elektronischen Rechnung, den Versand, die Verbuchung und die Archivierung für die gesetzlich vorgeschriebene Zeit.

Dabei gewährt der hds jede Art des Beistandes, von der gänzlichen Übernahme aller neuen Verpflichtungen bis hin zu individuellen Teillösungen für Unternehmen, die den neuen Verpflichtungen selbst nachkommen wollen. Neben einer einfachen App stehen auch umfangreichere Web-Anwendungen zur Auswahl.

Die drei Lösungen des hds zur elektronischen Fakturierung:

1. Übernahme aller Verpflichtungen
Sie arbeiten wie bisher weiter und übertragen uns alle neuen Verpflichtungen zur Abwicklung der
elektronischen Fakturierung.

Die hds Genossenschaft
  • erstellt die elektronischen Rechnungen aus Papierunterlage oder PDF,
  • bringt die digitale Unterschrift an,
  • versendet die elektronischen Rechnungen,
  • teilt Ihren Kunden den Versand der elektronischen Rechnungen mit,
  • erhält die elektronischen Rechnungen der Lieferanten.
Sie
  • führen die Kontrolle der erhaltenen Rechnungen durch und
  • geben die Eingangsrechnungen zur Verbuchung frei.
Die hds Genossenschaft
  • archiviert die Ein- und Ausgangsrechnungen digital für die Dauer von 10 Jahren

2. Beratung und Bereitstellung der notwendigen Software
Sie wollen die Abwicklung der elektronischen Fakturierung selbst in die Hand nehmen? Wir stellen Ihnen eine maßgeschneiderte, einfache und vollständige Software zur Verfügung.

Die hds Genossenschaft
  • stellt Ihnen die Software zur Abwicklung der elektronischen Fakturierung zur Verfügung,
  • bringt die digitale Unterschrift an,
  • versendet die elektronischen Rechnungen,
  • teilt Ihren Kunden den Versand der elektronischen Rechnungen mit,
  • erhält die elektronischen Rechnungen der Lieferanten
Sie
  • führen die Kontrolle der Eingangsrechnungen durch und
  • geben die Eingangsrechnungen zur Verbuchung frei.
Die hds Genossenschaft
  • archiviert die Ein- und Ausgangsrechnungen digital für die Dauer von 10 Jahren.

3. Versand, Erhalt und Archivierung der Rechnungen
Sie verfügen bereits über ein eigenes Buchhaltungs- und Fakturierungsprogramm und benötigen nur eine Hilfestellung für den Versand bzw. Erhalt und die Archivierung der elektronischen Rechnungen. Wir kümmern uns darum.

Die hds Genossenschaft
  • stellt Ihnen die Software zur Verwaltung und zur Kontrolle der Eingangsrechnungen sowie zur Übermittlung der Ausgangsrechnungen zur Verfügung,
  • bringt die digitale Unterschrift an,
  • versendet die elektronischen Rechnungen,
  • teilt Ihren Kunden den Versand der elektronischen Rechnungen mit,
  • erhält die elektronischen Rechnungen der Lieferanten.
Sie
  • führen die Kontrolle der erhaltenen Rechnungen durch.
Die hds Genossenschaft
  • archiviert die Ein- und Ausgangsrechnungen digital für die Dauer von 10 Jahren







Ein Thema der Dienstleistungen Buchhaltung und Steuerberatung
 
 
 
 
 
 
Zurück zur Liste
 
 
 

News
 

17/04/2019

E-Rechnung: Einzahlung der Stempelgebühren bis 23. April

Innerhalb 23. April muss der Betrag der Stempelgebühren auf die im ersten Quartal 2019 ausgestellten elektronischen Rechnungen gezahlt werden. Die Stempelgebühren fallen auf Rechnungen ab einem Betrag von 77,47 Euro an, die nicht der Mehrwertsteuer ...
 
 

10/01/2019

E-Rechnung und Enasarco-Beitrag

Bezüglich des Enasarco-Rückbehaltes, den Handelsagenten und –vertreter an ihre Mandantenfirma verrechnen, hat es kürzlich eine Klärung vonseiten der Agentur der Einnahmen gegeben. Der Rückbehalt kann bei der Ausstellung der elektronischen Rechnung ...
 
 

13/12/2018

Elektronische Fakturierung - Alle Neuerungen ab 1. Jänner

Das System der elektronischen Fakturierung ist ein digitaler Prozess, der die Ausstellung, Übermittlung und Aufbewahrung der Rechnungen umfasst. Mit diesem System können die Kosten für den Druck, den Versand und die Archivierung der Dokumente ...
 
 

13/11/2018

Treibstoffkarte: Neue Konvention des hds

Der hds hat mit dem Betreiber elektronischer Zahlungssysteme Edenred eine Konvention unterzeichnet, die vorteilhafte Konditionen für hds-Mitglieder mit sich bringt. Mit der Einführung der Pflicht zur elektronischen Fakturierung mit 1. Jänner 2019 ...
 
