Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
12/03/2018

„Jugendliche für die Berufe im Handel und der Dienstleistung begeistern“

hds organisiert wieder Orientierungstage in Pustertaler Oberschulen

Edmund Irschara, Vizedirektor WFO Sand i.T., Philipp Moser, Andrea Del Frari, Direktor Skirama Kronplatz, Walter Markus Hilber, Direktor WFO Bruneck, Barbara Jäger, Siegfried Schrott, Direktor TFO Bruneck, Christian Dapunt, Direktor WFO Sand i.T.
Mit dem Ziel, Wissen rund um die Südtiroler Wirtschaft zu vermitteln, unternehmerisches Denken zu fördern und Jugendliche für das Berufsfeld Handel und Dienstleistung zu motivieren, organisiert der hds eine Aktion für die Oberschüler: Nach der ersten Ausgabe im Herbst 2017 finden in den Pustertaler Oberschulen wieder Orientierungstage statt, die die Jugendlichen bei der Berufswahl unterstützen sollen und ihnen Einblick in verschiedenen Betrieben im Handel und Dienstleistungsbereich geben.

„Das Projekt wird im Schuljahr 2018/19 in mehreren Blöcken stattfinden und in Zusammenarbeit mit Experten der Beratungsfirma Business Pool durchgeführt“, erklärte hds-Bezirkspräsident Philipp Moser bei der Auftaktveranstaltung in der Wirtschaftsfachoberschule (WFO) in Bruneck an der rund 200 Oberschüler teilgenommen haben. Auch die technologische Fachoberschule Bruneck (TFO) und die Oberschule Sand in Taufers beteiligen sich am Projekt. „Wir wollen die Jugendlichen für die Berufe im Handel und der Dienstleistung begeistern und ihnen einen möglichst praxisnahen Einblick in unsere Betriebe geben“, so Moser.

Nach der Auftaktveranstaltung mit einem Impulsvortrag zum Thema Berufswahl durch Andrea Del Frari sieht nun das Projekt ein Bewerbertraining, Praktika in hds-Mitgliedsbetrieben und zwei Fachtage mit Betriebsbesichtigungen vor. „Beim Bewerbungstraining erhalten die Jugendlichen alle notwendigen Tipps, die sie für eine perfekte Bewerbung brauchen. Vom Motivationsschreiben, Lebenslauf bis hin zum richtigen Auftreten, das den Personalchef überzeugt“, sagte Barbara Jäger, Präsidentin der Dienstleister im hds.

Das erworbene Wissen kann gleich in die Praxis umgesetzt werden, denn die Schüler können aus 19 Praktikumsplätzen in 17 Betrieben aus Bruneck, Innichen, Olang, Pfalzen, Sexten, St. Lorenzen, Toblach und Welsberg wählen und sich für ein zweiwöchiges Praktikum bei ihnen bewerben. Bei der Auftaktveranstaltung stellten die jeweiligen Unternehmer, die Praktikumsplätze zur Verfügung stellen, ihren Betrieb vor. Es sind dies: Grohe, hds – Bezirksbüro Pustertal, Metaevents, Radio Holiday, Schönhuber Haushaltswaren, Sport Mode Schönhuber, systems, Friedrich Walcher & Co., Kaufhaus Schäfer, Panalex, Anjoka/Eurospin, Family Resort Rainer, Schreiber, FunActiveTours, Sennerei Drei Zinnen, Kaufhaus Hellweger und Elektro Mairhofer.

Abgeschlossen wird das Projekt mit zwei Fachtagen. Dabei werden Informationen durch praxisnahe Beiträge, Betriebsbesichtigungen und Workshops Einblick in die Berufswelt geben.
 
Rund 200 Oberschüler haben an der Auftaktveranstaltung teilgenommen
 
 
 
 
 
 
Teilen. Empfehle diese News deinen Freunden weiter.
 
 
 

Das könnte Sie auch interessieren
 

15/03/2019

Zusammenhalt im Bezirk fördern

„Unsere vielen Klein- und familiengeführte Betriebe sorgen für lebendige Orte und Ausbildungsplätze für unsere Jugend“, betonte der Vinschger hds-Bezirkspräsident Dietmar Spechtenhauser bei der diesjährigen Bezirksversammlung, die vor kurzem im ...
 
 

14/03/2019

Einzelhandel: Neuer Vorschlag für Sonn- und Feiertagsöffnungen

Geschlossene Geschäfte an den 12 staatsweiten Feiertagen und zusätzlich an vier weiteren Feiertagen, die die Regionen autonom festlegen können - allerdings nur für Handelsbetriebe mit einer Verkaufsfläche von mehr als 400 Quadratmetern. Alle anderen ...
 
 

13/03/2019

Landesraumordnung, neues Gesetz auf der Zielgeraden

Die Funktion des Handels im Rahmen der Raumordnung zur Steigerung der Lebensqualität in den Südtiroler Stadt- und Ortszentren: Dieses Thema stand im Mittelpunkt eines vor kurzem stattgefunden Treffens zwischen dem hds-Präsidenten Philipp Moser und ...
 
 

08/03/2019

Beratung, Fachkompetenz und Sortimentspolitik in den Vordergrund stellen

„Ausbildung, Kommunikation und Zusammenarbeit stehen im Mittelpunkt der Südtiroler Biofachgeschäfte im hds“, erklärte Hannes Desaler, der Präsident der Fachgruppe bei der kürzlich abgehaltenen Vollversammlung in Bozen. Im vergangenen Jahr wurde der ...