Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
04/05/2018

Verkaufstalent Südtirol: 10. Ausgabe startet!

Verkäufer-Nachwuchs des Landes misst sich in Bruneck

Beim Berufswettbewerb „Verkaufstalent Südtirol treten in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal die besten Berufs- und Fachschüler im Wettbewerb gegeneinander an und messen ihre Fähigkeiten im Verkauf. Die Vorausscheidung findet am Donnerstag, 17. Mai ab 08:30 Uhr in der italienischen Mittelschule „Don Milani“ (Josef-Ferrari-Straße 16) in Bruneck statt. Unter den 14 Teilnehmern werden die fünf talentiertesten Jungverkäufer ermittelt, die dann beim großen Finale am 12. Oktober antreten werden.

Am Wettbewerb nehmen deutsche Berufsschulen aus allen Bezirken des Landes teil. Bewertet werden die jungen Verkäufer von einer Fachjury, die sich aus Vertretern des hds und Fachlehrpersonen der Berufsschulen zusammensetzt. Das Finale am 12. Oktober ist Sprungbrett für den länderübergreifenden Wettbewerb „Junior Sales Champion International“ in Salzburg. Den Finalisten winkt ein Scheck, der von der Bilateralen Körperschaft im Tertiärsektor EbK zu Verfügung gestellt wird.
Das Verkaufstalent Südtirol wird vom hds in Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungszentrum Bruneck organisiert und von der Bilateralen Körperschaft Ebk, der Firma Sportler und dem Bereich Deutsche Berufsbildung des LandesSüdtirol unterstützt.

Alle Teilnehmer im Überblick: Andrea Lamprecht aus Brixen/Milland, Julia Fäckl aus Lüsen, Marion Schrott aus Latzfons/Klausen, Marlene Fink aus Klausen, Nicole Faller aus Brixen, Sandra Domanegg aus Lana (alle von der LBS Tschuggmall, Brixen), Julia Matscher aus Burgstall, Katja Mittelberger aus Vöran (LBS Zuegg, Meran), Arlind Krasniqi aus Pichl/Gsies, Johanna Ladstätter aus Pichl/Gsies, Karin Totmoser aus Welsberg-Taisten, Magdalena Niederwolfsgruber aus Kematen in Taufers, Valentina Puicher aus Innichen und Vanessa Gruber aus St. Jakob/Ahrntal (Berufsbildungszentrum Bruneck).

Berufsbildung im hds
 
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Ihr Ansprechpartner

 
 

Sarah Seebacher, MA

Berufsbildung und Jugendprojekte
Verantwortliche
Sitz: Bozen
 
T: 0471 310 510
E-Mail:
 
 
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

01/03/2019

Von Experten lernen

Mit dem Ziel, Wissen rund um die Südtiroler Wirtschaft zu vermitteln, unternehmerisches Denken zu fördern und Jugendliche für das Berufsfeld im Handel und der Dienstleistung zu motivieren, organisiert der hds Unterrichtsstunden an Südtirols ...
 
 

12/02/2019

Schnuppertage begeistern Jugendliche

Reale und praxisorientierte Einblicke in die Berufe des Handels- und Dienstleistungssektors erhalten Jugendliche bei der Aktion der Schnuppertage. Sie werden jedes Jahr vom hds organisiert. Zahlreiche Betriebe öffnen ihre Türen und laden die ...
 
 

17/01/2019

Jetzt ansuchen: Beiträge für Schülerpraktika

Die Handelskammer Bozen stellt 45.000 Euro zur Verfügung, um die Zusammenarbeit zwischen Schule und Arbeitswelt zu fördern. An der Ausschreibung können Unternehmen teilnehmen, die letztes Jahr Oberschüler als Praktikanten in ihrem Betrieb ...
 
 

16/01/2019

Angehende Fachkräfte gestalten Ihr Schaufenster

Haben Sie Lust auf ein kreativ und individuell gestaltetes Schaufenster? Dann lassen Sie sich einfach von der Begeisterung der Schüler und der Verkäuferlehrlinge der Berufsfachschule Meran anstecken. In den Monaten März und April 2019 bringen sie ...