 

25/10/2018

E-Rechnungen: Präsentation zur Infoveranstaltung jetzt online

Ab 1. Jänner 2019 sind alle Unternehmer verpflichtet, ihre Rechnungen elektronisch zu erstellen und digital zu versenden. Aus diesem Grund hat der hds in den vergangenen Wochen hat im ganzen Land Informationsveranstaltungen zum heiß diskutierten ...
 
 

16/10/2018

E-Fakturierung: Großer Andrang bei Infoveranstaltungen

Um die Unternehmer über die Neuigkeiten zum Thema E-Rechnung zu informieren und die technischen Lösungen des hds vorzustellen, finden im Herbst in allen Bezirken des Landes Informationsveranstaltungen statt. Die rege Teilnahme macht mehr als ...
 
 

20/09/2018

E-Fakturierung: Informationen in den Bezirken

Die Unternehmer sind ab 1. Jänner 2019 verpflichtet, ihre Rechnungen elektronisch zu erstellen und digital zu verschicken. Der hds erinnert daran, dass Rechnungen als nicht ausgestellt gelten, werden diese nicht laut den neuen Regeln erstellt ...
 
 

11/09/2018

Infoabende zur E-Fakturierung

Die Unternehmer sind ab 1. Jänner 2019 verpflichtet, ihre Rechnungen elektronisch zu erstellen und digital zu verschicken. Der hds erinnert daran, dass Rechnungen als nicht ausgestellt gelten, werden diese nicht laut den neuen Regeln erstellt ...
 
 

23/08/2018

Große Umstellung: E-Fakturierung ab 1. Jänner 2019

Die Unternehmer sind ab 1. Jänner 2019 verpflichtet, ihre Rechnungen elektronisch zu erstellen und digital zu verschicken. Der hds erinnert daran, dass Rechnungen als nicht ausgestellt gelten, werden diese nicht laut den neuen Regeln erstellt, und ...
 
 

09/08/2018

E-Rechnung beim Tax-free-Shopping

Am 1. September 2018 (vorbehaltlich eines Aufschubs) tritt die Pflicht zur elektronischen Rechnungslegung beim Verkauf von Gütern an Kunden aus Nicht-EU-Ländern in Kraft. Dies gilt, falls der Verkauf ohne Mehrwertsteuer erfolgen bzw. falls die ...
 
 

26/06/2018

E-Rechnungen: Pflicht für Tankstellen wird aufgeschoben

Die verpflichtende Ausstellung von elektronischen Rechnungen für den Treibstoffverkauf von Tankstellen, die ab 1. Juli in Kraft treten hätte sollen, wird um sechs Monate aufgeschoben. Bis zum 31. Dezember dieses Jahres kann also weiterhin die so ...
 
 

19/06/2018

E-Rechnungen mit der hds-App einfach und kostenlos verwalten!

Ab 1. Jänner 2019 müssen in Italien alle Rechnungen über elektronische Plattformen abgewickelt werden, d. h. in digitaler Form ausgestellt und auch erhalten werden.

Der hds unterstützt seine Mitglieder und Kunden dabei, diesem ...
 
 

09/05/2018

Elektronische Rechnung für den Treibstoffkauf

Im Haushaltsgesetz 2018 wird festgelegt, dass Tankstellen ab 1. Juli 2018 den Verkauf von Treibstoff an Mehrwertsteuersubjekte durch eine elektronische Rechnung nachweisen müssen. Das Verfahren der elektronischen Fakturierung ist jenes Verfahren, ...
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Edoardo Cazzaro

Buchhaltung und Steuerberatung
Bereichsleiter
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 401
E-Mail:
 
 
 
 
 

Christoph Hainz

Buchhaltung, Steuer-, Betriebs-, Gesellschaftsb.
Abteilungsleiter Meran
Sitz: Meran
 
T: 0473 272 536
E-Mail:
 
 
 
 
 

Dietmar Raich

Buchhaltung, Steuer- und Betriebsberatung
Abteilungsleiter Schlanders
Sitz: Schlanders
 
T: 0473 732 741
E-Mail:
 
 
 
 
 

Christian Schölzhorn

Buchhaltung, Steuer-, Betriebs-, Gesellschaftsb.
Abteilungsleiter Sterzing
Sitz: Sterzing
 
T: 0472 762 108
E-Mail:
 
 
 
 
 

Valentin Waldboth

Buchhaltung, Steuer-, Betriebs- , Gesellschaftsb.
Abteilungsleiter Brixen
Sitz: Brixen
 
T: 0472 271 430
E-Mail:
 
 
 
 
 

Erich Zingerle

Buchhaltung, Steuer-, Betriebs-, Gesellschaftsb.
Abteilungsleiter Bruneck
Sitz: Bruneck
 
T: 0474 538 288
E-Mail: